nouvelles du labo 2008


Catégorie
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 26.01
Zombie bacteria in tuberculosis
Zombie bacteria in tuberculosis
"Living-dead" bacteria exist in limbo: biologically active but not proliferating. Buried in this zombie state, disease-causing bacteria could come back from the dead to re-infect patients. Researchers at EPFL have produced the first evidence of this strange phenomenon in tuberculosis, suggesting new avenues for treatment.

Informatique/Telecom - 23.01
Wi-Fi and Neighborhood Conflicts: An Algorithm to Keep the Peace
Wi-Fi and Neighborhood Conflicts: An Algorithm to Keep the Peace
To overcome the problem of interference between wireless networks, a researcher has developed an algorithm that automatically selects the best frequency band according to the usage of neighboring networks.

Astronomie - Physique/Science des matériaux - 22.01
Gas-Variationen weisen auf Jahreszeiten auf Komet Chury hin
Gas-Variationen weisen auf Jahreszeiten auf Komet Chury hin
Der Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko gibt weitere Geheimnisse preis: Wie Berner Forschende herausgefunden haben, variiert der Gas-Ausstoss des Kometen beträchtlich. Dies könnte der Hinweis auf eine Art Jahreszeitenwechsel sein.

Médecine/Pharmacologie - 22.01
Schlüssel-Faktor bei Metastasen-Bildung des Melanoms gefunden
Schlüssel-Faktor bei Metastasen-Bildung des Melanoms gefunden
Der schwarze Hautkrebs ist die aggressivste aller Hautkrebsformen und verläuft für Patienten wegen der ausgeprägten Metastasen-Bildung oft tödlich. Bisher wurden hauptsächlich genetische Ursachen, etwa Mutationen in bestimmten Genen, für das Wuchern eines Melanoms verantwortlich gemacht.

Physique/Science des matériaux - 21.01
Nano-Messbecher erlauben Einblick in die Kondensation von Atomen
Schlüssel-Faktor bei Metastasen-Bildung des Melanoms gefunden
Die Kondensation von einzelnen Atomen, also ihren übergang vom gasförmigen in einen andern Zustand, abzubilden – dies ist einem internationalen Physikerteam mit einer neuen Methode gelungen. Unter Leitung des Swiss Nanoscience Institute und des Departements Physik der Universität Basel konnte es erstmals nachverfolgen, wie Xenon-Atome in winzigen Messbechern, sogenannten Quantentöpfen, kondensieren.

Sciences sociales - Psychologie - 21.01
Männer und Frauen verarbeiten Emotionen unterschiedlich
Männer und Frauen verarbeiten Emotionen unterschiedlich
Frauen bewerten emotionale Bilder gefühlsmässig stärker und können sich an sie besser erinnern als Männer. Bei neutralen Bildern gibt es dagegen keine Geschlechtsunterschiede in der emotionalen Bewertung.

Sciences de la vie - Administration/gouvernement - 21.01
Controlling brain cells with light
Controlling brain cells with light
Scientists have used a cutting-edge method to stimulate neurons with light. They have successfully recorded synaptic transmission between neurons in a live animal for the first time. Neurons, the cells of the nervous system, communicate by transmitting chemical signals to each other through junctions called synapses.

Physique/Science des matériaux - Microtechnique/Électrotechnique - 19.01
Graphene multiplies the power of light
Graphene multiplies the power of light
Could graphene turn light to electricity? Scientists have shown that graphene can convert a single photon into multiple electrons, showing much promise for future photovoltaic devices. Graphene is a material that has gathered tremendous popularity in recent years, due to its extraordinary strength and light weight.

Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 15.01
Fliegen werden dank neuartiger Zelltherapie uralt
Fliegen werden dank neuartiger Zelltherapie uralt
Einem Team von Forschenden ist es gelungen, die Lebensdauer von Fliegen deutlich zu erhöhen. Sie aktivierten ein Gen, welches ungesunde Zellen zerstört. Die Resultate der Studie zeigen dadurch neue Möglichkeiten auf, wie man das Altern beim Menschen verlangsamen könnte.

Evénement - Médecine/Pharmacologie - 12.01
Einzug ins Pflegeheim besser begleiten
Einzug ins Pflegeheim besser begleiten
Der Einzug in ein Pflegeheim versetzt ältere Menschen in eine emotionale Ausnahmesituation. Nun haben Forschende untersucht, wie die Betreuung in dieser kritischen Zeit verbessert werden könnte. Fazit: Das Beobachten, Analysieren sowie Interpretieren der individuellen Situation ist zentral und genauso wichtig wie eine Vielzahl an Gruppenaktivitäten.

Sciences sociales - Économie/Gestion - 9.01
Ganzheitliches Messinstrument für Gemeindefusionen
Ganzheitliches Messinstrument für Gemeindefusionen
Forschende entwickelten erstmals ein mehrdimensionales Instrument zur Erfolgsmessung von Gemeindefusionen. Es basiert auf 47 Indikatoren und kommt damit den Herausforderungen in einer heterogenen und föderalistisch geprägten schweizerischen Gemeindelandschaft entgegen.

Physique/Science des matériaux - 9.01
Flammschutz für den Jet-Set
Flammschutz für den Jet-Set
Eine neu entwickelte Beschichtung schützt das Innere von Businessjets vor Feuer. Das Mittel ist nicht nur umweltfreundlicher als bisher verfügbare Flammhemmer, sondern auch schneller appliziert. So hilft die Empa der Schweizer Firma Jet Aviation, ihren Wettbewerbern davonzufliegen.

Sciences de la vie - 8.01
Ausgeklügeltes System verhindert bei Petunie die Selbstbefruchtung
Ausgeklügeltes System verhindert bei Petunie die Selbstbefruchtung
Pflanzen nutzen genetische Mechanismen, um Inzucht zu vermeiden, indem sie den eigenen von fremdem Pollen unterscheiden. Forschende des Instituts für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften der Universität Zürich weisen nun nach, dass eine Gruppe von 18 männlichen Proteinen gemeinsam 40 weibliche Proteine erkennen - im Gegensatz zu der bis anhin untersuchten Eins-zu-eins-Erkennung.

Psychologie - Médecine/Pharmacologie - 7.01
Für das «absolute Gehör» wirken zwei Hirnteile zusammen
Für das «absolute Gehör» wirken zwei Hirnteile zusammen
Menschen, die «absolut hören», können Töne sofort und ohne Bezug zu Vergleichstönen benennen. Die neuronalen Grundlagen dieser aussergewöhnlichen Fähigkeit werden am Lehrstuhl für Neuropsychologie der Universität Zürich intensiv erforscht.

Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 5.01
Killing for DNA: a predatory device in the cholera bacterium
Killing for DNA: a predatory device in the cholera bacterium
Sscientists have uncovered the unconventional way that the cholera bacterium stabs and kills other bacteria to steal their DNA, making it potentially more virulent. Cholera is caused when the bacterium Vibrio cholerae infects the small intestine.

Sciences sociales - Agronomie/Alimentation - 30.12.2014
Keltische Männer assen mehr Fleisch als ihre Frauen
Keltische Männer assen mehr Fleisch als ihre Frauen
Berner Anthropologinnen untersuchten ein über 2000 Jahre altes keltisches Gräberfeld im Kanton Bern. Gemäss ihren Erkenntnissen nahmen Männer, gerade in sozial hohen Stellungen, öfters tierische Nahrung zu sich als Frauen.

Sciences sociales - Sciences de la vie - 25.12.2014
Face au stress, les mouches s’unissent
Face au stress, les mouches s'unissent
Les mouches drosophiles répondent plus efficacement au danger lorsqu'elles sont en groupe. Une équipe a découvert ce comportement ainsi que les circuits neuronaux par lesquels passent l'information, ce qui ouvre un nouveau champ de recherches.

Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 23.12.2014
Daumenfertigkeit auf dem Smartphone verändert unser Gehirn
Daumenfertigkeit auf dem Smartphone verändert unser Gehirn
Tippen, streichen, wischen - Nutzer von Smartphones haben flinke Daumen und Zeigefinger. Der tägliche Gebrauch der mobilen Technik formt jedoch nicht nur die Fingerfertigkeit. Wie Forschende der Universitäten Zürich und Fribourg zeigen können, verändert er auch das Gehirn.

Environnement/Développement durable - Sciences de la Terre - 18.12.2014
Danger de tempête en Suisse : nouvelles cartes détaillées
Danger de tempête en Suisse : nouvelles cartes détaillées
Pour la première fois, des cartes montrent le danger de tempête en Suisse pour diverses périodes de retour. Sur mandat de l'Office fédéral de l'environnement (OFEV), l'entreprise Meteotest a collaboré avec l'Université de Berne afin de calculer les rafales maximales pour l'ensemble de la Suisse et d'établir les cartes correspondantes.

Pédagogie/Sciences de l'enseignement - Sciences sociales - 15.12.2014
Mit App Traumata von Kindern erkennen
Mit App Traumata von Kindern erkennen
Kinder können nach Unfällen, Gewalterfahrungen oder Naturkatastrophen psychische Störungen entwickeln. Die betroffenen Eltern wissen nach solch traumatischen Ereignissen oft nicht genau, wie sie ihrem Kind helfen können, oder ob es gar behandlungsbedürftig ist.

Médecine/Pharmacologie - Sciences sociales - 15.12.2014
Le cerveau des personnes à risque pour l’autisme et la schizophrénie sous la loupe des chercheurs
Le cerveau des personnes à risque pour l'autisme et la schizophrénie sous la lou
Un court fragment de chromosome, le 16p11.2, connu pour son implication dans l'autisme, la schizophrénie et l'obésité, module les structures anatomiques du cerveau en modifiant principalement les circuits de la récompense, du langage et de la cognition sociale.

Environnement/Développement durable - Médecine/Pharmacologie - 12.12.2014
Neu zugelassenes Tiermedikament gefährdet Geier
Neu zugelassenes Tiermedikament gefährdet Geier
Diclofenac, ein Entzu?ndungshemmer für Nutztiere, ist eine Gefahr fu'r Geier-Populationen und sollte daher europaweit verboten werden. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Team von Veterinärmedizinern und Biologen, darunter der Berner Forscher Antoni Margalida, in einer «Science»-Studie.

Environnement/Développement durable - Chimie - 11.12.2014
Starker Anstieg der Lachgaskonzentration am Ende der letzten Eiszeit
Starker Anstieg der Lachgaskonzentration am Ende der letzten Eiszeit
Lachgas ist ein wichtiges Treibhausgas, das zur Klimaerwärmung beiträgt und die Ozonschicht zerstört. Es entsteht auf natürliche Weise durch mikrobiologische Aktivitäten in der Erde und im Wasser.

Astronomie - 10.12.2014
Herkunft des Wassers auf der Erde
Herkunft des Wassers auf der Erde
Die Frage nach der Herkunft des Wassers auf unserem Planeten ist eine der wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit der Entstehung der Erde und des Lebens. Gemäss der am weitesten verbreiteten Theorie gelangte das Wasser durch Einschläge von Kometen und Asteroiden auf die Erde.

Littérature/Linguistique - 10.12.2014
Wer gut im Deutsch ist, lernt besser Englisch
Wer gut im Deutsch ist, lernt besser Englisch
Die Lese- und Schreibkompetenz in der Erstsprache beeinflusst das Lernen einer Fremdsprache stark. Wer Deutsch gut liest und schreibt, kann diesen Vorteil aufs Englische übertragen - unabhängig vom Alter zu Lernbeginn der Fremdsprache.

Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 10.12.2014
Neuer Präeklampsie-Test
Neuer Präeklampsie-Test
Präeklampsie-Test hilft, lebensbedrohliche Erkrankung bei Risikoschwangeren vorherzusagen. Neue Daten belegen hohen prognostischen Wert des Elecsys-Bluttests. Die Resultate der PROGNOSIS-Studie, 1,2 die auf dem 20.

Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 8.12.2014
Indikator für die Bösartigkeit von Prostatakrebs entdeckt
Indikator für die Bösartigkeit von Prostatakrebs entdeckt
Ein neues Protein steht in direktem Zusammenhang mit der Bösartigkeit von Prostatakrebs. Damit erweist es sich als potentieller Biomarker, wie ein internationales Team unter Beteiligung von Wissenschaftlern der Universität Zürich zeigt.

Sciences sociales - Médecine/Pharmacologie - 5.12.2014
Viel Bewegung, weniger Tabak, aber mehr psychische Probleme
Viel Bewegung, weniger Tabak, aber mehr psychische Probleme
Die Zürcherinnen und Zürcher fühlen sich gesundheitlich gut bis sehr gut. Ebenfalls sind die meisten mit ihrem Leben sehr zufrieden. Die Zürcher Frauen ernähren sich gesünder als die Männer, rauchen weniger, aber nehmen mehr Medikamente.

Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 4.12.2014
Immunsystem schickt Schwächlinge in den Tod
Immunsystem schickt Schwächlinge in den Tod
Im Wettbewerb der Zellen gewinnen immer die Stärkeren, die Schwächeren werden zum Absterben gebracht. Molekularbiologen zeigen nun, dass bei diesem wichtigen Mechanismus das angeborene Immunsystem die Schlüsselrolle spielt.

Génie civil/Circulation - 4.12.2014
Das Wohnobjekt ist oft der wichtigere Umzugsgrund als der Wohnort
Das Wohnobjekt ist oft der wichtigere Umzugsgrund als der Wohnort
Warum ziehen Schweizer Haushalte um? Welche Kriterien zählen bei der Suche nach einem neuen Wohnort? Diese Fragen systematisch zu erforschen, ist das Ziel von «Umzugsmonitoring», einem Spin-off der Hochschule Luzern - Wirtschaft.

Médecine/Pharmacologie - Sciences sociales - 3.12.2014
Weniger Malaria dank medizinischer Beratung vor der Reise
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 1.12.2014
Des interactions complexes au coeur de la médecine personnalisée
Environnement/Développement durable - Sciences de la vie - 1.12.2014
Massenaussterben brachten Knochenfischen viele neue Arten
Histoire/Archéologie - 28.11.2014
Der Schatz hinter dem Schatz
Médecine/Pharmacologie - Sciences sociales - 27.11.2014
Implantation de la première rétine artificielle
Sciences des médias/Sciences politiques - 27.11.2014
Webtool macht PDF-Dokumente für Sehbehinderte korrekt vorlesbar
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 26.11.2014
Wie verschiedene Hirnareale bei Entscheidungen interagieren
Environnement/Développement durable - Sciences de la Terre - 20.11.2014
Fonte des glaciers: la surface de glace à peine plus étendue que le Canton de Schwyz
Carrière/Emplois - Économie/Gestion - 19.11.2014
Unternehmenskultur in der Bankenindustrie begünstigt unehrliches Verhalten
Physique/Science des matériaux - 19.11.2014
Two new baryon particles never seen before
Sciences de la vie - Environnement/Développement durable - 18.11.2014
20’000 zugvoegel untersucht
Sciences de la vie - 13.11.2014
Architektur einer Lipidschleuse entschlüsselt
Médecine/Pharmacologie - 12.11.2014
Software analysiert Hirntumore blitzschnell
Sciences de la vie - Sciences de la Terre - 7.11.2014
Wegen starrem Panzer atmen Schildkröten mit Muskelkraft
Carrière/Emplois - Psychologie - 5.11.2014
Schweizer Arbeitnehmer gestalten ihren Job in eigener Regie
Sciences des médias/Sciences politiques - Psychologie - 30.10.2014
Smartphone wird für Jugendliche immer wichtiger
Psychologie - Sciences des médias/Sciences politiques - 28.10.2014
Narzissmus als Risikofaktor für Burnout
Pédagogie/Sciences de l'enseignement - Médecine/Pharmacologie - 22.10.2014
Kinder mit ADHS bekunden Schwierigkeiten mit alltäglichen Aktivitäten
Environnement/Développement durable - 21.10.2014
Les bourdons en danger face au changement climatique
Histoire/Archéologie - Sciences sociales - 20.10.2014
Ernährungsgewohnheiten römischer Gladiatoren
Sciences de la vie - Chimie - 20.10.2014
Struktur des Eisen-Transportproteins entschlüsselt
Sciences de la vie - Chimie - 19.10.2014
Wasser kann Moleküle zum Leuchten bringen
Environnement/Développement durable - Sciences de la vie - 16.10.2014
Pflanzengemeinschaften bringen mehr Ertrag als Monokulturen
Microtechnique/Électrotechnique - Physique/Science des matériaux - 12.10.2014
Useful for spintronics: Big surprises in a thin surface region
Médecine/Pharmacologie - Psychologie - 1.10.2014
Das «Seepferdchen» im Gehirn arbeitet auch unbewusst
Sciences sociales - 23.09.2014
Le pouvoir corrompt, la testostérone aussi
Chimie - Sciences sociales - 19.09.2014
Wie Chinas Feinstaubbelastung zustande kam
Physique/Science des matériaux - Astronomie - 18.09.2014
New territories in the flux of cosmic rays
Médecine/Pharmacologie - 18.09.2014
Neuer Fruchtbarkeitstest von Roche
Sciences de la vie - Agronomie/Alimentation - 16.09.2014
Quand des chercheurs jouent avec l’étanchéité des plantes
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 16.09.2014
Sport und körperliche Aktivität helfen gegen Depressionen
Environnement/Développement durable - 15.09.2014
ROSINA hilft bei der Landung auf dem Kometen mit
Sciences de la vie - Agronomie/Alimentation - 15.09.2014
Nützliche Bakterien und Pilze für die Land- und Ernährungswirtschaft entdecken
Médecine/Pharmacologie - 11.09.2014
Mit Killerzellen Viren und Krebs bekämpfen
Environnement/Développement durable - Économie/Gestion - 10.09.2014
Les emballages pour boissons affichent un bilan environnemental satisfaisant
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 2.09.2014
La mémoire des neurones silencieux
Environnement/Développement durable - Sciences de la vie - 1.09.2014
Importance des réserves forestières en Suisse pour la biodiversité
Économie/Gestion - Médecine/Pharmacologie - 26.08.2014
Roche acquires InterMune
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 19.08.2014
Lokal eingebrachtes Gel verhindert Abstossung
Médecine/Pharmacologie - 19.08.2014
Améliorer sa mémoire? C’est possible!
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 18.08.2014
Du nouveau dans la recherche sur la maladie de Parkinson
Carrière/Emplois - Médecine/Pharmacologie - 18.08.2014
Psychische Belastung von jugendlichen Arbeitslosen ist ein unterschätztes Problem
Sciences sociales - Sciences de la vie - 11.08.2014
Dans les coulisses génétiques de la leucémie chez les enfants trisomiques
Vétérinaire - Sciences de la vie - 11.08.2014
Erkennen der Tuberkulose beim Wild
Physique/Science des matériaux - 7.08.2014
Cerner les défauts pour améliorer la performance
Médecine/Pharmacologie - Science du sport - 30.07.2014
Rasch zurück auf den Rasen nach einer Gehirnerschütterung
Sciences de la vie - Informatique/Telecom - 28.07.2014
Au coeur de l’immunité humaine
Sciences de la vie - Sciences de la Terre - 24.07.2014
Quelle quantité de magma se cache sous nos pieds?
Environnement/Développement durable - Économie/Gestion - 17.07.2014
Plus de bois pour la transition énergétique
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 17.07.2014
Mechanism of action of thalidomide elucidated
Physique/Science des matériaux - 15.07.2014
Smallest Swiss Cross – Made of 20 Single Atoms
Environnement/Développement durable - 14.07.2014
Baisse des émissions de CO2
Médecine/Pharmacologie - Agronomie/Alimentation - 8.07.2014
Gesunder Lebenswandel verlängert das Leben um Jahre
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 7.07.2014
La multiplication des bactéries Chlamydiae : un mécanisme très particulier
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 4.07.2014
Inducing visual function
Sciences de la vie - 2.07.2014
Buntbarsche bestrafen «faule» Helfer
Économie/Gestion - Environnement/Développement durable - 30.06.2014
Die externen Verkehrskosten betragen rund neun Milliarden Franken pro Jahr
Environnement/Développement durable - 30.06.2014
Mehr Kohlenhydrate machen Bäume widerstandsfähiger gegen Dürre
Agronomie/Alimentation - Sciences de la vie - 30.06.2014
Minierfliegen häufig auf Import-Pflanzen
Physique/Science des matériaux - 27.06.2014
Diamanten als Nanosensoren
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 24.06.2014
Résistances aux antibiotiques: nouveau diagnostic rapide
Sciences des médias/Sciences politiques - 24.06.2014
Hohe Wechselrate in Kantonsparlamenten
Physique/Science des matériaux - 22.06.2014
Direkter Zerfall des Higgs-Teilchens in Fermionen nachgewiesen
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 18.06.2014
Tiere verbergen ihr Kranksein in gewissen Situationen
Environnement/Développement durable - 16.06.2014
Biodiversité des poissons coralliens: un avertissement du passé
Médecine/Pharmacologie - Sciences sociales - 13.06.2014
Die Nebenwirkungen des Alters spielerisch abfedern
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 12.06.2014
Mit richtiger Rehabilitation lernen gelähmte Ratten wieder greifen
Droit/Sciences criminelles - Économie/Gestion - 12.06.2014
Abhängigkeitsverhältnisse von Lieferanten im Schweizer Detailhandel
Économie/Gestion - Carrière/Emplois - 10.06.2014
Neupositionierung des Wealth Management in der Schweiz
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 5.06.2014
Leitsystem für den Zelltransport erstmals kartiert
Sciences sociales - Médecine/Pharmacologie - 2.06.2014
L’hypnose prolonge le sommeil profond réparateur
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 30.05.2014
Das MERS-Virus lässt sich blockieren
Administration/gouvernement - Carrière/Emplois - 28.05.2014
Le Conseil fédéral veut améliorer la situation des chercheurs
Environnement/Développement durable - 26.05.2014
Naturgefahrenkartierung der ganzen Schweiz steht
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 22.05.2014
Die Leber dient als «Firewall» gegen Bakterien
Physique/Science des matériaux - 16.05.2014
Experiment sheds new light on cloud formation
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 15.05.2014
Neues Protein für die Weitergabe von Erbmaterial entdeckt
Environnement/Développement durable - Sciences de la Terre - 15.05.2014
Renaturation des eaux
Médecine/Pharmacologie - Physique/Science des matériaux - 15.05.2014
Phasenkontrast verbessert Mammografie
Pédagogie/Sciences de l'enseignement - Économie/Gestion - 12.05.2014
Eviter les ruptures de contrat d’apprentissage par une bonne culture de formation
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 9.05.2014
Régénération d’un membre amputé: s’inspirer du poisson zèbre
Sciences de la vie - Environnement/Développement durable - 8.05.2014
La génétique pour mesurer l’impact des élevages de saumon sur l’environnement
Environnement/Développement durable - Sciences de la vie - 7.05.2014
Sur la voie d’une liste noire des espèces nuisibles
Médecine/Pharmacologie - Sciences de la vie - 7.05.2014
Psilocybin hemmt die Verarbeitung von negativen Emotionen im Gehirn
Physique/Science des matériaux - Astronomie - 7.05.2014
Mission im Weltraum
Sciences sociales - Environnement/Développement durable - 5.05.2014
Une nouvelle espèce de guêpe sociale
Physique/Science des matériaux - 17.04.2014
Dünnstmögliche Membran hergestellt
Sciences de la vie - Environnement/Développement durable - 14.04.2014
Nützlinge reagieren unterschiedlich auf Parasiten-Medikament
Sciences de la vie - Médecine/Pharmacologie - 14.04.2014
Une course au soleil orchestrée par des talents d’ingénieur
Psychologie - Sciences de la vie - 13.04.2014
Vererbte Traumata
Agronomie/Alimentation - Médecine/Pharmacologie - 11.04.2014
Salz: So viel wie nötig, so wenig wie möglich
Génie mécanique/mécanique - Sciences de la vie - 10.04.2014
A brain area responsible for grasping
Agronomie/Alimentation - Médecine/Pharmacologie - 8.04.2014
Übergewichtige sind rascher satt als Normalgewichtige
Logo Careerjet