geschichte

Geschichte - Linguistik - 23.01
Geschichte - Linguistik
Der Argentinier Tomás Bartoletti will Geschichte aus einer globalen Perspektive erzählen. Seit Sommer 2019 tut er dies an der ETH Zürich, indem er die Geschichte des Schweizer Naturalisten Johann Jakob von Tschudi aufarbeitet.
Musik - Geschichte - 11.12.2019
Musik - Geschichte

Einige Gemeinsamkeiten zwischen Alphorn und Naturjodel haben die Theorie gefördert, dass sich beide in ihrer Entwicklung beeinflusst hätten.

Geschichte - Veranstaltung - 17.10.2019
Geschichte - Veranstaltung

Marignano, Rütli oder Morgarten - André Holenstein ist bekannt für seine Kritik an einer einseitigen Darstellung der Schweizer Geschichte, die Widerstandsgeist und Unabhängigkeit betont.

Materialwissenschaft - Geschichte - 13.11.2019
Materialwissenschaft - Geschichte

Beim archäologischen Dienst des Kantons Bern staunte man im Herbst 2017 nicht schlecht, als dort zwei Privatpersonen einen verkrusteten Metallklumpen ablieferten.

Geschichte - Medien - 5.09.2019
Geschichte - Medien

Der Verein Zeitungsdigitalisierung im Kanton Bern hat in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Bern, der Schweizerischen Nationalbibliothek und den Berner Oberland Medien AG ein erstes Teilprojekt an digitalisierten Zeitungen abgeschlossen.

Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen
»» 31.05.2020
CAS ETH in Applied Information Technology (CAS ETH AIT) Eidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ

Forschungspole

  • La Maison de l’Histoire est le pôle des sciences historiques de l’Université de Genève. Il s’agit d’un réseau interfacultaire de chercheurs dont le projet est centré sur l’analyse des savoirs. Les objectifs de la Maison de l’Histoire sont: la promotion de l’excellence et de la recherche, le soutien à la relève et la promotion du travail mené en histoire à l’Université de Genève. La Maison de l’Histoire pilote plusieurs projets de recherche.

Enyklopädien, Lexika, Nachschlagewerke

  • Das Historische Lexikon der Schweiz HLS stellt den Stand des Wissens über die Geschichte der Schweiz in Form einer Enzyklopädie dar (auf deutsch, französisch und italienisch). Das Projekt läuft seit 1988 und soll 2014 fertig sein. Es wird 36’000 Artikel in 13 Bänden umfassen und wird auf Papier sowie online publiziert.
  • Die Diplomatischen Dokumente der Schweiz DDS stellt der Forschung und der Praxis zentrale Dokumente zur schweizerischen Aussenpolitik in gedruckter und digitalisierter Form zur Verfügung. Die Dokumente sind einsehbar auf der Internet-Datenbank DoDis. Sie liefert Informationen zu in- und ausländischen Personen und Organisationen, die in der Nachkriegszeit aussenpolitisch aktiv waren.
  • Infoclio ist ein Fachportal für die Schweizer Geschichtswissenschaften, die das Ziel verfolgt, eine digitale Infrastruktur für die Schweizer Geschichtswissenschaften aufzubauen und den Zugang der Forschenden zu digitalen, internationalen Initiativen zu erleichtern.

  • Swissvotes ist eine umfassende Datenbank für eidgenössische Volksabstimmungen. Sie enthält Daten zu allen Vorlagen seit 1848 und wird jährlich um die jüngsten Abstimmungen ergänzt.

Vereinigungen

  • Die Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG) ist die nationale Vereinigung zur Förderung der Geschichtswissenschaft und der historischen Bildung in der Schweiz. Sie fördert gesellschaftliche und wissenschaftliche Kommunikation und realisiert wissenschaftliche Editions- und Publikationsprojekte von gesamtschweizerischem Interesse. Die Website enthält Links zu den Instituten der Universitäten sowie zu den Studierendenvereinen und den Schweizer Geschichtsgesellschaften.