Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()

Wissenschaftlich-technische/r Mitarbeiter/in Saatgutqualitätsprüflabor

 
Erschienen
ArbeitsortZürich-Affoltern, Region Zürich, Schweiz
Kategorie
Funktion
Pensum
80% - 100%

Agroscope sucht:

Wissenschaftlich-technische/r Mitarbeiter/in Saatgutqualitätsprüflabor

Das Saatgutprüflabor der Forschungsgruppe Saatgutqualität befasst sich mit Saatgutqualitätsanalysen im Bereich der Reinheit und der Keimfähigkeit. Untersuchungsmuster stammen aus dem saatgutrechtlichen Vollzug der inländischen Saatgutproduktion, aus Einsendungen von in- und ausländischen Handelsfirmen oder Privatpersonen, sowie aus internen Forschungsprojekten.

Über uns

Agroscope ist eine innovative, nach den Grundsätzen des New Public Management geführte Forschungsanstalt für Landwirtschaft und Ernährungswissenschaften. Agroscope gehört zum Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF). Sie übt ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld.
Die Forschungsgruppe Saatgutqualität ist im Kompetenzbereich Pflanzen und pflanzliche Produkte tätig und ist für die Umsetzung der saatgutrechtlichen Gesetzgebung verantwortlich. Sie untersucht in der Schweiz produziertes und gehandeltes Saatgut der landwirtschaftlich wichtigen Kulturpflanzen auf seine Qualität.
Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine umfassende fachliche Einführung. Es steht Ihnen eine gute Forschungsinfrastruktur mit modernen Laboreinrichtungen zur Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, guten Sozialleistungen und einem Personalrestaurant.

Eintritt: 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung.

Beschreibung

  • Laborteamleitung und Fachmitarbeit bei der Qualitätssicherung gemäss ISTA (International Seed Testing Association) Akkreditierungsstandard; Hauptverantwortung für die Geräte- und Materialüberwachung
  • Durchführung von Saatgutqualitätsuntersuchungen (Reinheits- und Keimfähigkeitsuntersuchungen) gemäss international geltenden Richtlinien (ISTA-Vorschriften) und den laborinternen Arbeitsanweisungen (SOPs und Qualitätsmanagement-Handbuch)
  • Datenerfassung im laborspezifischen Dateninformationssystem (LISA-LIMS)
  • Unterstützung bei der Optimierung der Prozess- und Produktqualität (Meldung von Unregelmässigkeiten, Überprüfung der Funktionalität von Neuentwicklungen, Methodenvalidierung, etc.)
  • Wissenssicherung und -fluss im Laboralltag sicherstellen (interne Workshops, Teamsitzungen, Ausbildung)
  • Erarbeitung von qualitativ einwandfreien Resultaten in der Saatgutqualitätskontrolle unter Berücksichtigung von hohem Kosten/Nutzen-Bewusstsein

Anforderungen

  • Fundierte Laborausbildung mit Zusatzqualifikation BSc/MSc im Bereich Agrarwissenschaft, Biologie oder Umweltnaturwissenschaften (kein PhD) oder HFP-Abschluss mit Berufserfahrung, Führungserfahrung in der Laborteamleitung erwünscht
  • Bereitschaft eine dreijährige interne Ausbildung als Saatgutprüfspezialist/in zu absolvieren
  • Fähigkeit im Arbeitsalltag Labor- und administrative Arbeiten zu kombinieren und Fachmitarbeit in Forschungsprojekten zu leisten
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein; selbstständige, exakte, verantwortungsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise
  • Flexibel einsetzbare, belastbare und kundenorientierte Persönlichkeit mit Leitungserfahrung im Laborbereich oder Bereitschaft Führungskompetenzen zu entwickeln bzw. auszubauen
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen, Englischkenntnisse erwünscht (Arbeitssprache ist Deutsch)

Kontakt und Adresse

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung an www.stelle.admin.ch, Ref. Nr. 43424. Anmeldeschluss: 31. Oktober 2020.

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Thomas Hebeisen, Leiter Forschungsgruppe Saatgutqualität, +41 (0)58 468 74 50 oder thomas.hebeisenagroscope.admin.ch (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail senden).

Lohnklasse: 18

Web

 
Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.ch und die Referenz JobID 48852.