Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (70−80 %)

 
Erschienen
Frist
ArbeitsortOlten, Nordwestschweiz, Schweiz
Kategorie
Funktion
Dauer4 Jahre
Pensum
80%
Stellenantritt5. April 2021

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit über 12’500 Studierenden. An der Hochschule für Soziale Arbeit ist per 01.04.2021 folgende Stelle mit Arbeitsort Olten zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (70−80 %).

Beschreibung

Ihre Aufgaben: Für das SNF-Projekt „FACE – Facing adverse childhood experiences using new technologies“ suchen wir eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in, der*die in einem Projektteam ab 5. April 2021 für 4 Jahre mit einem Beschäftigungsgrad von 70-80 % mitarbeitet. Das Projekt beinhaltet eine epidemiologische Längsschnittstudie mit jungen Erwachsenen zu schweren Belastungen in der Kindheit/Jugend, psychosozialen Auswirkungen sowie Mediatoren, die diesen Zusammenhang vermitteln. Daran anknüpfend wird ein digitales Selbsthilfeprogramm mit den Schwerpunkten Emotionsregulation und soziale Informationsverarbeitung entwickelt und evaluiert. Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Mithilfe bei der Datenerhebung und -analyse für die Längsschnittstudie sowie bei der Entwicklung und Evaluation des Selbsthilfeprogramms
  • Betreuung der Teilnehmenden mit wöchentlichen E-Mails und bei Krisen
  • Supervision projektbezogener Masterarbeiten
  • Verfassen eigener Publikationen und Konferenzbeiträge sowie Unterstützung bei administrativen Aufgaben

Anforderungen

Ihr Profil: Sie haben Freude an Forschung, einen sehr guten Masterabschluss in Psychologie und gute Kenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden, u. a. Regressionsanalysen. Ausserdem interessieren Sie sich für eine Dissertation mit Schwerpunkt Evaluation des Selbsthilfeprogramms in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Bern. Sie sind erfahren in der Organisation und Durchführung quantitativer Forschungsprojekte und/oder von E-Health-Projekten. Idealerweise haben Sie eine Ausbildung in Psychotherapie oder Beratung abgeschlossen oder bereits damit begonnen. Der Umgang mit komplexen statistischen Sachverhalten, eine selbstständige, exakte Arbeitsweise und Teamfähigkeit gehören zu Ihren persönlichen Stärken. Ihre guten Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift und die Bereitschaft zur Mitarbeit in einem interdisziplinären Institut runden Ihr Profil ab. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen.

Wir bieten

Unser Angebot: Wir bieten attraktive Anstellungsbedingungen mit hoher Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und -ort (Jahresarbeitszeit, Teilzeit und Homeoffice). In der Zusammenarbeit pflegen wir eine Kultur des Dialogs und eine offene Kommunikation, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist. Gestaltungs- und Handlungsspielräume betrachten wir als wichtige Ressourcen für Innovationen. Wir treten dafür ein, dass die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Mitarbeitenden und Studierenden in unserer Hochschule anerkannt und gelebt werden können.

Kontakt und Adresse

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.12.2020 über die entsprechende Online-Ausschreibung unter www.fhnw.ch/offene-stellen an Evelyne Christen, Personalverantwortliche. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Jeannette Brodbeck, Dozentin, T +41 62 957 27 56.

Tel..

0041 (0)62 957 27 56

Web

 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.ch und die Referenz JobID 49239.