Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung

 
Erschienen
ArbeitsortPosieux, Romandie Nord, Schweiz
Kategorie
Funktion

Agroscope sucht:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung

Eine gute Futtergrundlage ist ausschlaggebend für die Produktion von hochwertigen Milch- und Fleischprodukten. Im Grasland Schweiz kommt der Produktion von Raufutter daher eine besondere Bedeutung zu und ist eine Grundlage für eine nachhaltige und standortorientierte Milch- und Fleischproduktion. Die Schweizer Landwirtschaft muss sich diesbezüglich diversen Herausforderungen stellen. Wir benötigen Ihr Fachwissen und Ihre Kreativität, um gemeinsam die nötigen Erkenntnisse und Lösungsansätze in der Forschung zu erarbeiten.

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Die Forschungsgruppe "Wiederkäuer" ist an den Standorten Posieux und Tänikon vertreten und beschäftigt sich mit der Ernährung von Wiederkäuern in raufutterbetonten Fütterungssystemen mit dem Ziel, ernährungsbedingte Produktionskrankheiten zu vermindern, Emissionen aus der Tierhaltung zu verringern, die Effizienz zu verbessern sowie die hohe Qualität der Produkte zu erhalten.

Beschreibung

  • Erarbeitung und Publikation von wissenschaftlichen Grundlagen auf dem Gebiet der Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung
  • Frühe Erkennung und Implementierung von Forschungs- und Innovationsbedürfnissen in Bezug auf die Schweizer Landwirtschaft
  • Akquisition von Projektdrittmitteln in kompetitiven Forschungsprogrammen, der Industrie und bei weiteren Geldgebern
  • Betreuung von Doktoranden, Master- und Bachelor-Studierenden
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerks mit nationalen und internationalen Partnern

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Doktorat in den Nutztierwissenschaften oder einem verwandten Gebiet
  • Erfahrung in der Leitung und Durchführung von Forschungsprojekten (Planung und Durchführung von Versuchen, Datenanalysen, Publikation von Resultaten in wissenschaftlichen Zeitschriften)
  • Kenntnisse in der Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung
  • Teamfähige, kommunikative und leistungsorientierte Persönlichkeit
  • Fundierte Statistikkenntnisse
  • Laborkenntnisse und Kenntnisse von in vivo und in vitro Systemen zur Bewertung von Raufutter
  • Gute Kenntnisse einer offiziellen Landessprache und fundierte Kenntnisse der englischen Sprache (in Wort und Schrift) sowie die Bereitschaft, eine weitere Landessprache zu erlernen (primäre Arbeitssprachen sind Deutsch und Französisch)

Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur steht zu Ihrer Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten und guten Sozialleistungen.

Kontakt und Adresse

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung inkl. Adressen von 2-3 Referenzen an www.stelle.admin.ch, Ref. Nr. : 46480.

Für Auskünfte und Informationen zu dieser Stelle wenden Sie sich bitte an Dr. Frigga Dohme-Meier, Leiterin der Forschungsgruppe Wiederkäuer (frigga.dohme-meieragroscope.admin.ch). Bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail-Adresse senden.

Eintrittsdatum: 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist unbefristet.

1725 Posieux (FR - Schweiz)

Onlinebewerbung unter www.stelle.admin.ch, Ref. Code 46480

Web

 
Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.ch und die Referenz JobID 53314.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |