medizin und life sciences

Umwelt - 10.10
Umwelt
Das frühkindliche Leben im Mutterleib ist besonders empfindlich für die Wirkung von Umweltschadstoffen. Ein Team der Empa und der Universität Wien konnte nun erstmals nachweisen, wie sich ein Schadstoff aus Lebensmitteln - das Umweltöstrogen Zearalenon - im Mutterleib verbreitet und zu bedenklichen Stoffwechselprodukten umgewandelt wird.
Umwelt - 27.09
Umwelt

Natürliche Östrogene von Menschen, aber auch synthetische Substanzen, etwa aus der Antibabypille, Pestiziden oder Industriechemikalien, gelangen hauptsächlich über das Abwasser in die Oberflächengewässer.

Biowissenschaften - 26.09
Biowissenschaften

Seit Kurzem ist bekannt, wie wichtig membranlose Organellen für Zellen sind. Nun haben Biochemiker der ETH Zürich einen neuen Mechanismus entdeckt, der die Bildung solcher Organellen reguliert.


Ausgewählte Jobs
Biowissenschaften - 10.10
Become a Principal Investigator at CeMM CeMM, Wien
Informatik/Telekom - 09.10
Bioinformatician (100%) Zurich University of Applied Sciences ZHAW
Informatik/Telekom - 04.10
Collaboratrice / Collaborateur scientifique eHealth Suisse OFSP (Office Fédéral de la Santé Publique), Liebefeld
Informatik/Telekom - 04.10
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter eHealth Suisse BAG (Bundesamt für Gesundheit), Liebefeld
Arbeitgeber der Woche
Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen
»» 01.11.2019
MAS ETH in Applied Technology (MAS ETH AT) Eidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ
»» 30.11.2019
CAS ETH in Mobilität der Zukunft: Neue Geschäftsmodelle Eidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ
»» 30.11.2019
Life Sciences Product Management EPFL, Lausanne
»» 13.12.2019
CAS ETH in Naturgefahren-Risikomanagement (CAS ETH NGRM) Eidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ