medizin und life sciences

Umwelt - 3.12
Umwelt
Ein internationales Team unter der Leitung von Barbara Taborsky vom Institut für Ökologie und Evolution der Universität Bern hat erstmals ein mathematisches Modell entwickelt, das unter Berücksichtigung von Umweltfaktoren vorhersagt, wie Lebewesen auf Stress reagieren.
Verkehr - 27.11
Verkehr

Zum ersten Mal hat eine Studie gezeigt, dass lauter Fluglärm in der Nacht innerhalb von zwei Stunden zum Herz-Kreislauf-Tod führen kann. Forschende der Universität Basel, des Schweizerischen Tropenund Public Health-Instituts (Swiss TPH) und Partner haben die Sterblichkeitsdaten mit der akuten nächtlichen Lärmbelastung um den Flughafen Zürich zwischen 2000 und 2015 verglichen. Das European Heart Journal hat die Ergebnisse der Studie veröffentlicht.

Gesundheit - 20.11
Gesundheit

Ein internationales Forschungsteam unter Basler Leitung hat eine Verbindung zwischen der Darmflora und Entzündungsherden im zentralen Nervensystem bei Multipler Sklerose entdeckt. Bei dieser neu identifizierten Darm-Hirn-Achse spielt eine bestimmte Klasse von Immunzellen eine zentrale Rolle. Die Entdeckung könnte den Weg zu neuen Therapien gegen MS weisen, die auf die Darmflora abzielen.

Gesundheit - 25.11
Gesundheit

Eisenmangelanämie stellt ein grosses Gesundheitsproblem dar in Ländern mit niedrigen Einkommen, insbesondere für Frauen.

Chemie - 20.11
Chemie

Wissenschaftler generierten mittels DNA-Synthese eine riesengrosse echte Zufallszahl. Es ist das erste Mal, dass eine Zahl in dieser Grössenordnung mit chemisch-biologischen Mitteln erstellt worden ist.


Ausgewählte Jobs
Informatik - 20.11
Front-End Entwickler/-in (80-100%) Bern University Hospital, Inselspital
Pharmakologie - 20.11
Pharmacien ou chimiste (h/f) Institut Fédéral de la Propriété Intellectuelle (IPI), Bern
Biowissenschaften - 12.11
Program Co-Manager University of Zurich
Biowissenschaften - 06.11
R&D Engineer in Chemical Sensors (m/f), 100% Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique, Landquart
Arbeitgeber der Woche
Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen