physik und nanotechnologie

physik und nanotechnologie

Chemie - Physik - 14.07
Chemie - Physik
Ob für Sprengstoff, Plastik, Färbemittel oder Medikamente: Manche Moleküle werden in grossen Mengen industriell hergestellt. Doch die Produktionsverfahren verbrauchen viele Ressourcen und hinterlassen Sondermüll. Der ETH-Chemiker Dmitry Katayev macht die Verfahren effizienter und umweltschonender.
Physik - Biowissenschaften - 13.07
Physik - Biowissenschaften

Metallische Nanopartikel sind vielversprechende Werkzeuge der Medizin - als Kontrastmittel, Wirkstoff-Transporteure oder zur Abtötung von Tumorzellen durch Wärme. Wie sie sich im Organismus verteilen, liess sich bisher kaum untersuchen. Forschern der Universität Basel sind nun mit einem 3D-bildgebenden Verfahren hoch aufgelöste Aufnahmen in Zebrafisch-Embryos gelungen.

Physik - Musik - 9.07
Physik - Musik

Celeste Carruth wollte ursprünglich Musikerin werden. Nun entwickelt sie als Physikerin an der ETH eine neue Technik zur Kontrolle von Ionen. Als Mitglied der Young Scientist Community des WEF möchte sie dazu beitragen, dass auch Laien die Quantenphysik besser verstehen.

Elektrotechnik - Physik - 3.07
Elektrotechnik - Physik

Forschende haben einen superschnellen Chip gebaut, der die Datenübertragung in optischen Glasfasernetzen beschleunigen kann. Bedeutsam ist das mit Blick auf die steigende Nachfrage nach Streamingund Online-Diensten. Der Plasmonik-Chip verbindet gleich mehrere Neuerungen miteinander.

Materialwissenschaft - Physik - 10.07
Materialwissenschaft - Physik

Topologische Materialen sind eine neue Klasse von Materialien, die völlig neue Arten von elektronischen Bauteilen und Supraleitern ermöglichen könnten. In topologischen Materialien können sich Elektronen anders verhalten als in konventionellen. Das Ausmass dieser «exotischen» Phänomene hängt von der so genannten Chern-Zahl ab. Neue Experimente haben nun gezeigt, dass der theoretisch vorausgesagte maximale Wert der Chern-Zahl in einem realen Material erreicht und sogar kontrolliert werden kann.

Physik - Elektrotechnik - 8.07
Physik - Elektrotechnik

Ein Team von Physikern und Chemikern hat erstmals löchrige Graphenbänder hergestellt, bei denen ausserdem bestimmte Kohlenstoffatome des Kristallgitters durch Stickstoffatome ersetzt sind. Diese Bänder besitzen halbleitende Eigenschaften, die sie für Anwendungen in der Elektronik und im Quantencomputing interessant machen, wie Forschende der Universitäten Basel, Bern, Lancaster und Warwick im Fachmagazins 'Journal of the American Chemical Society' berichten.

Physik - 2.07
Physik

Forschende der Universität Singapur konnten erstmals Quantenverschränkung an Bord eines Nanosatelliten erzeugen und nachweisen. Dies ist ein vielversprechender Schritt in Richtung eines kostengünstigen Quantennetzwerks. Die Kommunikation mit dem Satelliten lief hauptsächlich über eine Bodenstation an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.


Ausgewählte Jobs
Physik - 02.07
Quantenphysiker/in Terra Quantum AG, Rorschach
Materialwissenschaft - 23.06
Professor/in Nanomaterial- und Oberflächenchemie (80−100 %) Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Muttenz
Arbeitgeber der Woche
Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen

Switzerland has been at the forefront of the nanotechnology development curve, contributing enormously to the field through inventions such as the Atomic Force Microscope, the Scanning Tunneling Microscope and many other groundbreaking discoveries like high temperature superconductors. Today, nanotechnology is one of Switzerland’s model industries. The excellent education and the high level of cooperation between the private sector, academic institutions, investors and authorities attracts researchers and nanoscience companies from all over the world.

Research Institutions

  • These universities have a physics department or a department related to applications in physics: unifr, unil, unige, unibe, unibas, EPFL and ETHZ.
  • CERN in Geneva - The European Organization for Nuclear Research, is one of the world’s largest centres for scientific research. Its business is fundamental physics using particle accelerators and detectors.
  • The Paul Scherrer Institute PSI is the largest research centre for natural and engineering sciences within Switzerland. It performs research in Structure of Matter; Energy and the Environment and Human Health. It is an Institute of the ETH Domain .

  • EMPA is a materials research institute in the ETH Domain, and is active in nanotechnology.

  • Swiss Nanoscience Institute SNI in Basel is a network of research groups working in nanoscienes. Several universities and research groups are involved. The SNI combines basic science with application-orientated research.The aim is to research in nanoscale dimensions and to identify and apply pioneering new principles in life sciences, for the sustainable use of resources, and for information and communications technologies. The SNI-webpage provides information about research and events in nanoscience in Switzerland.

Research Programs

  • The Nanotechnology research program is generating new knowledge, new materials and new applications and is transferring this knowhow to potential users.

  • Nano-Tera.CH: Le Conseil des EPF a décidé d’allouer 40 millions de francs à l’initiative Nano-Tera.CH. Ce programme est centré sur l’application de micro- et nanotechnologies au design de systèmes embarqués, dans le but d’améliorer les conditions de vie et de sécurité des personnes, par l’observation en temps réel du corps humain et de l’environnement. Le programme est placé sous la coordination du professeur Giovanni de Micheli à l’EPFL.

Web and Societies

  • The Swiss Physical Society (SPS) understands itself as an open forum of physicists and does not follow any economic interests.

  • swissphotonics.net or short SLN (Swiss Photonics and Laser Network) is a non-profit association. It is the Swiss national technology platform for photonics and serves as a network for a common vision and growth of the photonics industry.

  • Swiss Institute of Particle Physics

Reports

Swiss Nanotech Report 2010: Report about recent developments in nanotech industry in Switzerland.