news from the lab 2011


Kategorie

Jahre
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008



Ergebnisse 81 - 100 von 182.


Umwelt - Biowissenschaften - 11.08.2011
Umweltgerechte Schädlingsbekämpfung
Umweltgerechte Schädlingsbekämpfung
Bei der Verwirrungstechnik werden die Männchen von schädlichen Insekten durch Ausbringen hoher Mengen an Sexuallockstoffen daran gehindert, ihre Weibchen richtig zu orten.

Chemie - Gesundheit - 10.08.2011
Heilmittel im Heuhaufen der Natur
Heilmittel im Heuhaufen der Natur
Die Natur hält viele potenzielle pharmakologische Wirkstoffe bereit. Um sie zu finden, wertet der organische Chemiker ökologische Wirkmechanismen aus.

Physik - 04.08.2011
Flüssiges Wasser auf dem Mars?
Flüssiges Wasser auf dem Mars?
Neue Bilder der NASA-Raumsonde 'Mars Reconnaissance Orbiter' zeigen erstmals Spuren von fliessendem Wasser auf der Mars-Oberfläche.

Astronomie / Weltraum - 03.08.2011
Die dunkle Seite des Mondes
Die dunkle Seite des Mondes
Eine merkwürdige geologische Eigenschaft des Mondes ist die Gegensätzlichkeit seiner Topographie zwischen der erdzu- und erdabgewandten Seite. Forschende begründen dies mit einer neuen Theorie auf, wonach die Eigenschaften des Mondes aus einer Kollision mit einem kleineren zweiten Mond entstanden sind.

Biowissenschaften - 29.07.2011
Schluss mit Reisekrankheit in Neigezügen
Schluss mit Reisekrankheit in Neigezügen
Züge, die sich in die Kurve legen, können schneller fahren als andere Bahnen. Doch vielen Passagieren wird in Neigezügen unwohl, einige werden reisekrank.

Gesundheit - 28.07.2011
Handys führen nicht zu Hirntumoren
Handys führen nicht zu Hirntumoren
Das Risiko, an einem Hirntumor zu erkranken, ist nicht erhöht, wenn Kinder und Jugendliche mit dem Handy telefonieren.

Pädagogik - 26.07.2011
Regelmässiger Schlaf schützt vor Elternkonflikten
Regelmässiger Schlaf schützt vor Elternkonflikten
Schlafen schützt - zu diesem Schluss kommt eine neue Studie. Jugendliche von häufig streitenden Eltern neigen zu weniger Aggression gegenüber Gleichaltrigen, wenn sie regelmässig und genug schlafen, als solche, die ein unregelmässiges Schlafmuster aufweisen. Konflikte zwischen den Eltern wirken sich negativ auf das Verhalten von Jugendlichen aus.

Gesundheit - Biowissenschaften - 25.07.2011
Neuer Malariaimpfstoff wirksam
Neuer Malariaimpfstoff wirksam
Wichtiger Durchbruch im Kampf gegen die Malaria: Ein neuer Impfstoff hat sich bei der Bekämpfung der Malaria bei Kindern als wirksam und gut verträglich erwiesen. In einem in Tansania durchgeführten Test schützte der neue Impfstoff die Hälfte der Kinder vor klinisch relevanten Malariaattacken. Der getestete Impfstoff besteht aus zwei synthetischen Peptid-Komponenten (AMA-1 und CSP-1), welche die native Struktur von wichtigen Antigenen widerspiegeln, die während der entscheidenden Phasen des Lebenszyklus vom Erreger der tropischen Malaria (Plasmodium falciparum) gebildet werden.

Sport - Gesundheit - 22.07.2011
Schädlicher Hochleistungssport
Schädlicher Hochleistungssport
Die hohe Arthroserate bei Sportlerinnen und Sportlern könnte eine Folge von Oberschenkelschäden sein, die durch Hochleistungssport in der Jugend verursacht wurden.

Gesundheit - 21.07.2011
Stress in der Schwangerschaft erhöht Krankheitsrisiko
Stress in der Schwangerschaft erhöht Krankheitsrisiko
Sind schwangere Frauen im Alltag stark belastet, tragen die Kinder ein erhöhtes Risiko für eine Reihe von Erkrankungen.

Gesundheit - Pharmakologie - 21.07.2011
Komplizen von Viren
Komplizen von Viren
Schleimhautepithelien sind wirksam vor krankmachenden Keimen geschützt. Dennoch gelingt es einzelnen Viren, wie dem HI-Virus, auf unbekannte Weise über die Schleimhaut in den Körper einzudringen. Forschende haben nun einen neuen Infektionsmechanismus identifiziert. Sie weisen nach, dass die Viren körpereigene Fresszellen für die Infektion benutzen.

Karriere - Sozialwissenschaften - 14.07.2011
Mehr Ingenieurinnen!
Mehr Ingenieurinnen!
Eine Studie hat untersucht, wie Betriebe für Ingenieurinnen attraktiver werden und wie Fachhochschulen mehr junge Frauen für technische Studiengänge gewinnen können.

Biowissenschaften - 14.07.2011
Die sechs Finger des Maulwurfs
Die sechs Finger des Maulwurfs
Vielfingrigkeit ist eine vererbbare Besonderheit und tritt bei Mensch und Tier relativ häufig auf. Auch Maulwürfe verfügen über zusätzliche Finger. Bei ihnen ist der Verstoss gegen das Fünf-Finger-Schema der Landwirbeltiere allerdings die Norm. Jetzt klärt ein Forschungsteam den genetischen Hintergrund für die Entwicklung ihres Extra-'Daumens' auf.

Umwelt - Geschichte / Archeologie - 13.07.2011
Historische Daten zu Hochwasser
Historische Daten zu Hochwasser
Daten von Abflussmessungen kombiniert mit historischen Bild- und Schriftquellen: So rekonstruierte ein Historiker die grössten Hochwasser des Rheins in Basel seit 1268. Einige davon waren grösser als instrumentell gemessene Extremwerte, was auch für die AKW-Sicherheit von Bedeutung ist. Die monatlichen Temperaturen sind in Mitteleuropa bis ins Jahr 1500 zurück bekannt.

Chemie - Biowissenschaften - 13.07.2011
Ohne Wasser geht es nicht
Ohne Wasser geht es nicht
Wasser ist nicht nur elementarer Bestandteil biologischer Systeme, sondern kann auf vielfältige Weise auch einen Einfluss auf diese haben, zum Beispiel durch die Beteiligung an katalytischen Reaktionen. Im Allgemeinen ist der direkte Nachweis dieser Wirkung aber schwierig zu erbringen, da es sich meist um kurzlebige Prozesse handelt.

Gesundheit - Physik - 12.07.2011
Krebserkrankungen in der Nähe von Kernkraftwerken
Krebserkrankungen in der Nähe von Kernkraftwerken
Eine grosse schweizweite Langzeitstudie fand keine Hinweise dafür, dass kindliche Krebserkrankungen in der Nähe von Kernkraftwerken häufiger auftreten als anderswo. Sind die Anwohnerinnen und Anwohner von Kernkraftwerken (KKWs) gesundheitlich gefährdet? Diese Frage stellt man sich seit über 20 Jahren.

Umwelt - 11.07.2011
Gletscherschmelze dreht Europa den Hahn zu
Gletscherschmelze dreht Europa den Hahn zu
Gletscher geben ihr Wasser genau dann frei, wenn wir es am dringendsten brauchen: Im trockenen, heissen Sommer. Eine Studie zeigt nun, dass dieser Effekt nicht nur in den Alpentälern, sondern für ganz Europa wichtig ist. Entsprechend weitreichend sind auch die Konsequenzen der voranschreitenden Gletscherschmelze.

Elektrotechnik - Gesundheit - 06.07.2011
Preisgünstiges bildgebendes Verfahren in der Medizin
Preisgünstiges bildgebendes Verfahren in der Medizin
Ärzt/innen, Pflegefachpersonen und Patient/innen träumen von einer einfachen, billigen und sicheren Methode, um das Innere des Körpers auf nichtinvasive Weise abzubilden.

Gesundheit - Pharmakologie - 06.07.2011
Tumorpopulationen: Personalisierte Medizin
Tumorpopulationen: Personalisierte Medizin
Tumoren entstehen meistens über längere Zeiträume und durchleben dabei eine Evolution. Als Folge davon bestehen viele aus separaten, sogenannten klonalen Zellenpopulationen, die über verschiedene irreversible genomische Veränderungen (Aberrationen) verfügen und deshalb unterschiedlich auf Medikamente reagieren.

Religionen - Politik - 06.07.2011
Wie aus Immigranten Muslime werden
Wie aus Immigranten Muslime werden
Muslime sind in den letzten Jahren zu einer Gefahr für die Schweiz stilisiert worden. Eine Studie hat drei Ursachen dieser Entwicklung ausgemacht: Die Terroranschläge im Ausland, das politische Kalkül rechtspopulistischer Parteien sowie polarisierende und pauschalisierende Medien. Wie werden Menschen muslimischen Glaubens in der Schweiz wahrgenommen? Dieser Frage sind die Forscher Patrik Ettinger und Kurt Imhof an der Universität Zürich nachgegangen.