news from the lab 2017

« ZURÜCK

Umwelt



Ergebnisse 1 - 20 von 61.


Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 19.12.2017
Bewertung für gesunde und umweltfreundliche Menüs
Bewertung für gesunde und umweltfreundliche Menüs
Forschende haben einen Index entwickelt, damit Küchenverantwortliche in Gastronomiebetrieben einfach nachhaltige Menüs zusammenstellen können. Gästen ist es damit erstmals möglich, ihr Essen nach Gesundheitsund Umweltaspekten auszuwählen. Rund zwei Drittel der Schweizerinnen und Schweizer verpflegen sich am Mittag ausser Haus, wie die nationale Ernährungserhebung zeigt.

Umwelt - Geowissenschaften - 18.12.2017
Kartierung der globalen Auswirkungen schrumpfender Gletscher auf Wirbellose
Kartierung der globalen Auswirkungen schrumpfender Gletscher auf Wirbellose
Invertebraten in Fliessgewässern reagieren auf schmelzende Gletscher weltweit auf die gleiche Weise.

Umwelt - Geowissenschaften - 08.12.2017
Globales Modell zur Beurteilung von Bodenerosion durch Wasser
Globales Modell zur Beurteilung von Bodenerosion durch Wasser
Ein internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Basel hat ein Bodenerosionsmodell entwickelt, um den weltweiten Bodenverlust durch Wasser zu erfassen. Das Modell quantifiziert die Effekte der veränderten Landnutzung im 21.Jahrhundert und bildet damit eine wichtige Basis für die Beurteilung von nachhaltigen und bodenschonenden Massnahmen in der Landwirtschaft.

Umwelt - Psychologie - 06.12.2017
Schweizer Jugendliche ersetzen Handy nach zwei Jahren
Schweizer Jugendliche ersetzen Handy nach zwei Jahren
Jugendliche in der Schweiz ersetzen ihr Handy durchschnittlich nach knapp zwei Jahren. Dies zeigt der neuste JAMESfocus-Bericht der ZHAW und Swisscom.

Umwelt - Politik - 06.12.2017
Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
Das Internet wäre nichts ohne Hyperlinks. Sie machen das Netz erst zu einem Netz. Sie definieren die Wege, über die sich die Nutzer Inhalte erschliessen. Zudem bestimmen sie mit, welche Ergebnisse Suchmaschinen prominent anzeigen. Hyperlinks werden weder gleichmässig noch zufällig gesetzt. Was bedeutet das alles für den politischen Diskurs? Und welche Akteure erhalten eine überproportionale Sichtbarkeit? Eine Studie geht dieser Frage nach.

Geowissenschaften - Umwelt - 27.11.2017

Umwelt - Biowissenschaften - 23.11.2017
Die Landnutzung in Ökobilanzen erfassen und auswerten - eine Herausforderung!
Die Landnutzung in Ökobilanzen erfassen und auswerten - eine Herausforderung!
Zürich-Reckenholz, 23.11.2017 - Die Produktion von landwirtschaftlichen Gütern beansprucht einen grossen Teil der unbebauten Fläche. Deshalb ist es für eine zukunftsfähige Landwirtschaft wichtig, die damit verbundenen Umweltwirkungen genauer zu verstehen und diese in geeigneter Form in eine Ökobilanz zu integrieren.

Umwelt - Biowissenschaften - 17.11.2017
Bedeutung von Biodiversität in Wäldern könnte mit Klimawandel zunehmen
Bedeutung von Biodiversität in Wäldern könnte mit Klimawandel zunehmen
Wälder erfüllen zahlreiche wichtige Funktionen für die Menschheit besonders gut, wenn sie reich an unterschiedlichen Baumarten sind. Gleichzeitig könnten europäische Wälder noch mehr Funktionen erfüllen, als sie dies im Moment tun. Dies zeigen zwei neue Studien, an denen auch Forschende des Instituts für Pflanzenwissenschaften der Universität Bern beteiligt waren.

Gesundheit - Umwelt - 14.11.2017
Temperatur und Sterblichkeit - neue Studie fordert entschlossenes Handeln
Temperatur und Sterblichkeit - neue Studie fordert entschlossenes Handeln
Die bis anhin grösste globale Studie zu den Auswirkungen des weltweiten Klimawandels auf die temperaturbedingte Sterblichkeit zeigt: Steigen die Temperaturen weiter an, leiden die wärmsten, bevölkerungsreichsten und in einigen Fällen ärmsten Gegenden der Welt in besonderem Masse. Das Swiss TPH hat die Studien-Daten zur Schweiz aufbereitet.

Umwelt - Biowissenschaften - 09.11.2017
Starker Rückgang des Schneehuhns im Wallis
Starker Rückgang des Schneehuhns im Wallis
Replik der Schweizerischen Vogelwarte auf die Antwort des Staatsrats des Kantons Wallis auf das Postulat 5.0244: ,,Beschränkung der Jagd auf Birkhuhn und Schneehuhn".

Umwelt - Geowissenschaften - 26.10.2017
Bestimmen, wann das Anthropozän begann
Bestimmen, wann das Anthropozän begann
Der Mensch hat die Erde in einem Mass verändert, dass wir heute in einer neuen geologischen Epoche leben, dem Anthropozän. Doch wann dieser Zeitabschnitt genau begonnen hat, ist gar nicht so einfach zu sagen. War es der Beginn der Tierhaltung sesshafter Bauern oder eher das Auftreten radioaktiver Elemente aus den Atombombentests? Jetzt beschreiben Wissenschaftler in der Zeitschrift Environmental Science & Technology eine Methode, wie mit Hilfe von Sedimentanalysen das Mass der von den Menschen verursachten Verschmutzungen gemessen und damit der Start des Anthropozäns bestimmt werden kann.

Umwelt - Biowissenschaften - 24.10.2017
Kleb- und Verbundstoffe aus Schweizer Holzrinde
Kleb- und Verbundstoffe aus Schweizer Holzrinde
Aus heimischen Holzrinden kann Tannin für die Herstellung von Klebund Verbundstoffen gewonnen werden, zeigen Studien eines Nationalen Forschungsprogramms.

Umwelt - Gesundheit - 18.10.2017

Biowissenschaften - Umwelt - 16.10.2017

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Umwelt - 12.10.2017

Umwelt - Biowissenschaften - 03.10.2017
Wenn die Evolution bei Fischen durch den Magen geht
Wenn die Evolution bei Fischen durch den Magen geht
In stabilen Lebensräumen teilen Forellen das Beutespektrum untereinander auf und werden Spezialisten. In Wildbächen mit instabiler Versorgungslage werden sie Generalisten. Stichlinge aus unterschiedlichen Evolutionslinien verändern ihre Umwelt durch ihr Fressverhalten. Das bekommt den Nachkommen schlecht, ausser wenn es Hybride sind.

Umwelt - Physik - 26.09.2017
Atmosphäre im Röntgenlicht
Atmosphäre im Röntgenlicht
Licht aus dem Teilchenbeschleuniger hilft Ozonabbau verstehen Eine neue Experimentierkammer erlaubt Forschenden, Abläufe in der Atmosphäre im Labor nachzustellen und mit dem Röntgenlicht aus der Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS, einer Grossforschungsanlage des Paul Scherrer Instituts PSI, mit bisher unerreichter Präzision zu untersuchen.