news from the lab 2017

« ZURÜCK

Tiermedizin



Ergebnisse 1 - 5 von 5.


Tiermedizin - Gesundheit - 20.12.2017
Machbarkeitsstudie zeigt, dass Tollwut in Afrika beseitigt werden kann
Machbarkeitsstudie zeigt, dass Tollwut in Afrika beseitigt werden kann
Das Schweizerische Tropenund Public Health-Institut hat zusammen mit europäischen und afrikanischen Partnern eine Massenimpfung von Hunden im Tschad durchgeführt und die Auswirkungen von Tollwut auf Menschen bestimmt. Dabei wurde eine bio-mathematische Methode zur Einschätzung der Übertragungsdynamik von Tollwut angewendet.

Tiermedizin - Biowissenschaften - 06.12.2017
Gene und soziale Signale beeinflussen Schwangerschaften bei Pferden
Gene und soziale Signale beeinflussen Schwangerschaften bei Pferden
Der weibliche Organismus entscheidet, ob er eine Trächtigkeit respektive Schwangerschaft aufrechterhält oder nicht. Dies tut er nicht nur mittels Partnerwahl, sondern auch noch nach der Befruchtung. Die Signale hierzu hängen mit dem sogenannten Haupthistokompatibilitätskomplex (MHC) des Partners zusammen.

Gesundheit - Tiermedizin - 06.06.2017
Hunde helfen bei der Erforschung von Brustkrebs
Hunde helfen bei der Erforschung von Brustkrebs
Nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Haustieren zählt Krebs zu den häufigsten Krankheiten. Wie Menschen können auch Hunde an Brustkrebs resp. Krebs der Milchdrüsen (Mammatumoren) leiden, und diese Erkrankung von Hunden ähnelt dem Brustkrebs von Menschen viel mehr als beispielsweise Mammatumoren bei Ratten oder Mäusen.

Tiermedizin - 31.05.2017
Pferde kauen ähnlich wie Wiederkäuer
Pferde kauen ähnlich wie Wiederkäuer
Pflanzenfresser verdauen ihre Nahrung besser, wenn sie durch intensives Kauen stark zerkleinert wird.

Pharmakologie - Tiermedizin - 26.04.2017
Neues Antibiotikaresistenz-Gen in Milch entdeckt
Neues Antibiotikaresistenz-Gen in Milch entdeckt
In Bakterien, die natürlicherweise in Kuhmilch vorkommen können, haben Forschende der Universität Bern ein Antibiotikaresistenz-Gen entdeckt. Dieses verursacht auch Resistenz gegen die neueste Generation von Breitband-Antibiotika. Diese Resistenz könnte sich auf menschliche Bakterien übertragen, womit insbesondere die Behandlung von Spitalinfektionen durch Breitband-Antibiotika gefährdet würde.