aktualitäten 2023

Kategorie


Jahre
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 |



Ergebnisse 161 - 180 von 534.


Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 04.09.2023
Erster Freisetzungsversuch mit Asiatischer Schlupfwespe gegen die Kirschessigfliege
Erster Freisetzungsversuch mit Asiatischer Schlupfwespe gegen die Kirschessigfliege
Die invasive Kirschessigfliege ist ein verheerender Schädling im Beeren-, Steinobstund Weinbau. Agroscope und das CABI setzten nun erstmals einen natürlichen Gegenspieler aus ihrem Herkunftsgebiet in Ostasien in der Schweiz aus. Die Freisetzungsversuche im Jura und im Tessin sollen klären, ob sich diese Schlupfwespe in der Schweiz ansiedeln kann, um die Population der Kirschessigfliege zu regulieren und Produktionsverluste zu verringern.

Physik - Materialwissenschaft - 01.09.2023
Die Geheimnisse der Nanofluidik lüften, ein Photon nach dem anderen
Die Geheimnisse der Nanofluidik lüften, ein Photon nach dem anderen
Forscherinnen und Forscher der EPFL und der Universität Manchester lüften die Geheimnisse der Nanofluidik mit Hilfe eines 2D-Materials und Licht. Eine Entdeckung auf dem Gebiet der Nanofluidik könnte unser Verständnis des molekularen Verhaltens auf kleinsten Skalen auf den Kopf stellen. Forschungsteams der EPFL und der Universität Manchester haben eine bislang unbekannte Welt enthüllt, indem sie die neu entdeckten fluoreszierenden Eigenschaften eines graphenähnlichen 2D-Materials, des Bornitrids, nutzten.

Geowissenschaften - 31.08.2023
Zwei von drei Vulkanen sind schlecht bekannt. Wie kann man ihre Eruptionen vorhersagen?
Zwei von drei Vulkanen sind schlecht bekannt. Wie kann man ihre Eruptionen vorhersagen?
Ein Team der Universität Genf enthüllt, wie drei leicht messbare Parameter wertvolle Informationen über die Struktur von Vulkanen liefern. Ein Fortschritt für die Risikobewertung und für Präventionsmaßnahmen . Wie hoch ist das Risiko, dass ein Vulkan ausbricht? Um diese Frage beantworten zu können, benötigen Wissenschaftler Informationen über die innere Struktur des Vulkans.

Gesundheit - Pharmakologie - 31.08.2023
Wie Pilzinfektionen eine Blutvergiftung auslösen
Wie Pilzinfektionen eine Blutvergiftung auslösen
Eine Blutvergiftung durch eine Pilzinfektion ist eine lebensbedrohliche Gefahr. Forschende der Universität Bern haben nun einen Mechanismus entdeckt, der einem Hefepilz dazu verhilft, sich einfacher innerhalb des Körpers zu verbreiten. Eine Hauptrolle spielt dabei ausgerechnet das Immunsystem. Diese Erkenntnisse könnten neue Therapiewege für Blutvergiftungen durch Hefepilze, aber auch für andere innere Pilzinfektionen eröffnen.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Physik - 31.08.2023
Gesunde und nachhaltige Lebensmittel made in Freiburg
Können Sie sich Lebensmittel vorstellen, die ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl erzeugen und gleichzeitig reich an Nährstoffen sind? Dies wäre ein Wunschvorstellung für alle, die eine strenge Diät einhalten müssen. Das Team um Professor Stefan Salentinig vom Departement für Chemie der Universität Freiburg ist dieser Vorstellung nun einen Schritt nähergekommen.

Sozialwissenschaften - Pädagogik - 30.08.2023
Zu wenig qualifizierte Mitarbeitende in Kitas
Zu wenig qualifizierte Mitarbeitende in Kitas
Der familienergänzenden Kinderbetreuung in der Schweiz fehlt qualifiziertes Personal. Das wirkt sich sowohl negativ auf die Entwicklung der Kinder als auch auf das Wohlbefinden der Mitarbeitenden aus. Dies zeigt eine Studie der Hochschule Luzern. In der Schweiz arbeitet ein beträchtlicher Teil des Personals in der familienergänzenden Kinderbetreuung arbeitet ohne formale Qualifikation.

Gesundheit - 30.08.2023
Wissenschaftler bekämpfen Tollwut mit Spieltheorie
Wissenschaftler bekämpfen Tollwut mit Spieltheorie
Die Eliminierung der Tollwut in Afrika könnte durch einen besser koordinierten -One-Health»-Ansatz in greifbare Nähe rücken. Eine innovative Studie des Swiss TPH und seiner Partner hat die Spieltheorie eingesetzt, um wirksame Strategien für die betroffenen Länder zu identifizieren. Die in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlichte Studie zeigt, dass eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Ländern dieser tödlichen Krankheit ein Ende setzen könnte.

Umwelt - Sozialwissenschaften - 30.08.2023
Die Wahl der Nachbarn kann den Kauf von Sonnenkollektoren beeinflussen
Die Wahl der Nachbarn kann den Kauf von Sonnenkollektoren beeinflussen
Eine im Kanton Waadt durchgeführte Studie der EPFL ermöglicht es, Faktoren zu identifizieren, die die Entscheidung für den Kauf von Solarmodulen positiv beeinflussen. Die Wissenschaftler weisen darauf hin, dass die geografische Nähe eine bedeutende Rolle spielt und den bekannteren Faktor der sozialen Nähe ergänzt.

Innovation - Wirtschaft - 28.08.2023
Schweizer Banken und Versicherungen setzen vermehrt auf KI
Schweizer Banken und Versicherungen setzen vermehrt auf KI
Schweizer Finanzunternehmen setzen vermehrt auf Künstliche Intelligenz (KI) in verschiedenen Bereichen - insbesondere im Kundenkontakt. Auch generative KI ist trotz Datenschutzbedenken auf dem Vormarsch. Dies zeigt eine Studie der Hochschule Luzern in Zusammenarbeit mit Adnovum und Spitch. Spätestens seit Anfang dieses Jahres konnten sich Begriffe wie KI oder ChatGPT auch im Sprachgebrauch der breiten öffentlichkeit verankern.

Physik - Sozialwissenschaften - 25.08.2023
Komplexe Systeme entschlüsseln: Die Rückwärtsmethode
Komplexe Systeme entschlüsseln: Die Rückwärtsmethode
Wissenschaftler der EPFL und der Charles University haben eine Methode entwickelt, um die dynamischen und Nichtgleichgewichtseigenschaften komplexer ungeordneter Systeme zu analysieren, wie z. B. Gold mit magnetischen Verunreinigungen oder Meinungen, die in sozialen Netzwerken verbreitet werden.

Physik - Umwelt - 24.08.2023
Ein Berechnungsmodell für energieeffizientere Systeme
Ein Berechnungsmodell für energieeffizientere Systeme
Wissenschaftler der EPFL haben einen Durchbruch im Bereich der thermoelektrischen Materialien erzielt, um die Abwärme besser für die Erzeugung nachhaltiger Energie zu nutzen. Etwa 70% der Energie, die wir im Alltag verbrauchen, wird in Form von Wärme verschwendet, die von Motoren, Fabriken und Elektrogeräten erzeugt wird.

Umwelt - Biowissenschaften - 23.08.2023
Biodiversität schützt vor Invasionen durch gebietsfremde Baumarten
Biodiversität schützt vor Invasionen durch gebietsfremde Baumarten
Eine neue Studie zeigt deutlich: wo immer der Mensch sehr aktiv ist - wie in der Nähe von Seehäfen - ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass nicht heimische Baumarten in nahe gelegene Waldgebiete eindringen. Eine hohe Vielfalt einheimischer Bäume kann die Intensität solcher Invasionen jedoch eindämmen.

Biowissenschaften - Gesundheit - 23.08.2023
Zellen mit Musikgehör geben Insulin ab
Zellen mit Musikgehör geben Insulin ab
«We will rock you»: Forschende entwickeln einen Gen-Schalter, der durch das gezielte Abspielen bestimmter Rockund Popsongs die Insulinausschüttung von Designerzellen auslöst. Der Körper von Menschen, die an Diabetes leiden, produziert kein oder zu wenig Insulin. Diabetiker:innen sind deshalb auf die Zufuhr des Botenstoffs von aussen via Spritze oder Pumpe angewiesen.

Gesundheit - 22.08.2023
Studie belegt, dass kalte Luft die Symptome von Sick-Back bei Kindern reduziert
Studie belegt, dass kalte Luft die Symptome von Sick-Back bei Kindern reduziert
Eine Studie der Universität Genf und des Universitätsspitals Genf (HUG) belegt wissenschaftlich, dass der Aufenthalt in kalter Außenluft vorteilhaft ist, um die Symptome von falschem Krupp zu verringern. Zum ersten Mal zeigt eine wissenschaftliche Studie, dass die Exposition gegenüber kalter Außenluft vorteilhaft ist, um die Schwere der Symptome von falschem Krupp bei Kindern zu verringern, insbesondere wenn diese Symptome moderat sind.

Chemie - Materialwissenschaft - 22.08.2023
Neuer Kunststoff schützt vor Flammen - und vor Verschwendung
Neuer Kunststoff schützt vor Flammen - und vor Verschwendung
Forschende haben ein Epoxidharz entwickelt, das sich reparieren und recyceln lässt - und zudem schwer entflammbar und mechanisch widerstandsfähig ist. Mögliche Anwendungen reichen von Beschichtungen für Parkettböden bis hin zu Verbundwerkstoffen für Züge und Flugzeuge. Epoxidharze sind widerstandsfähige und vielseitige Kunststoffe.

Biowissenschaften - Gesundheit - 21.08.2023
Wie Salmonellen im Darm koexistieren und Antibiotikaresistenzen austauschen
Wie Salmonellen im Darm koexistieren und Antibiotikaresistenzen austauschen
Durchfall erregende Salmonellen können alternative Nahrungsquellen nutzen und im Darm gedeihen, auch wenn dieser bereits von einem eng verwandten Stamm besiedelt wird, wie Forschende berichten. Das begünstigt den Austausch von Antibiotikaresistenzen. Bakterien werden zunehmend resistent gegen gängige Antibiotika.

Mikrotechnik - Innovation - 21.08.2023
Der Roboterhund, der (fast) von selbst läuft
Der Roboterhund, der (fast) von selbst läuft
Ausgehend von einem Datensatz mit den Bewegungen eines Hundes konstruierte Mickaël Achkar einen Roboter, der, wenn er einmal gestartet ist, selbstständig laufen kann. Die Leidenschaft des Laboratoriums für computergestützte Roboterkonstruktion und -herstellung (CREATE) besteht darin, neue Methoden zu finden, um Roboter zu konstruieren und ihnen gleichzeitig neue Fähigkeiten zu verleihen.

Biowissenschaften - Gesundheit - 16.08.2023
Muskeln aus dem Labor
Muskeln aus dem Labor
Mit einer neuen Methode lassen sich auf sichere Weise grosse Mengen an Muskel-Stammzellen in Zellkultur gewinnen. Das ist eine Verheissung für Patient:innen mit Muskelerkrankungen. Und für alle, die gerne Fleisch essen, aber keine Tiere töten möchten. ETH-Professor Ori Bar-Nur und sein Team züchten im Labor Muskelzellen.

Umwelt - 16.08.2023
Kleiner Steinschmätzer in grossen Höhen unterwegs
Kleiner Steinschmätzer in grossen Höhen unterwegs
Auch wenn der Sommer noch im Gange ist - für viele Vögel hat der Zug in die afrikanischen Winterquartiere bereits begonnen. Unter ihnen befindet sich auch der in Berggebieten brütende Steinschmätzer. Auf seiner 4500 Kilometer langen Reise, die rund 30 Tage dauert, kann der kleine Vogel auf eine Höhe von über 5000 Meter aufsteigen.

Physik - 16.08.2023
Ein Quantensprung in der Technologie mechanischer Oszillatoren
Ein Quantensprung in der Technologie mechanischer Oszillatoren
Wissenschaftlern der EPFL ist es gelungen, die Lebensdauer des Quantenzustands eines mechanischen Oszillators zu verlängern. Dieser Durchbruch hat weitreichende Auswirkungen auf Quantencomputing- und -kommunikationssysteme. In den letzten zehn Jahren haben Wissenschaftler große Fortschritte bei der Erzeugung von Quantenphänomenen in mechanischen Systemen gemacht.