aktualitäten 2024

« ZURÜCK

Sozialwissenschaften



Ergebnisse 1 - 6 von 6.


Umwelt - Sozialwissenschaften - 27.02.2024
Nachhaltigkeit von Kulturinstitutionen: Erste Analyse
Nachhaltigkeit von Kulturinstitutionen: Erste Analyse
Haben Museen, Theater und Kulturinstitutionen eine gute Bilanz in Bezug auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit - Forscher/innen der Universität Lausanne haben eine internationale Umfrage unter mehr als 200 wichtigen Institutionen durchgeführt.

Umwelt - Sozialwissenschaften - 12.02.2024
Die Energiewende voranbringen
Die Energiewende voranbringen
Um das Netto-Null-Ziel bis 2050 zu erreichen, braucht es einen schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien. Was die Gemeinden und Regionen hierzu beitragen können, und welche Rahmenbedingungen es braucht, zeigt eine neue Publikation der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.

Gesundheit - Sozialwissenschaften - 31.01.2024
COVID-19: War die Nachverfolgung der Kontakte wirksam?
COVID-19: War die Nachverfolgung der Kontakte wirksam?
Anhand von Genfer Daten bewertete ein Team der Universität Genf und des Universitätsspitals Genf (HUG) die Wirksamkeit der Kontaktverfolgung bei der Kontrolle der Pandemie. Während der COVID-19-Pandemie setzte die Schweiz, wie viele andere Länder auch, auf Kontaktverfolgung, um Personen zu identifizieren, die möglicherweise von einem infizierten Bekannten angesteckt wurden.

Psychologie - Sozialwissenschaften - 11.01.2024
Wie entwickelt sich der soziale Blick bei autistischen Kindern?
Ein Team der Universität Genf zeigt, wie sich die visuellen sozialen Kompetenzen bei Kindern mit Autismus auf einzigartige Weise entwickeln. Mit zunehmendem Alter richten Kleinkinder ihre Aufmerksamkeit allmählich auf gemeinsame soziale Reize wie Gesichter oder die Interaktionen ihrer Umgebung. Bei Kindern mit Autismus richtet sich dieser sogenannte 'explorative' Blick auf andere Reize, wie Texturen oder geometrische Formen.

Sozialwissenschaften - 10.01.2024
Wie die Unterbringung in Gastfamilien gelingt
Wie die Unterbringung in Gastfamilien gelingt
Menschen in der Schweiz haben infolge des russischen Angriffskriegs grosszügig private Unterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine angeboten. Die Gastfamilien leisten wichtige Unterstützung beim Ankommen der Geflüchteten und fördern die Integration, sofern die Bedingungen für ein gutes Gelingen erfüllt sind.

Biowissenschaften - Sozialwissenschaften - 03.01.2024
Schon die ersten Primaten lebten wahrscheinlich in Paaren
Schon die ersten Primaten lebten wahrscheinlich in Paaren
Primaten weisen flexiblere Formen des Zusammenlebens auf, als bisher angenommen. Die ersten Primaten lebten wohl in Paaren - nur etwa 15 Prozent waren einzelgängerisch, wie eine Studie unter Leitung der UZH zeigt. Primaten, zu denen wir Menschen gehören, gelten als höchst soziale Tiere. Affen und Menschenaffen leben oft in Gruppen.