news

« ZURÜCK

Informatik



Ergebnisse 101 - 120 von 139.


Umwelt - Informatik - 12.02.2018
Fluten in der Stadt vorhersagen
Fluten in der Stadt vorhersagen
Starke Niederschläge können in städtischen Gebieten zu Überflutungen führen. Um solche Vorgänge zu modellieren, braucht es Daten von Überschwemmungsereignissen.

Informatik - Mikrotechnik - 23.01.2018
Drohnen lernen von Autos und Velos das autonome Navigieren
Drohnen lernen von Autos und Velos das autonome Navigieren
Für die Navigation nutzen kommerzielle Drohnen GPS, was in grosser Höhe gut funktioniert. Doch was passiert, wenn die Drohnen selbstständig zwischen Gebäuden oder im dichten Strassennetz fliegen müssen, wo Radfahrer und Fussgänger plötzlich ihren Weg kreuzen können? Bisher waren kommerzielle Drohnen nicht in der Lage, schnell auf solche unvorhergesehenen Ereignisse zu reagieren.

Gesundheit - Informatik - 17.10.2017
Rauchende unterschätzen ihr Erkrankungsrisiko
Rauchende unterschätzen ihr Erkrankungsrisiko
Mit der Botschaft 'Kein Zufall: 75% der unter 50-jährigen Herzinfarktpatienten rauchen' macht die neue Welle der SmokeFree-Kampagne darauf aufmerksam, dass Rauchende häufiger von Herz-Kreislauf-Erkrankungen betroffen sind als der Bevölkerungsdurchschnitt.

Informatik - 14.08.2017
Die richtige Reihenfolge
Die richtige Reihenfolge
Ingo Scholtes vom Lehrstuhl für Systemgestaltung hat ein Analyseverfahren entwickelt, das die zeitliche Reihenfolge von Verbindungen innerhalb von Netzwerken berücksichtigt. Damit lässt sich nicht nur genauer bestimmen, welche Themen im Internet miteinander zusammenhängen, sondern es ermöglicht beispielsweise auch, die Verbreitung von Epidemien besser vorauszusagen.

Informatik - Innovation - 07.08.2017
Spektakuläre Bilder dank effizientem Algorithmus
Spektakuläre Bilder dank effizientem Algorithmus
Aufnahmen spektakulärer Actionszenen sind teuer und die gestalterischen Möglichkeiten oft begrenzt. Ein ETH-Doktorand hat einen Algorithmus entwickelt, mit dem Drohnen gewünschte Bildkompositionen eigenständig umsetzen können.

Physik - Informatik - 02.08.2017
IBM Forscher erzielen erneut Weltrekord in Magnetband-Speichertechnologie
Tsukuba, Japan / Rüschlikon, Schweiz, 2. August 2017-Wissenschaftler von IBM Research - Zürich haben erstmals Daten mit einer Speicherdichte von 201 Gigabits pro Quadratzoll (rund 6,45 cm2) auf einem vom japanischen Unternehmen Sony Storage Media Solutions entwickelten sputtered magnetic tape-Prototypen geschrieben.

Innovation - Informatik - 17.05.2017
Städtemodell auschliesslich aus Bildern
Städtemodell auschliesslich aus Bildern
ETH-Wissenschaftler kombinierten Millionen von Bildern und Videos zu einem dreidimensionalen, lebendigen Modell einer Stadt - konkret: von Zürich.

Wirtschaft - Informatik - 10.05.2017
Guter Kundenservice ist wichtiger als der Preis
Guter Kundenservice ist wichtiger als der Preis
Kunden schätzen guten Service mehr als tolle Produkte oder günstige Preise. Mit Unternehmen treten sie vor allem per E-Mail, Telefon oder am Verkaufsort in Kontakt.

Karriere - Informatik - 04.04.2017
Mehrheit erlebt Digitalisierung positiv
Mehrheit erlebt Digitalisierung positiv
Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird eher als positiv empfunden, zeigt eine ZHAW-Studie. Besonders geschätzt wird mobil-flexibles Arbeiten. Als Schattenseiten werden die ständige Erreichbarkeit oder Arbeitsplatzunsicherheit empfunden. Die Studie zeigt auch, dass die meisten davon ausgehen, dass ihr Job künftig nicht von Maschinen ersetzt wird.

Chemie - Informatik - 24.11.2016
Jedem Massenspektrum sein Hashtag
Jedem Massenspektrum sein Hashtag
Datenbankexperten aus Japan, Amerika und Europa haben einen Code entwickelt, mit dem es möglich ist, die Informationen von Massenspektren zu vereinheitlichen. Der Spectral-Hash oder Splash genannte Code erleichtert die Suche nach Spektren im Internet. Alle verfügbaren Informationen zu einem bestimmten Spektrum können mit diesem Spektren-Hashtag gezielt aus allen Datenbanken zusammengetragen und miteinander verglichen werden.

Physik - Informatik - 04.05.2016
IBM macht Quantencomputer über die Cloud zugänglich
Der freie Zugang soll Innovationen hin zum praktischen Einsatz von Quantencomputern beschleunigen Yorktown Heights, New York, U.S.A. Zürich, Schweiz, 4. Mai 2016-IBM Research macht heute erstmals einen Quantencomputer öffentlich zugänglich. Ab sofort kann jeder Interessierte mittels Desktop-Computer oder Mobilgerät über die IBM Cloud auf einen Quantenprozessor bestehend aus fünf Quantenbits (Qubits) zugreifen und Experimente durchführen.

Informatik - Umwelt - 25.04.2016
Hagelforschende setzen auf Handy-Apps und Blechschäden
Hagelforschende setzen auf Handy-Apps und Blechschäden
Obwohl Hagel grosse Schäden verursacht, fehlt bislang ein flächendeckendes Messnetz. Forschende der Universität Bern gehen jetzt neue Wege: Sie nutzen Schadensdaten von Fahrzeugen und Hagelmeldungen aus der Bevölkerung, um Hagel-Warnungen zu verbessern. Hagel verursacht in der Schweiz jedes Jahr grosse Schäden in der Landwirtschaft sowie an Fahrzeugen.

Informatik - Mikrotechnik - 30.03.2016
Quelloffener Mikroprozessor
Quelloffener Mikroprozessor
Für Entwickler an Hochschulen und in KMU dürfte es künftig einfacher und günstiger werden, tragbare Mikroelektronikgeräte und Chips für das Internet der Dinge zu bauen.

Gesundheit - Informatik - 29.03.2016
Intelligente Hosen
Intelligente Hosen
Forschende entwickeln ein Soft-Exoskelett für Menschen, die beim Gehen beeinträchtigt sind. Das verwendete Material soll lernfähig sein und sich je nach Bewegungsablauf mehr oder weniger versteifen.

Informatik - Biowissenschaften - 17.02.2016
'Alan Turings Ideen beeinflussen die Forschung noch immer'
«Alan Turings Ideen beeinflussen die Forschung noch immer»
Ende 2015 gegründet, führt das Turing Centre der ETH Zürich Forschende und Studierende aus Natur-, Ingenieurund Geisteswissenschaften zusammen.

Informatik - Mikrotechnik - 10.02.2016
Drohnen suchen selbständig auf Waldwegen nach Vermissten
Drohnen suchen selbständig auf Waldwegen nach Vermissten
Forscher der Universität Zürich, der Universität der italienischen Schweiz sowie der Fachhochschule Südschweiz haben für Drohnen eine Software entwickelt, die Waldwege erkennen und ihnen selbständig folgen können. Mit den neuen Drohnen können in Wäldern und Berggebieten vermisste Personen schnell gefunden und gerettet werden.

Innovation - Informatik - 13.01.2016
Ganze Gebäude mobil 3D-kartieren
Ganze Gebäude mobil 3D-kartieren
Computerwissenschaftler aus der Gruppe von ETH-Professor Marc Pollefeys entwickelten ein Programm, mit dem das Erstellen von 3D-Modellen ganzer Gebäude zum Kinderspiel wird.

Physik - Informatik - 20.11.2015
Wie Elektronen und Blutzellen fliessen
Wie Elektronen und Blutzellen fliessen
Herausragende Leistungen im Hochleistungsrechnen werden alljährlich an der Konferenz Supercomputing (SC) mit dem Gordon Bell Preis ausgezeichnet. Dieses Jahr waren erstmals gleich zwei Forschungsgruppen der ETH Zürich auf der Liste der fünf Finalisten. Ungewöhnlicher Anblick: Elektronen fliessen im Inneren eines Nano-Transistors auf den Betrachter zu.

Informatik - Materialwissenschaft - 26.10.2015
Mit einem Klick zum perfekten Outfit
Mit einem Klick zum perfekten Outfit
Ob online oder offline - wie mühsam die Suche nach einem passenden Outfit sein kann, weiss wohl jede Frau.

Physik - Informatik - 28.07.2015
Kleiner, schneller, billiger
Kleiner, schneller, billiger
Zur schnellen Übertragung von grossen Datenmengen über Glasfaserkabel, wie sie das Internet erfordert, braucht man leistungsfähige Modulatoren, die elektrische Signale in optische umwandeln.