news

« ZURÜCK

Informatik



Ergebnisse 121 - 137 von 137.


Gesundheit - Informatik - 06.10.2013
Genaktivität erstmals in tausenden einzelnen menschlichen Zellen sichtbar
Genaktivität erstmals in tausenden einzelnen menschlichen Zellen sichtbar
Biologen haben ein Verfahren entwickelt, um die Genaktivität von Einzelzellen individuell sichtbar zu machen. Erstmals können so tausend Gene parallel in zehntausend menschlichen Einzelzellen untersucht werden. Beispielsweise lässt sich so die unterschiedliche Genaktivität einzelner Tumorzellen abbilden.

Linguistik / Literatur - Informatik - 22.03.2013
Dialäkt Äpp: Gib öis dini Schtimm
Dialäkt Äpp: Gib öis dini Schtimm
Unser Dialekt verrät unsere Herkunft. Doch woher kommt ein Sprecher, der vom Huusini, Bitzgi oder Göitschi redet, wenn er das Apfelgehäuse meint? Dialektforscher haben eine App entwickelt, die die Herkunft von schweizerdeutschen Dialekten bestimmt.

Informatik - Elektrotechnik - 30.05.2012
Leistungsstärkstes Gleichstrom-Rechenzentrum der Welt
Leistungsstärkstes Gleichstrom-Rechenzentrum der Welt
Heute wurde die offizielle Eröffnung des erweiterten Rechenzentrums Zürich-West bekannt gegeben, das auf Gleichstromtechnik (DC) basiert.

Innovation - Informatik - 23.04.2012
Mikro-Helikopter werden flügge
Mikro-Helikopter werden flügge
Forschende haben eine neue Art von Flugrobotern entwickelt, die nur mit Bordkameras und einem Mini-Computer bestückt, navigieren können.

Informatik - 13.09.2011
Gemeinsame Vorfahren mit dem Neandertaler
Gemeinsame Vorfahren mit dem Neandertaler
Nur etwa 1-3% unseres Genoms stammt vom Neandertaler ab. Ein kleiner Anteil, wenn man die ungefähr 10'000 Jahre gemeinsamer Existenz mit dem heutigen, modernen Menschen bedenkt. Forschende haben ein Computer-Modell entwickelt, um zu verstehen, warum dieser Anteil so klein ist. Die Forschenden simulierten anhand von DNS Proben von heutigen Franzosen und Chinesen die Rate einer erfolgreichen Kreuzung in verschiedenen paläolithischen Szenarien.

Gesundheit - Informatik - 12.05.2011
Sind Handystrahlen gefährlich?
Sind Handystrahlen gefährlich?
Elektromagnetische Felder und Strahlungen, die beispielsweise von Funkantennen oder von Mobiltelefonen ausgehen, können biologische Prozesse beeinflussen - etwa die elektrische Hirnaktivität während des Schlafs. Doch zwischen der alltäglichen Strahlenexposition und der menschlichen Gesundheit konnten Forschende keinen Zusammenhang festgestellen.

Informatik - Gesundheit - 01.04.2011
Schwangerschaftstest per Smartphone
Schwangerschaftstest per Smartphone
1. APRIL! Schwangerschaftstests sind teuer und die Ergebnisse oft unsicher. Forschende haben nun eine Applikation für Smartphones entwickelt, mit der eine Schwangerschaft kostengünstig und sicher nachgewiesen werden kann.

Informatik - Elektrotechnik - 31.05.2010
Mobile Internetnutzer ziehen Handyweb dem echten Web vor
Mobile Internetnutzer ziehen Handyweb dem echten Web vor
Mobilversionen von Websites stehen hoch im Kurs - werden aber kaum angeboten. Das ist das Ergebnis einer Studie der Fachhochschule St. Pölten, die zeigt, dass Österreichs mobile Internetsurfer Websites klar bevorzugen, die speziell für das Handy optimiert sind.

Informatik - Psychologie - 27.05.2010
Der Computer erkennt Gefühle
Der Computer erkennt Gefühle
Das Start-up-Unternehmen nViso entwickelt ein System, das durch die Analyse von Gesichtsausdruck und Augenbewegungen Emotionen erkennt.

Umwelt - Informatik - 06.05.2010
Aquasar ist in Betrieb
Aquasar ist in Betrieb
Aquasar, ein neuartiger Supercomputer, wurde heute in Betrieb genommen: Der Computer wird anstelle von Luft mit heissem Wasser gekühlt und gibt die abgeführte Wärme direkt an die Gebäudeheizung weiter.

Geschichte / Archeologie - Informatik - 07.04.2010
Die Vergangenheit mit Silizium entziffern
Die Vergangenheit mit Silizium entziffern
Die Schrift der alten Maya bleibt geheimnisvoll. Von den rund 800 Hieroglyphen ist bis heute ein Fünftel nicht entschlüsselt.

Gesundheit - Informatik - 27.01.2010
Die Ergotherapie von morgen findet am Computer statt
Die Ergotherapie von morgen findet am Computer statt
Nach Hirnverletzungen müssen Patienten Bewegungen neu einüben. Neuerdings helfen ihnen dabei Computergames: Computerwissenschaftler/innen entwickeln die Ergotherapie von morgen.

Informatik - Physik - 25.01.2010
Rekord-Speicherdichte auf Magnetband
Rekord-Speicherdichte auf Magnetband
Forscher von IBM Research Zürich haben 29. Gigabit pro Quadratzoll auf ein weiterentwickeltes Test-Magnetband geschrieben - das entspricht der 39-fachen Speicherdichte des momentan führenden Industriestandard-Magnetbandproduktes.

Mathematik - Informatik - 13.01.2010
Durchbruch bei der Datenentschlüsselung
Durchbruch bei der Datenentschlüsselung
Forschende haben die Datenverschlüsselung mit 768 bits geknackt. Damit haben sie gezeigt, dass die aktuellen Verschlüsselungsstandards zwar noch solide sind, die User mittelfristig aber zu sichereren Systemen wechseln sollten, die den empfohlenen Standards entsprechen.

Informatik - Physik - 14.12.2009
Leistungsstärkere und umweltfreundlichere Computer
Leistungsstärkere und umweltfreundlichere Computer
Die Leistungsfähigkeit herkömmlicher Computer kann nicht beliebig erweitert werden - die Rechenmaschinen verwandeln sich in regelrechte Heizkessel.

Informatik - 19.11.2008
Kulturelle Vorlieben beim Surfen
Kulturelle Vorlieben beim Surfen
In Afrika oder China surft man auf dem Internet anders als in den USA; länderspezifisch ist auch die Handhabung von Software.

Physik - Informatik - 29.07.2008
Röntgenmikroskop deckt die versteckten Geheimnisse in der Nanowelt auf
Röntgenmikroskop deckt die versteckten Geheimnisse in der Nanowelt auf
Ein neuartiges Röntgenmikroskop mit Superauflösung, das von einem Forscherteam des Paul Scherrer Instituts (PSI) und der ETH Lausanne (EPFL) in der Schweiz entwickelt wurde, kombiniert die hohe Durch