news

« ZURÜCK

Kriminologie/Forensik



Ergebnisse 1 - 4 von 4.


Kriminologie / Forensik - Sozialwissenschaften - 06.10.2022
Schweizer Jugendliche haben mehr Straftaten begangen - und wurden häufiger Opfer
Schweizer Jugendliche haben mehr Straftaten begangen - und wurden häufiger Opfer
Die Zahl der Jugendlichen, die Gewalt ausgeübt oder selbst erfahren haben, hat zugenommen. Dies zeigt eine Studie der ZHAW und der Fachhochschule Westschweiz, bei der schweizweit über 11 000 Schüler:innen befragt wurden. Im Vergleich zu 2013 gaben mehr Jugendliche in der Schweiz an, dass sie in ihrem Leben schon einmal ein Delikt verübt oder Opfer eines Deliktes geworden sind.

Kriminologie / Forensik - Sozialwissenschaften - 26.01.2022
Wer welche Verbrechen begeht
Was führt dazu, dass manche jungen Männer straffällig werden und andere nicht? Eine internationale Studie zeigt, dass Präferenzen wie Risikobereitschaft, Ungeduld und Altruismus sowie die Fähigkeit zur Selbstbeherrschung Delinquenz voraussagen. Junge Männer mit höherer Risikobereitschaft und Ungeduld begehen eher Eigentumsdelikte, während Personen mit weniger Selbstkontrolle eher zu Gewalt, Drogenund Sexualdelikten neigen.

Kriminologie / Forensik - Sozialwissenschaften - 08.05.2020
Sadistische Sexualdelikte an Kindern: neue Erkenntnisse für die Ermittlungen
Sadistische Sexualdelikte an Kindern: neue Erkenntnisse für die Ermittlungen
Mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds haben Forschende sadistische Sexualdelikte an Kindern analysiert und gewisse Muster entdeckt. Genauere Erkenntnisse über diese Verbrechen können dazu beitragen, sie aufzuklären. Sexualmorde an Kindern finden in den Medien viel Beachtung. Denn solche Ereignisse traumatisieren die Bevölkerung, vor allem wenn der Täter nicht gefunden und verurteilt wird.

Kriminologie / Forensik - Sozialwissenschaften - 20.09.2019
Kriminalität in der Schweiz sinkt, während die Sorge davor steigt
Die Kriminalität in der Schweiz geht zurück: Im Vergleich zu 2012 - dem Jahr mit der bisher höchsten Rate - ging die Anzahl an Opfern von Straftaten um 100'000 zurück. Trotzdem ist nur jeder siebte Erwachsene in der Schweiz der Meinung, dass die Kriminalität zurückgegangen sei, wie eine neue Studie der ZHAW zeigt.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |