news

« ZURÜCK

Linguistik/Literatur



Ergebnisse 1 - 19 von 19.


Linguistik / Literatur - 21.10.2020
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Nicht nur Menschen, sondern auch Affen und Menschenaffen erkennen Regeln in komplexen sprachlichen Konstruktionen. Dies hat das Institut für Vergleichende Sprachwissenschaft der UZH durch Experimente mit einer künstlichen Grammatik herausgefunden. Daraus lässt sich schliessen, dass diese Fähigkeit auf gemeinsame Vorfahren zurückgeht.

Politik - Linguistik / Literatur - 07.02.2020
Wie Energiezukunft in der Öffentlichkeit entsteht
Die ZHAW hat die Muster des Sprachgebrauchs in der Schweiz zum energiepolitischen Wandel untersucht. Mit Unterstützung des Bundesamts für Energie ist eine einzigartige digitale Sammlung an Sprachdaten erstellt und analysiert worden. Gemäss ersten Ergebnissen unterscheiden sich die Energiediskurse in den Schweizer Landessprachen nicht nur voneinander, sondern beeinflussen sich auch wechselseitig.

Linguistik / Literatur - 14.03.2019
Veränderte Essgewohnheiten begünstigten die Entstehung neuer Sprachlaute
Veränderte Essgewohnheiten begünstigten die Entstehung neuer Sprachlaute
Ernährungsbedingte Gebissveränderungen führten in verschiedenen Sprachen der Welt zu neuen Lauten wie dem ‘f'. Dies zeigt die Studie eines internationalen Forschungsteams unter der Leitung der Universität Zürich. Die Resultate widersprechen der traditionellen Annahme, dass das Spektrum an Sprachlauten in der Menschheitsgeschichte unverändert blieb.

Linguistik / Literatur - 22.10.2018
«The Power of Wonder»: Warum wir auch heute noch staunen
«The Power of Wonder»: Warum wir auch heute noch staunen
Theatermaschinen, ein Kuriositätenkabinett oder ein Regenbogen - wir Menschen staunen über alles Mögliche. Die Germanistin Nicola Gess, Co-Leiterin des Forschungsprojekts ‘The Power of Wonder', erläutert im Gespräch, wie Staunen produziert und eingesetzt wird. Frau Gess, über was haben Sie zuletzt gestaunt? über einen Strassenkünstler, der mich mit unglaublichen Zaubertricks sehr beeindruckt hat.

Linguistik / Literatur - 09.05.2018
Mangels Interesse ungedruckt: Grösstes deutsches Wörterbuch des 18. Jahrhunderts in Basel
Mangels Interesse ungedruckt: Grösstes deutsches Wörterbuch des 18. Jahrhunderts in Basel
250 Jahre lang lagerten die umfangreichen Handschriften und Zettel unbeachtet im Keller der Universitätsbibliothek - nun machen Linguisten der Universität Basel das ‘Grosse Glossarium der deutschen Sprache' von Johann Jakob Spreng erstmals zugänglich.

Linguistik / Literatur - 12.04.2017
Schweizer Dialekte lokalisieren
Schweizer Dialekte lokalisieren
Der sprachliche Alltag in der Schweiz ist von einer charakteristischen Dialektvielfalt geprägt.

Linguistik / Literatur - 12.11.2015
Ein Krimi, der keiner ist: Gadda-Roman erstmals umfassend kommentiert
Ein Krimi, der keiner ist: Gadda-Roman erstmals umfassend kommentiert
Ein Kommissar will einen Mord aufklären, doch dabei treten immer neue Verwicklungen zutage: Der 1957 erschienene Roman «Quer pasticciaccio brutto de via Merulana» («Die grässliche Bescherung in der Via Merulana») von Carlo Emilio Gadda gilt als Hauptwerk der italienischen Erzähltradition des 20.

Linguistik / Literatur - 28.10.2015
Richtig lernen im Schlaf
Richtig lernen im Schlaf
Vokabeln büffeln geht auch im Schlaf - allerdings nur, wenn man das Gehirn dabei nicht verwirrt. Forscher überprüften die Lernfähigkeit in einem Schlaflabor. Neues kann im Schlaf nicht gelernt werden. Trotzdem ist es durchaus wirkungsvoll, sich die zuvor gelernten fremdsprachigen Wörter im Schlaf noch einmal vorspielen zu lassen, wie Forscher der Universitäten Zürich und Freiburg bereits vor einem Jahr zeigen konnten.

Linguistik / Literatur - 10.12.2014
Wer gut im Deutsch ist, lernt besser Englisch
Wer gut im Deutsch ist, lernt besser Englisch
Die Lese- und Schreibkompetenz in der Erstsprache beeinflusst das Lernen einer Fremdsprache stark. Wer Deutsch gut liest und schreibt, kann diesen Vorteil aufs Englische übertragen - unabhängig vom Alter zu Lernbeginn der Fremdsprache.

Linguistik / Literatur - Biowissenschaften - 30.06.2014
Holländisch im Schlaf
Holländisch im Schlaf
Nach dem Lernen fremdsprachiger Worte könnte es sich lohnen, sie während dem Schlaf noch einmal zu hören.

Linguistik / Literatur - 11.06.2013
SMS verderben die Sprache nicht
SMS verderben die Sprache nicht
Wenn Schweizerinnen und Schweizer SMS schreiben, verwenden sie nur wenige englische Ausdrücke. Zudem sind die Anglizismen eher ein Zeichen höherer Bildung als ein Hinweis auf den Sprachzerfall, wie eine vom Schweizerischen Nationalfonds SNF geförderte Studie zeigt. Englisch wird immer wichtiger, auch in der Schweiz.

Linguistik / Literatur - 30.05.2013
Germanisten heben Humboldts Schriften-Schatz
Germanisten heben Humboldts Schriften-Schatz
Alexander von Humboldts Werk liegt bislang nur unvollständig vor. Insbesondere seine mehr als 700 Aufsätze sind noch weitgehend unerschlossen.

Linguistik / Literatur - Informatik - 22.03.2013
Dialäkt Äpp: Gib öis dini Schtimm
Dialäkt Äpp: Gib öis dini Schtimm
Unser Dialekt verrät unsere Herkunft. Doch woher kommt ein Sprecher, der vom Huusini, Bitzgi oder Göitschi redet, wenn er das Apfelgehäuse meint? Dialektforscher haben eine App entwickelt, die die Herkunft von schweizerdeutschen Dialekten bestimmt.

Linguistik / Literatur - Karriere - 23.11.2012
Sprachkompetenzen der fremdsprachigen Bevölkerung des Kantons Zürich
Sprachkompetenzen der fremdsprachigen Bevölkerung des Kantons Zürich
Die Chance, als fremdsprachige Immigrant/innen gut Deutsch zu lernen, nimmt mit dem Bildungsstand zu.

Linguistik / Literatur - Medien - 22.01.2012
Wenn der Sinn vergeht
Wenn der Sinn vergeht
Till Eulenspiegel ist nicht nur der Schalk mit der Narrenkappe. Die anarchische Figur stellt die Selbstverständlich­keit jeder kommunikativen Handlung in Frage.

Linguistik / Literatur - 01.12.2011
Arabische Wüste war einst feucht
Arabische Wüste war einst feucht
Ein Forscherteam hat herausgefunden, dass in der arabischen Wüste in den letzten 130'000 Jahren mehrere Phasen feuchten Klimas herrschten. Diese Intervalle ermöglichten dem modernen Menschen die Ausbreitung aus Afrika über die arabische Halbinsel. Mit Untersuchungen an fossilen Seesedimenten und Stalagmiten belegen Berner Geologen, dass sich die arabische Wüste während der letzten 130'000 Jahre viermal in eine grüne Savanne mit zahlreichen Seen verwandelt hat.

Linguistik / Literatur - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 25.11.2010
Vielsprachige Schweiz
Vielsprachige Schweiz
In der Schweiz ist der Umgang mit der Mehrsprachigkeit flexibel und pragmatisch. Sie funktioniert gut.

Geschichte / Archeologie - Linguistik / Literatur - 25.03.2010
Was tut der Hund, wenn er knurrt?
Was tut der Hund, wenn er knurrt?
Wir glauben zu wissen, was wir tun, wenn wir sprechen, und dass nur wir sprechen, nicht aber Hunde und Computer.

Gesundheit - Linguistik / Literatur - 23.02.2010
Die Wissenschaftslüge - ein Lesetipp
Die Wissenschaftslüge - ein Lesetipp
Wie nützlich ist die Lachs-DNA in meiner Anti-Falten-Crème, und soll ich meinen Kindern Fischölkapseln zur Förderung der schulischen Leistungen geben?