news

« ZURÜCK

Pädagogik



Ergebnisse 1 - 20 von 50.


Pädagogik - Sozialwissenschaften - 30.06.2021
Denken in 3D fördert mathematische Fähigkeiten
Denken in 3D fördert mathematische Fähigkeiten
Das räumliche Denkvermögen von Kleinkindern lässt darauf schliessen, wie leicht ihnen später Mathematik fällt. Zu diesem Schluss kommen Forschende der Universität Basel und plädieren für mehr Förderung der räumlichen Vorstellungskraft. Solide Fähigkeiten in Mathematik öffnen Türen für eine Karriere in Naturwissenschaften, Technik oder Ingenieurwesen.

Gesundheit - Pädagogik - 22.12.2020
Deutlich mehr Infektionen, aber nur wenige stark betroffene Klassen
Deutlich mehr Infektionen, aber nur wenige stark betroffene Klassen
Die Universität Zürich hat zum zweiten Mal bei 2'500 Zürcher Schulkindern getestet, ob sie sich mit dem neuen Coronavirus infiziert haben. Die Untersuchung mit Antikörpernachweis zeigt: Knapp 8 Prozent aller Kinder hatten bis Oktober eine Corona-Infektion durchgemacht. Keine ganzen Schulen und nur sehr wenige Klassen zeigten eine Häufung von Corona-Infektionen.

Biowissenschaften - Pädagogik - 26.03.2020
Kinder schlafen anders
Im Tiefschlaf zeigt das Gehirn spezifische Aktivitätsmuster, die sich mit EEG-Sensoren aufzeichnen lassen. Freiburger Schlafforschende konnten nun zeigen, dass diese langsamen Wellen bei Kindern ganz woanders im Gehirn entstehen als bei Erwachsenen. Das eröffnet neue Ansätze zur Analyse von Schlaf bei Kleinkindern, könnte aber auch ganz grundsätzliche Einblicke in die Funktion des Tiefschlafs und die Entwicklung des Gehirns erlauben.

Biowissenschaften - Pädagogik - 15.01.2020
Wie Zebrafinken ihren Balzgesang lernen
Wie Zebrafinken ihren Balzgesang lernen
Komplexe Lernprozesse wie Sprechen oder Singen laufen nach ähnlichen Mustern ab. Am Beispiel von Zebrafinken zeigen Forschende der UZH und der ETH Zürich, wie die Jungvögel die Balzgesänge ihrer Väter imitieren und tausendfach üben. Dabei erinnern sie sich an den Gesang vom Vortag und knüpfen optimal daran an.

Pädagogik - 13.11.2019
Gelähmte Kinder profitieren von Elektro-Rollstuhltraining
Kinder mit infantiler Zerebralparese haben starke Bewegungsstörungen. Elektro-Rollstühle helfen, ihre Mobilität zu steigern und verbessern damit ihr Sozialverhalten, wie eine Einzelfall-Studie der ZHAW am Ostschweizer Kinderspital zeigt. Gelähmte Kinder mit infantiler Zerebralparese (ICP) sind in ihrer Mobilität oft stark eingeschränkt.

Sozialwissenschaften - Pädagogik - 08.10.2019
Moderne Rollenverteilung verbessert die Zufriedenheit der Eltern
Die vermehrte Gleichstellung von Frauen und Männern wirkt sich für Eltern positiv aus. Dank der zunehmenden Freiheit, zwischen Elternschaft und Erwerbstätigkeit zu wählen und die Kinderbetreuung individuell zu gestalten, sind Mütter und Väter heute zufriedener mit ihrem Leben als vor 20 oder 30 Jahren.

Pädagogik - Psychologie - 17.09.2019
Entwicklungsschritte kleiner Kinder erkennen, fördern und verstehen
Entwicklungsschritte kleiner Kinder erkennen, fördern und verstehen
Mit einer neuen App begleiten Eltern ihr Kind spielerisch beim Erkunden der Welt. Sie können damit wichtige Entwicklungsschritte in Motorik, Kognition und Sprache festhalten und erhalten wissenschaftlich fundierte Informationen dazu. Erarbeitet wurde die App von Psychologinnen und Psychologen der Universität Zürich.

Karriere - Pädagogik - 18.06.2019
Studie zeigt: Dozierende sind stark in der Praxis verankert
Eine neue Studie zeigt: Dozierende an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen sind stark in der Praxis verankert.

Pädagogik - 09.05.2019
Zweisprachige Kinder zeigen feineres Gespür für Gesprächspartner
Zweisprachige Kinder passen sich den Bedürfnissen ihrer Gesprächspartner besser an als einsprachige. Forschende der Universität Zürich führen dies darauf zurück, dass bilingual aufwachsende Kinder häufiger anspruchsvolle Kommunikationssituationen bewältigen müssen und mit den unterschiedlichen Gesprächsstilen ihrer Elternteile konfrontiert sind.

Pädagogik - Gesundheit - 21.02.2019
ADHS-Behandlung: Nicht das Kind, sondern sein Umfeld ändern
ADHS-Behandlung: Nicht das Kind, sondern sein Umfeld ändern
Eltern, Fachund Lehrpersonen sollen enger zusammenarbeiten und ein Kind bei einer Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätsstörung-Behandlung stärker in den Entscheidungsprozess miteinbeziehen, so das Fazit einer Studie der ZHAW und der Universität Freiburg. Die Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätsstörung ADHS gilt heute weltweit als eine der häufigsten psychischen Störungen von Kindern.

Pädagogik - 05.06.2018
Regeln beim Medienkonsum können Schulleistungen schwächen
Regeln beim Medienkonsum können Schulleistungen schwächen
Modernen Technologien wie Computer, Handy, TV oder Spielkonsole werden vielfältige Auswirkungen attestiert: positive ebenso wie negative.

Pädagogik - Medien - 01.03.2018
Kinder spielen lieber draussen
Kinder spielen lieber draussen
Die Hälfte der Kinder in der Schweiz besitzt ein eigenes Handy, ein Drittel ein Tablet. Diese nutzen sie zwar rege, aber viel lieber spielen sie draussen, machen Sport oder treffen Freunde. Dies zeigt die MIKE-Studie der ZHAW, die das Mediennutzungsverhalten von Kindern untersucht hat. Ihr medialer Alltag ist vor allem von Fernsehen, Musik und Büchern geprägt.

Pädagogik - Sozialwissenschaften - 28.08.2017
Erwartungen an die Tagesschule sind zu gross
Erwartungen an die Tagesschule sind zu gross
Kinder, die in den ersten beiden Primarschuljahren in der Deutschschweiz zusätzlich ein Tagesschulangebot nutzen, erbringen im Allgemeinen keine besseren schulischen Leistungen als andere.

Pädagogik - 11.07.2017
Jeder zehnte Jugendliche zeigt problematisches Onlineverhalten
Jeder zehnte Jugendliche zeigt problematisches Onlineverhalten
Die meisten Jugendlichen in der Schweiz weisen ein unproblematisches Onlineverhalten auf, zeigt der JAMESfocus-Bericht der ZHAW und Swisscom. ZHAW-Forschende haben jedoch Risikofaktoren ausgemacht: Die Suchtgefahr steigt nicht nur mit der Anzahl internetfähiger Geräte und der Onlinedauer, sondern auch, wenn Jugendliche häufiger zur Unterhaltung surfen, mehr fernsehen oder auch öfter gamen.

Pädagogik - 05.04.2017
Die grosse Mehrheit der Jugendlichen lehnt extremistische Einstellungen ab
Die grosse Mehrheit der Jugendlichen lehnt extremistische Einstellungen ab
Paris, Nizza, Berlin: Gewaltbereite Personen haben diese Städte mit ihren terroristischen Akten erschüttert. Mehrere aktuelle Studien haben das Leben terroristischer Akteure untersucht und versucht, Persönlichkeitsmerkmale oder Lebensereignisse zu identifizieren. Wie stark sind extremistische Einstellungen unter Jugendlichen in der Schweiz verbreitet? Im Rahmen einer Langzeitstudie zur Entwicklung von Gewalt, Delinquenz und anderem Problemverhalten wurden 17-Jährige Stadtzürcherinnen und -zürcher zu gewaltbereiten extremistischen Einstellungen (GEE) befragt.

Pädagogik - Geschichte / Archeologie - 19.01.2017
Was die Schule lehren soll, ist ein Abbild gesellschaftlicher Erwartungen
Was die Schule lehren soll, ist ein Abbild gesellschaftlicher Erwartungen
In Pionierarbeit haben Forschende die inhaltliche Entwicklung der Schweizer Volksschule in den drei grossen Sprachregionen untersucht.

Gesundheit - Pädagogik - 22.12.2016
Helfen lohnt sich: Wer sich um andere kümmert, lebt länger
Helfen lohnt sich: Wer sich um andere kümmert, lebt länger
Ältere Menschen, die andere unterstützen, leben länger. Das belegt eine Studie, die in der Fachzeitschrift «Evolution and Human Behavior» erschienen ist. Daran beteiligt waren Forschende der Universität Basel, der Edith Cowan University, der University of Western Australia, der Humboldt-Universität zu Berlin und des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin.

Pädagogik - Veranstaltung - 12.12.2016
Recycling - eine Frage der Erziehung
Recycling - eine Frage der Erziehung
Gelernt ist gelernt: Ob und wie Schweizerinnen und Schweizer ihren täglichen Abfall trennen und separat entsorgen, hängt unter anderem von Erfahrungen im Elternhaus ab.

Medien - Pädagogik - 18.08.2016
Medienkompetenz braucht Eltern und Lehrpersonen
Medienkompetenz braucht Eltern und Lehrpersonen
Medienkurse helfen Jugendlichen, gezielt Informationen über Neue Medien zu erhalten und sensibilisieren sie in Bezug auf Gefahren.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |