« ZURÜCK

Tiermedizin



Ergebnisse 1 - 15 von 15.


Agronomie / Lebensmittelingenieur - Tiermedizin - 16.05.2019
Messen, wie Menschen und Milchkühe bei der Ernährung in Konkurrenz stehen
Messen, wie Menschen und Milchkühe bei der Ernährung in Konkurrenz stehen
Zürich-Reckenholz, 16.05.2019 - Werden Futtermittel dort angebaut, wo auch Nahrungsmittel gedeihen würden, steht der Mensch in Konkurrenz zur Milchkuh. Eine Konkurrenzsituation besteht aber auch, wenn Nahrungsmittel direkt als Futtermittel genutzt werden. Forschende von Agroscope und der Berner Fachhochschule HAFL haben zwei Messgrössen erarbeitet und getestet, um diese sogenannte Feed-Food-Competition in der Milchproduktion zu bestimmen.

Gesundheit - Tiermedizin - 04.04.2018
Verbesserter Impfstoff gegen Allergien bei Pferden und Hunden entwickelt
Verbesserter Impfstoff gegen Allergien bei Pferden und Hunden entwickelt
Chronische allergische Erkrankungen bei Pferden und Hunden können dank einem innovativen Impfstoff neu behandelt werden. Dieser wurde von Forschenden unter Leitung der Universität Bern und in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich sowie mit privatwirtschaftlichen Partnern entwickelt. Die neuen Erkenntnisse, die nun bei Pferden und Hunden gewonnen wurden, könnten helfen, ähnliche Impfstoffe für den Menschen zu entwickeln.

Biowissenschaften - Tiermedizin - 16.03.2018
Hausmäuse verändern ihr Aussehen allein durch häufigen Menschenkontakt
Hausmäuse verändern ihr Aussehen allein durch häufigen Menschenkontakt
Hunde, Kühe, Schafe, Pferde, Schweine, Vögel - unsere Vorfahren haben in den vergangenen 15‘000 Jahren Dutzende von Wildtieren domestiziert, um sie als Nutzoder Haustiere zu halten. Damit aus wilden Wölfen zahme Hunde werden, wählten die Menschen jeweils die am wenigsten aggressiven bzw. ängstlichen Tiere für die Weiterzucht aus.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Tiermedizin - 27.02.2018
Sicherheit der Futtermittel ist gewährleistet
Sicherheit der Futtermittel ist gewährleistet
Bern, 27.02.2018 - Agroscope hat den Auftrag, die in der Schweiz in den Handel gebrachten Futtermittel für Nutzund Heimtiere (Petfood) zu kontrollieren.

Tiermedizin - Gesundheit - 20.12.2017
Machbarkeitsstudie zeigt, dass Tollwut in Afrika beseitigt werden kann
Machbarkeitsstudie zeigt, dass Tollwut in Afrika beseitigt werden kann
Das Schweizerische Tropenund Public Health-Institut hat zusammen mit europäischen und afrikanischen Partnern eine Massenimpfung von Hunden im Tschad durchgeführt und die Auswirkungen von Tollwut auf Menschen bestimmt. Dabei wurde eine bio-mathematische Methode zur Einschätzung der Übertragungsdynamik von Tollwut angewendet.

Tiermedizin - Biowissenschaften - 06.12.2017
Gene und soziale Signale beeinflussen Schwangerschaften bei Pferden
Gene und soziale Signale beeinflussen Schwangerschaften bei Pferden
Der weibliche Organismus entscheidet, ob er eine Trächtigkeit respektive Schwangerschaft aufrechterhält oder nicht. Dies tut er nicht nur mittels Partnerwahl, sondern auch noch nach der Befruchtung. Die Signale hierzu hängen mit dem sogenannten Haupthistokompatibilitätskomplex (MHC) des Partners zusammen.

Gesundheit - Tiermedizin - 06.06.2017
Hunde helfen bei der Erforschung von Brustkrebs
Hunde helfen bei der Erforschung von Brustkrebs
Nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Haustieren zählt Krebs zu den häufigsten Krankheiten. Wie Menschen können auch Hunde an Brustkrebs resp. Krebs der Milchdrüsen (Mammatumoren) leiden, und diese Erkrankung von Hunden ähnelt dem Brustkrebs von Menschen viel mehr als beispielsweise Mammatumoren bei Ratten oder Mäusen.

Tiermedizin - 31.05.2017
Pferde kauen ähnlich wie Wiederkäuer
Pferde kauen ähnlich wie Wiederkäuer
Pflanzenfresser verdauen ihre Nahrung besser, wenn sie durch intensives Kauen stark zerkleinert wird.

Pharmakologie - Tiermedizin - 26.04.2017
Neues Antibiotikaresistenz-Gen in Milch entdeckt
Neues Antibiotikaresistenz-Gen in Milch entdeckt
In Bakterien, die natürlicherweise in Kuhmilch vorkommen können, haben Forschende der Universität Bern ein Antibiotikaresistenz-Gen entdeckt. Dieses verursacht auch Resistenz gegen die neueste Generation von Breitband-Antibiotika. Diese Resistenz könnte sich auf menschliche Bakterien übertragen, womit insbesondere die Behandlung von Spitalinfektionen durch Breitband-Antibiotika gefährdet würde.

Tiermedizin - Biowissenschaften - 14.10.2016
Sorgenfalten bei Pferden objektiv erfassen
Sorgenfalten bei Pferden objektiv erfassen
Eine der grössten Herausforderungen der Tierschutzforschung liegt darin, zuverlässige Indikatoren für Leiden und Wohlbefinden bei Tieren zu etablieren. Forschende der Universität Bern und von Agroscope haben ein Bewertungssystem entwickelt, mit dem sich die unter Pferdekennerinnen und -kennern auch «Sorgenfalten» genannten Hautfalten oberhalb des Augapfels zuverlässig bewerten lassen.

Umwelt - Tiermedizin - 18.08.2015
Anästhetika in der Antarktis
Anästhetika in der Antarktis
Bei Operationen kommen oft Inhalationsanästhetika, so genannte Flurane, zum Einsatz, die als starke Treibhausgase wirken. Wie viel davon weltweit hergestellt wird, ist unklar;Atmosphärenforscher versuchen, die tatsächliche Menge anhand globaler Luftmessungen zu bestimmen, unter anderem in der koreanischen Forschungsstation King Sejong in der Antarktis.

Tiermedizin - Psychologie - 15.05.2015
Wie Pferde Emotionen äussern
Wie Pferde Emotionen äussern
Pferde wiehern mit zwei unterschiedlichen Grundfrequenzen und teilen so neben positiven und negativen Emotionen zugleich deren Stärke mit.

Biowissenschaften - Tiermedizin - 11.08.2014
Erkennen der Tuberkulose beim Wild
Erkennen der Tuberkulose beim Wild
Eine Tierseuche wie die Tuberkulose kann in der Schweiz jederzeit auftreten.

Biowissenschaften - Tiermedizin - 28.01.2010
Neues von Ur-Landwirbeltieren
Neues von Ur-Landwirbeltieren
Die ersten Landwirbeltiere besassen sechs Hals- und zwanzig Brustwirbel. Die Baupläne von Reptilien sind seit Millionen von Jahren sehr variabel gestaltet.