wire - kurze nachrichten

Biowissenschaften - 23.10
Biowissenschaften
Affen und andere Tiere kommunizieren mit Lauten, die sich je nach Region unterscheiden können. Auch Weissbüschelaffen verständigen sich in solchen regionalen Dialekten. Wie Forscherinnen der Universität Zürich zeigen, passen sie ihren Dialekt sogar an, wenn sie in ein anderes Gebiet umziehen. Nicht nur Menschen sprechen Dialekt, auch verschiedenen Tierarten rufen und singen regional unterschiedlich.
Pharmakologie - 23.10

Viele lebensbedrohliche Bakterien werden zunehmend resistent gegen Antibiotika. Forschende der Universität Zürich und der Polyphor AG haben eine neue Antibiotikaklasse entdeckt, die gegen mehrere Bakterien wirksam sind und über einen einzigartigen Wirkmechanismus verfügen.

Biowissenschaften - 23.10
Biowissenschaften

Dass Zebrafische ihr Herz nach Schäden flexibel regenerieren können, ist bereits bekannt. Nun zeigt eine internationale Forschungsgruppe um Prof. Nadia Mercader der Universität Bern, dass bestimmte Herzmuskelzellen dabei eine zentrale Rolle spielen.


Kategorie



Ergebnisse 1 - 50 von 396.


Wirtschaft / Betriebswissenschaft - Innovation / Technologie - 23.10.2019
Neue Schweizer Studie zur Arbeitswelt 4.0: Die Transformation findet ohne die Mitarbeitenden statt
Die Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW zeigt, dass die Arbeitswelt 4.0 (auch «New Work» genannt) wichtiger Bestandteil der digitalen Transformation von Unternehmen ist.

Veranstaltung - 23.10.2019

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 22.10.2019
Onlineshopping im Ausland bei Schweizerinnen und Schweizern immer beliebter
Die ZHAW und die HWZ haben im Auftrag der Schweizerischen Post Anbieter und Kundschaft des Schweizer Onlinehandels befragt.

Umwelt - Innovation / Technologie - 21.10.2019
Schweizer Holzwolle - ein Erosionsschutz mit Zukunft
In einem mehrjährigen Innosuisse-Forschungsprojekt hat die FH Graubünden die Eignung von Schweizer Holzwollevliesen im Erosionsschutz geprüft.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - Veranstaltung - 18.10.2019

Gesundheit - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 18.10.2019

Umwelt - Veranstaltung - 18.10.2019

Umwelt - 17.10.2019
«Wissenschaft ist immer ein Diskurs»
«Wissenschaft ist immer ein Diskurs»
In der Fachzeitschrift Science äussern sich zahlreiche Forschende in Kommentaren kritisch zu einer viel beachteten ETH-Studie, in der das technische Potenzial von Waldaufforstung zur CO2-Reduktion quantitativ geschätzt wird. Im Interview erklärt Detlef Günther, Vizepräsident für Forschung und Wirtschaftsbeziehungen, warum er diesen Diskurs begrüsst.

Verwaltung - 17.10.2019
Treffen des Gemischten Ausschusses Schweiz - EU in den Bereichen Forschung und Innovation
Am 16. Oktober 2019 fand in Lugano das 24. Treffen des Gemischten Ausschusses in den Bereichen Forschung und Innovation zwischen der Schweiz und der Europäischen Union (EU) und Euratom statt.

Geschichte / Archeologie - Veranstaltung - 17.10.2019
André Holenstein wird 60: Schweizer Geschichte differenziert darstellen
André Holenstein wird 60: Schweizer Geschichte differenziert darstellen
Marignano, Rütli oder Morgarten - André Holenstein ist bekannt für seine Kritik an einer einseitigen Darstellung der Schweizer Geschichte, die Widerstandsgeist und Unabhängigkeit betont.

Pädagogik - Karriere - 17.10.2019

Pharmakologie - Chemie - 17.10.2019
Intellektueller auf Gullivers Spuren
Intellektueller auf Gullivers Spuren
Nach seiner Emeritierung vor Jahresfrist gab Gerd Folkers nun auch die Zügel als prägender erster Leiter der Critical Thinking Initiative in andere Hände. Mit ihm verabschiedet sich einer der vielseitigsten Intellektuellen von der ETH, der dem Wissenschaftsbetrieb auch immer einen Spiegel vorhielt. «Gullivers Reisen» haben es ihm angetan.

Innovation / Technologie - 17.10.2019

Materialwissenschaft - Chemie - 16.10.2019
Batterie-Forschungspreis für Empa-Forscher
Empa-Jungforscher Léo Duchêne durfte am 16. Oktober den renommierten Battery Division Student Research Award der Electrochemical Society in Atlanta, USA entgegennehmen.

Gesundheit - Verwaltung - 16.10.2019

Pharmakologie - Gesundheit - 16.10.2019
Roche mit sehr gutem Verkaufswachstum in den ersten neun Monaten 2019 - Ausblick angehoben
Konzernverkäufe steigen um 10% 1 zu konstanten Wechselkursen und 9% in Schweizer Franken, Wachstum durch neue Produkte generiert Verkäufe der Division Pharma erhöhen sich um 12%, Hauptwachstumsträger

Umwelt - Innovation / Technologie - 15.10.2019

Biowissenschaften - Gesundheit - 15.10.2019

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 14.10.2019

Materialwissenschaft - Chemie - 14.10.2019
Vom Walkman zum Elektroauto
Vom Walkman zum Elektroauto
Drei Forscher teilen sich dieses Jahr den Nobelpreis in Chemie. Sie werden für ihren jeweiligen Beitrag in der Forschung ausgezeichnet, die zu den heutigen wieder aufladbaren Lithium-Ionen-Batterien geführt hat.

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 11.10.2019
Mit Industriemüll Häuser isolieren
Mit Industriemüll Häuser isolieren
Das ETH-Spinoff FenX verwandelt Industrieabfall in einen porösen Schaum, der sich zur Gebäudeisolation eignet.

Sozialwissenschaften - Gesundheit - 10.10.2019
Coming-out wirkt sich positiv auf HIV-Prävention aus
Rund 3000 in der Schweiz lebende Männer, die Sex mit Männern haben, gaben in einer Onlinebefragung Auskunft über ihr Sexualleben und ihr Schutzverhalten in Bezug auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten.

Politik - Veranstaltung - 10.10.2019
30 Jahre «Wende»: Der unbequeme Osten
30 Jahre «Wende»: Der unbequeme Osten
Vor 30 Jahren fiel der Eiserne Vorhang. Die liberale Demokratie setzte sich im ehemaligen ‘Ostblock' jedoch nicht überall durch.

Informatik / Telekom - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 09.10.2019
Künstliche Intelligenz verbessert Müllabfuhr
Eine Künstliche Intelligenz hilft Forschenden der Universität Fribourg, die Routen der Müllabfuhr zu optimieren.

Biowissenschaften - 09.10.2019
Wie die Zähne abgerieben werden
Zähne von Säugetieren werden ständig abgerieben. Wie genau der Zahnabrieb abläuft, ist allerdings nicht bekannt. Forschende der Universität Zürich zeigen, dass die verschiedenen Bereiche der Zähne von Pflanzenfressern unterschiedlich anfällig gegen Zahnabrieb sind, und entwerfen das Szenario eines detaillierten zeitlichen Ablaufes.

Gesundheit - Innovation / Technologie - 08.10.2019
Gemeinsame Presse-Information BASF, MedAccess und die Bill & Melinda Gates Foundation arbeiten zusammen, um innovative Moskitonetze in Länder mit Malariavorkommen zu bringen
Vereinbarung sorgt für schnellere Verfügbarkeit der neuesten Technologie von Moskitonetzen für Gemeinden mit dem grössten Bedarf Gewährleistet Bereitstellung von 35 Millionen Interceptor G2 Moskitone

Materialwissenschaft - 08.10.2019

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 08.10.2019
Landwirtschaftliche Einkommen sind 2018 gestiegen
Die neusten Zahlen der Zentralen Auswertung von Buchhaltungsdaten von Agroscope zum landwirtschaftlichen Einkommen sind publiziert. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die aussergewöhnlich trockenen, sonnigen und warmen Witterungsbedingungen 2018 auf die Landwirtschaft je nach Produktion unterschiedlich ausgewirkt haben.

Physik - Gesundheit - 08.10.2019
Ein offenes Ohr für Lärm
Ein offenes Ohr für Lärm
Ein plätschernder Bach ist das Lieblingsgeräusch von Jean Marc Wunderli. Sein Forschungsalltag hat mit beruhigenden Naturklängen jedoch wenig zu tun. Er setzt sich mit ganz anderen Geräuschen auseinander: Lärm von Flugzeugturbinen, Zuglärm, stark befahrene Strassen, Windrädern und neu sogar Drohnen.

Elektrotechnik - 07.10.2019
Eingebautes Ablaufdatum?
Eingebautes Ablaufdatum?
Ob Handy oder automatische WC-Spülung - elektronische Geräte werden immer komplexer. Und wer kennt nicht Geschichten von Geräten, die just nach Ablauf der Garantie den Geist aufgeben?

Materialwissenschaft - Verwaltung - 07.10.2019

Innovation / Technologie - Informatik / Telekom - 07.10.2019
Deep Learning, vorgefertigt
Deep Learning, vorgefertigt
Selbstfahrende Autos, automatische Erkennung von Krebszellen, Online-Übersetzer: Deep Learning machts möglich.

Informatik / Telekom - 03.10.2019
Neues Microsoft-Forschungslabor arbeitet mit ETH zusammen
Neues Microsoft-Forschungslabor arbeitet mit ETH zusammen
Microsoft eröffnet dieser Tage in Zürich ein Labor, in dem Mixed-Reality-Technologien und künstliche Intelligenz erforscht werden. Das Softwareunternehmen arbeitet dabei eng mit der ETH Zürich zusammen. ETH-News hat sich mit dem Leiter des neuen Forschungsund Entwicklungslabors, ETH-Professor Marc Pollefeys, unterhalten.

Architektur - Verwaltung - 03.10.2019
Der Stadtschreiber
Der Stadtschreiber
Marc Angélil hat die Architekturlehre an der ETH entscheidend mitgeprägt, sowohl als Professor wie auch als zeitweiliger Vorsteher des Departements.

Biowissenschaften - 02.10.2019
Genetische Entwicklung durch Wirt-Parasit-Beziehung beeinflusst - aber nicht nur!
Genetische Entwicklung durch Wirt-Parasit-Beziehung beeinflusst - aber nicht nur!
In Lehrbüchern über die Evolution erklären konzeptionelle und mathematische Modelle, wie sich eine Wirt-Parasit-Beziehung auf das Genom der beiden Organismen auswirkt. Man spricht von Koevolution. Wie diese Wechselwirkung wirklich funktioniert, konnte allerdings in vivo erst für wenige Gene nachgewiesen werden.

Innovation / Technologie - Veranstaltung - 02.10.2019
DESIGN AGENDA: future sense
Neue Plattform der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW nimmt die gesellschaftliche Verantwortung von Design in den Blick Ausstellung: 17. Oktober bis 29. November 2019 Eröffnung: 1

Innovation / Technologie - 02.10.2019
Mit zwei Daumen und Autokorrektur tippt es sich am schnellsten
Eine Studie mit über 37000 Personen zeigt, dass der Unterschied zwischen der Tippgeschwindigkeit auf Smartphones und physischen Tastaturen abnimmt.