wire - news in kürze


Kategorie



Ergebnisse 51 - 100 von 460.


Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 06.07.2020

Sozialwissenschaften - 06.07.2020
Stressniveau bleibt für viele auch nach Lockerung der Corona-Massnahmen erhöht
Stressniveau bleibt für viele auch nach Lockerung der Corona-Massnahmen erhöht
Die Angst der Bevölkerung vor dem Coronavirus hat seit dem Ende des Lockdowns zwar abgenommen, es fühlen sich jedoch nach wie vor 40 Prozent gestresster als vor Beginn der Pandemie.

Umwelt - 03.07.2020
Coronakrise als Katalysator für nachhaltiges Konsumverhalten
Coronakrise als Katalysator für nachhaltiges Konsumverhalten
Der Lockdown hat das Konsumund Freizeitverhalten der Schweizer Bevölkerung stark beeinflusst. Nach den Lockerungen stellt sich die Frage: Geht es jetzt zurück zur alten Normalität? Bisher nicht, so das Ergebnis einer Erhebung der Hochschule Luzern. Das Forschungsteam untersucht, wie nachhaltig die Verhaltensänderungen durch Corona sind.

Verwaltung - Geowissenschaften - 03.07.2020

Umwelt - 03.07.2020
Ein Dach aus Recyclingplastik über dem Kopf
Ein Dach aus Recyclingplastik über dem Kopf
Ein Projekt der Boxs AG und der Hochschule Luzern löst gleich zwei Probleme auf einmal: Es schafft dringend benötigten Wohnraum für Flüchtlinge und findet eine sinnvolle Verwendung für recyceltes Plastik.

Karriere - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 03.07.2020

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 03.07.2020
Agroscope publiziert Studie zu Umweltfolgen der Trinkwasserinitiative
Agroscope analysierte in einer umfassenden Studie mögliche Umweltfolgen einer Umsetzung der Trinkwasserinitiative. Die Ökobilanz zeigt: Die Belastung von Gewässern in der Schweiz mit Pestiziden und Nährstoffen liesse sich reduzieren. Zudem könnte sich die Biodiversität im Inland leicht verbessern. Im Gesamtergebnis nähme die Umweltbelastung aber zu, verursacht durch steigende Nahrungsmittelimporte.

Materialwissenschaft - 03.07.2020
Masken-Unlust: wieso, weshalb, warum?
Lange wurde es heiss diskutiert. Nur wenige taten es. Nun hat der Bundesrat es verordnet. Und an der Hochschule Luzern fragen Fachleute gleich mehrerer Departemente, warum so wenige es freiwillig tun: das Maskentragen.

Musik - Verwaltung - 03.07.2020

Politik - Umwelt - 03.07.2020
Zustrom aus der SP verhalf den Grünen zum Wahlsieg
Wegen der verbreiteten Sorge um das Klima legten die ökologischen Parteien bei den eidgenössischen Wahlen 2019 insbesondere bei der jungen Wählerschaft deutlich zu.

Sport - Weiterbildung - 03.07.2020

Physik - Materialwissenschaft - 02.07.2020

Gesundheit - Sozialwissenschaften - 02.07.2020
Coronavirus: Studie zu Auswirkungen und Antikörpern in beiden Basel
Coronavirus: Studie zu Auswirkungen und Antikörpern in beiden Basel
In den beiden Basel wird eine Langzeitstudie über den Verlauf und die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie durchgeführt. Die Studie enthält einen digitalen Befragungsteil zu den Auswirkungen auf die Lebensumstände und einen Antikörpertestteil (Seroprävalenzstudie). Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt und die Volkswirtschaftsund Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft beteiligen sich zu gleichen Teilen an den Kosten der Langzeitstudie, welche das Schweizerische Tropenund Public Health-Institut nach wissenschaftlichen Kriterien durchführt.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 02.07.2020

Linguistik / Literatur - Verwaltung - 02.07.2020

Sozialwissenschaften - Kriminologie / Forensik - 02.07.2020
Schweizer Jüdinnen und Juden fühlen sich zunehmend bedroht
Belästigungen, Diskriminierung und Angst gehören für viele Menschen jüdischen Glaubens zum Alltag. Am häufigsten erleben sie antisemitische Übergriffe im Internet.

Informatik - 02.07.2020
Millimetergenau schief
Millimetergenau schief
Die Technologie des ETH-Spin-offs Incon.ai erlaubt es, Bausteine millimetergenau im Raum zu platzieren.

Karriere - Kunst und Design - 01.07.2020

Umwelt - Verwaltung - 30.06.2020
Freihandelsabkommen EFTA-Mercosur: Studien zu möglichen Auswirkungen
Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO und Agroscope haben am 30. Juni 2020 zwei Studien über mögliche Umweltund Agrarauswirkungen des Freihandelsabkommens EFTA-Mercosur publiziert. Die Studien kommen zum Schluss, dass die Umweltund Agrarauswirkungen insgesamt gering ausfallen dürften. Die erste Studie analysiert mögliche positive und negative Auswirkungen auf die Umwelt in der Schweiz und in den Mercosur-Staaten, die aufgrund der Veränderung der bilateralen Handelsströme durch das Freihandelsabkommen (FHA) entstehen könnten.

Gesundheit - Biowissenschaften - 30.06.2020
Wie Präzisionsmedizin bei einer seltenen Hormonerkrankung hilft
Wie Präzisionsmedizin bei einer seltenen Hormonerkrankung hilft
Dank «Next Generation Sequencing» können Milliarden von Genen gleichzeitig untersucht werden. Forschende der Universität Bern und vom Inselspital, Universitätsspital Bern konnten nun dank dieser zukunftsweisenden Methode eine Genmutation identifizieren, die zu einer seltenen Hormonerkrankung führt. Dies ist ein Beispiel dafür, wie dank Präzisionsmedizin künftig massgeschneiderte Therapien entwickelt und Nebenwirkungen vermieden werden können.

Gesundheit - Pharmakologie - 30.06.2020
Krisen bewältigen dank Grundlagenforschung
Krisen bewältigen dank Grundlagenforschung
Viele Forschungsarbeiten zu Sars-CoV-2 werden gegenwärtig in Angriff genommen. Doch hunderte von früheren SNF-Projekten können in der momentanen Krise bereits direkt oder indirekt einen Beitrag leisten.

Verwaltung - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 29.06.2020

Sozialwissenschaften - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 26.06.2020

Karriere - Weiterbildung - 26.06.2020

Veranstaltung - Kunst und Design - 26.06.2020

Gesundheit - Karriere - 26.06.2020
Problemlösung im Eiltempo
Problemlösung im Eiltempo
Was in einer Studierendenwerkstatt begann, wird nun industriell produziert: Die Initiative helpfulETH unterstützt Spitäler in der Corona-Krise mit Gesichtsschutzmasken.

Karriere - Informatik - 26.06.2020

Umwelt - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 26.06.2020
Warnung vor materiellem Wohlstand
Um ökologische Krisen zu überwinden, müssen wir materiellen Reichtum als Haupttreiber anerkennen und unsere Wirtschaftsund Lebensweise grundlegend überdenken, ist Lorenz Keysser überzeugt.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Umwelt - 25.06.2020
Ruf nach einer Ernährungsstrategie 2050
Ruf nach einer Ernährungsstrategie 2050
Das NFP 69 empfiehlt dem Bund, eine Ernährungsstrategie 2050 auszuarbeiten. Diese Strategie soll es der gesamten Bevölkerung ermöglichen, sich für eine gesunde Ernährung aus nachhaltiger Produktion und Verteilung zu entscheiden. Ist es möglich, sich gesund zu ernähren - mehr Gemüse, Obst und Nüsse zu essen - und gleichzeitig die Umweltauswirkungen unseres Konsums sowohl in der Schweiz als auch im Ausland zu reduzieren?

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - Medien - 25.06.2020

Umwelt - Verwaltung - 25.06.2020
Schlüsselübergabe auf dem Früebüel
Schlüsselübergabe auf dem Früebüel
Der Umbau und die Erweiterungen der landwirtschaftlichen Forschungsstation Früebüel, Walchwil (ZG), konnten trotz des Lockdowns fast termingerecht abgeschlossen werden.

Gesundheit - Innovation - 25.06.2020
Alle Daten werden irgendwann Gesundheitsdaten
Alle Daten werden irgendwann Gesundheitsdaten
Wer ein Smartphone besitzt, soziale Medien nutzt oder ein smartes Auto fährt, gibt ungewollt viel von sich preis.

Veranstaltung - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 24.06.2020

Gesundheit - 24.06.2020
Bundesrat möchte Zugang zu Behandlungen mit Medizinalcannabis erleichtern
Der Bundesrat möchte den Zugang zu Behandlungen mit Medizinalcannabis erleichtern. An seiner Sitzung vom 24. Juni 2020 hat er die Botschaft über die Énderung des Betäubungsmittelgesetzes (BetmG) zuhanden des Parlaments verabschiedet.

Umwelt - Geowissenschaften - 24.06.2020
Ein Video erklärt, weshalb ein Bergbach schneeweiss wird
Ein Video erklärt, weshalb ein Bergbach schneeweiss wird
Im Engadiner Val Lavirun ist ein Abschnitt eines Bachbetts schneeweiss gefärbt. In einem Video erklären Christoph Wanner vom Institut für Geologie der Universität Bern und Gerhard Furrer von der ETH Zürich vor einer eindrücklichen Bergkulisse, wie dieses Alpen-Phänomen entsteht. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung wissen die Forschenden mittlerweile von weiteren Standorten, an denen es ebenfalls zu beobachten ist.

Gesundheit - 24.06.2020
Gebären zu Zeiten von Corona - das Krisenmanagement der Basler Hebammen
Gebären zu Zeiten von Corona - das Krisenmanagement der Basler Hebammen
COVID-19 stellte und stellt Hebammen in der Region Basel vor neue Herausforderungen. Elisabeth Kurth, Hebamme und Geschäftsführerin vom Hebammennetzwerk Familystart, spricht im Interview über die Betreuung von Mutter und Kind rund um die Geburt zu Zeiten von Corona.

Religionen - Sozialwissenschaften - 24.06.2020
Sieben Dissertationen schärfen das Profil einer neuen Wissenschaftsdisziplin
Eine soeben veröffentlichte Publikation zu Islamisch-theologischen Studien beruht auf den Arbeiten eines mehrjährigen Doktoratsprogramms.