wire - kurze nachrichten

« ZURÜCK

Biowissenschaften



Ergebnisse 1 - 50 von 1077.
1 2 3 4 5 ... 22 Nächste »


Biowissenschaften - 16.04.2019

Biowissenschaften - 10.04.2019
Auffällige Affen haben kleine Hoden
Gut bestückt oder gut geschmückt, aber beides geht nicht. Wie Evolutionsbiologen der Universität Zürich erstmals zeigen, haben Affenmännchen entweder grosse Hoden oder sind auffällig geschmückt. Um beide Merkmale auszubilden, fehlt die Energie. Die meisten Primatenmännchen sind starker Konkurrenz ausgesetzt, wenn es darum geht, sich mit Weibchen zu paaren und ihr Erbgut an die nächste Generation weiterzugeben.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 02.04.2019
Goldgelbe Vergilbung: das Wallis GGV-frei, aber im Lavaux und Tessin geht die Bekämpfung weiter
Die Goldgelbe Vergilbung (GGV) ist eine schwerwiegende Krankheit der Reben und als Quarantänekrankheit einer strengen Überwachung und obligatorischen Bekämpfungsmassnahmen unterworfen.

Innovation / Technologie - Biowissenschaften - 29.03.2019

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 25.03.2019
Corinne Boss übernimmt Kompetenzbereich Tiere und tierische Produkte bei Agroscope
Corinne Boss heisst die neue Leiterin des Kompetenzbereichs für Forschungstechnologie und Wissensaustausch Tiere und tierische Produkte von Agroscope; in dieser Funktion wird sie auch Mitglied der Geschäftsleitung.

Biowissenschaften - 19.03.2019
Evolutionärer Alptraum: Parasiten vererben ihre manipulativen Eigenschaften
Evolutionärer Alptraum: Parasiten vererben ihre manipulativen Eigenschaften
Um von einem Wirt zum anderen zu gelangen, verändern gewisse Parasiten deren Verhalten. Je besser ein Parasit seinen Wirt manipuliert, desto grösser ist sein evolutionärer Vorteil.

Biowissenschaften - Gesundheit - 18.03.2019
Stellungnahme von swissuniversities zur «Tierversuchsverbots-Initiative»
Am 18. März 2019 soll die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Tierund Menschenversuchsverbot - Ja zu Forschungswegen mit Impulsen für Sicherheit und Fortschritt» bei der Bundeskanzlei eingereicht werden.

Biowissenschaften - 21.02.2019

Biowissenschaften - Gesundheit - 11.02.2019

Umwelt - Biowissenschaften - 16.01.2019
Mehr Platz für Vögel und Schmetterlinge in der Landwirtschaft
Mehr Platz für Vögel und Schmetterlinge in der Landwirtschaft
Um den schwindenden Bestand von Vögeln und Schmetterlingen im Schweizer Kulturland wieder zu erhöhen, müssen Biodiversitätsförderflächen vergrössert und deren Qualität verbessert werden. In einer neuen Studie evaluierten Forschende der Universität Bern und der Berner Fachhochschule Massnahmen zur Förderung der Biodiversität in der Landwirtschaft.

Biowissenschaften - Gesundheit - 15.01.2019

Biowissenschaften - 09.01.2019
Zahnwechsel sorgt bei Elefanten für Jojo-Effekt
Zahnwechsel sorgt bei Elefanten für Jojo-Effekt
Das Gewicht von Zoo-Elefanten schwankt im Laufe ihres erwachsenen Lebens in einem Zyklus von etwa hundert Monaten, wie Forscher der Universität Zürich herausgefunden haben.

Umwelt - Biowissenschaften - 13.12.2018
Invasive Arten : Eine Liste der Staatsfeinde Nummer 1
Bereits heute beherbergt Europa 14'000 exotische Arten und mit der Globalisierung nimmt ihre Zahl immer weiter zu. Eine veritable ökologische Zeitbombe. Um dieses Phänomen einzudämmen, haben europäische Forschende - unter ihnen der Biologe Sven Bacher von der Universität Freiburg - 66 Pflanzen und Tiere identifiziert, die, wenn sie sich hier niederlassen würden, eine echte Bedrohung für den Kontinent bedeuten könnten.

Biowissenschaften - 11.12.2018

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 10.12.2018
Insektenwelt bemerken, bewundern und bewahren
Insektenwelt bemerken, bewundern und bewahren
Vielfalt aufzeigen, Faszination wecken und für die lebenswichtigen Aufgaben von Insekten in der Natur sensibilisieren: Dieses Ziel verfolgt die neue Sonderausstellung im Zoologischen Museum der Universität Zürich.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 04.12.2018
Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel
Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel
ZHAW-Forschende haben erstmals Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel bei der Produktion von Lebensmitteln eingesetzt.

Biowissenschaften - 30.11.2018
Neue gentechnische Verfahren: Bundesrat prüft Anpassung der rechtlichen Regelung
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. November 2018 die neusten Entwicklungen in der Biotechnologie behandelt, welche Änderungen des Genoms anstreben.

Biowissenschaften - 16.11.2018
Elf neue kleine Titanwurzen in Papiliorama entstanden
Elf neue kleine Titanwurzen in Papiliorama entstanden
Obwohl sie noch nie geblüht hat Noch vor einem Jahr begann die Knospe des Titanwurz im Papiliorama zu faulen, statt dass die Blume wie erhofft zu blühen begann .

Biowissenschaften - Umwelt - 14.11.2018
Vogelwarte publiziert neuen Brutvogelatlas
Vogelwarte publiziert neuen Brutvogelatlas
Am kommenden Samstag erscheint der neue Schweizer Brutvogelatlas, der auf der von 2013 bis 2016 durchgeführten Volkszählung der wildlebenden Vögel basiert.

Gesundheit - Biowissenschaften - 09.11.2018

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 09.11.2018

Biowissenschaften - Gesundheit - 07.11.2018
Projekt über positiven Einfluss von mütterlichen Darm-Mikroben ausgezeichnet
Der diesjährige Johanna Dürmüller-Bol DBMR Forschungspreis des Department for BioMedical Research (DBMR) der Universität Bern geht an Stephanie Ganal-Vonarburg.

Umwelt - Biowissenschaften - 01.11.2018
Wyss Foundation unterstützt Universität Bern
Die Wyss Foundation teilte gestern mit, dass sie eine globale Kampagne für den Naturschutz initiiert.

Gesundheit - Biowissenschaften - 01.11.2018
Latsis-Preis 2018: Andrea Ablasser entschlüsselt die rasche Virenabwehr
Latsis-Preis 2018: Andrea Ablasser entschlüsselt die rasche Virenabwehr
Die Medizinerin Andrea Ablasser untersucht, wie sich Zellen gegen Angriffe von Viren und Bakterien zur Wehr setzen.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 30.10.2018
Divona, die erste krankheitsresistente weisse Rebsorte von Agroscope
Divona, die erste krankheitsresistente weisse Rebsorte von Agroscope
Bern, 30.10.2018 - Agroscope, das Kompetenzzentrum des Bundes für die landwirtschaftliche For-schung, lanciert die erste multiresistente weisse Rebsorte: Divona - Ergebnis aus 20 Jahren Forschung.

Biowissenschaften - 30.10.2018
Welcome to Zwitscherland!
Welcome to Zwitscherland!
News & Medien Vogelwarte unterwegs Am 1. November kommt der Film ,,Welcome to Zwitscherland - Wie das Land, so die Vögel.

Gesundheit - Biowissenschaften - 25.10.2018
Schweizweite Plattform für Zelltherapie in Bern lanciert
Die Regenerative Medizin gehört zu den sich am schnellsten entwickelnden Bereichen innerhalb der biomedizinischen Forschung - sie stellt kranke Zellen, Gewebe oder Organe wieder her.

Biowissenschaften - Gesundheit - 23.10.2018
Basler Forschungsprojekt erhält 5,3 Millionen Euro
Der Europäische Forschungsrat zeichnet ein gemeinsames Forschungsprojekt der Universität Basel, des Universitätsspitals Basel und des Friedrich Miescher Instituts mit einem der begehrten ERC Synergy Grants aus.

Biowissenschaften - 18.10.2018
Neue Regelungen für den Umgang mit gefährlichen Organismen
Bern, 18.10.2018 - Möglichkeiten für Ausnahmen und neue Regelungen für Organismen, die missbräuchlich verwendet werden können: Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energi

Biowissenschaften - 11.10.2018
Bypass für die Artenvielfalt
Bypass für die Artenvielfalt
Eawag-Forschende haben nun zusammen mit japanischen Kollegen den Einfluss von solchen Umleitstollen auf Makroinvertebraten analysiert, zu denen unter anderem Insektenlarven oder Flohkrebse zählen.

Gesundheit - Biowissenschaften - 10.10.2018
Früher Therapiebeginn bei multipler Sklerose reduziert das Fortschreiten der Erkrankung
OCREVUS (Ocrelizumab) fünf-Jahresdaten zeigen, dass ein früher Therapiebeginn bei schubförmiger und primär progredienter multipler Sklerose das Fortschreiten der Erkrankung reduziert Früh mit OCREVUS behandelte Patienten mit schubförmiger MS (RMS), zeigten eine schnellere Reduktion der Krankheitsaktivität und ein verlangsamtes Fortschreiten der Erkrankung als Patienten, die zuvor mit Interferon beta-1α behandelt wurden Patienten mit primär

Biowissenschaften - 25.09.2018
Vielfältige Vogelwelt in Bildern
Vielfältige Vogelwelt in Bildern
News & Medien Vogelwarte unterwegs Die Jury hat entschieden. Das Siegerbild des Fotowettbewerbs 2018 der Schweizerischen Vogelwarte zeigt ein surreal anmutendes Bild einer Uferschnepfe, die auf einem Acker rastet.

Gesundheit - Biowissenschaften - 18.09.2018
Marie Heim-Vögtlin-Preis 2018: Sara Montagner entlockt den Mastzellen epigenetische Geheimnisse
Epigenetische Veränderungen der DNA sind entscheidend für die normale Funktion der Mastzellen, die bei Immunreaktionen eine wichtige Rolle spielen.

Biowissenschaften - 06.09.2018
ETH-Professor ist nicht Urheber von Manipulationen
Eine Untersuchungskommission des Centre national de la recherche scientifique (CNRS) mit Beteiligung der ETH Zürich hat Publikationen aus der ehemaligen Gruppe von ETH-Professor Olivier Voinnet am CNRS untersucht.

Gesundheit - Biowissenschaften - 06.09.2018
Ein neues Zuhause für das Departement für Biosysteme
Ein neues Zuhause für das Departement für Biosysteme
Heute feierte die ETH Zürich die Grundsteinlegung ihres Neubaus auf dem Campus Schällemätteli in Basel.

Biowissenschaften - 04.09.2018

Biowissenschaften - 24.08.2018
Buntbarsche: Zuschauen, wie neue Arten entstehen
Buntbarsche: Zuschauen, wie neue Arten entstehen
Innerhalb von einigen tausend Jahren kann sich eine Buntbarschart in mehrere hundert Arten aufgliedern.

Gesundheit - Biowissenschaften - 14.08.2018
Neuer Behandlungsansatz für Juckreizgeplagte
Zwei Rezeptoren im Rückenmark und ein passendes experimentelles Arzneimittel: Forschende der Universität Zürich haben einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich Juckreiz unterdrücken lässt. In Experimenten konnten sie damit nicht nur akute, sondern auch chronische Beschwerden lindern. Für letztere gibt es bisher keine gezielte Behandlung.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 13.08.2018

Gesundheit - Biowissenschaften - 19.07.2018

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 09.07.2018
Insektenfressende Vögel verbrauchen so viel Energie wie die Stadt New York
Insektenfressende Vögel verbrauchen so viel Energie wie die Stadt New York
Die insektenfressenden Vögel der Welt verspeisen jährlich 400 bis 500 Millionen Tonnen Beute und verbrauchen dabei so viel Energie wie die Grossstadt New York.

Umwelt - Biowissenschaften - 05.07.2018
Wasserkraftwerke umsichtig planen
Wasserkraftwerke umsichtig planen
Seit dem Reaktorunglück in Fukushima 2011 und dem Inkrafttreten des Klima-Übereinkommens von Paris 2016 boomt der Ausbau der Wasserkraft.

Innovation / Technologie - Biowissenschaften - 21.06.2018
Schlaflos wegen Handy? Neue Displays könnten Abhilfe schaffen
Schlaflos wegen Handy? Neue Displays könnten Abhilfe schaffen
Das von Mobiltelefonen ausgehende blaugrüne Farblicht kann bekanntlich beim Einschlafen stören. Dieses Licht lässt sich nun mittels einer neuen Technologie so verändern, dass wir leichter in den wohlverdienten Schlaf sinken können, wie Forschende der Universitäten Basel und Manchester im Fachmagazin ‘Sleep' berichten.

Biowissenschaften - 13.06.2018

Gesundheit - Biowissenschaften - 12.06.2018
1 2 3 4 5 ... 22 Nächste »