wire - kurze nachrichten

« ZURÜCK

Biowissenschaften



Ergebnisse 1 - 50 von 825.
1 2 3 4 5 ... 17 Nächste »


Biowissenschaften - 21.08.2019
20 Jahre Monitoring Häufige Brutvögel MHB
20 Jahre Monitoring Häufige Brutvögel MHB
Seit 20 Jahren zählen jeden Frühling Hunderte Freiwillige für die Vogelwarte Sempach im ganzen Land die brütenden Vögel.

Gesundheit - Biowissenschaften - 15.08.2019
Wichtige Auszeichnung für zwei Berner Medizin-Projekte
Wichtige Auszeichnung für zwei Berner Medizin-Projekte
Zwei Berner Forschende erhalten prestigeträchtige Grants aus den USA: die Biomediziner Marianna Kruithof-de Julio und Robert Rieben werden im Rahmen von zwei «Congressionally Directed Medical Researc

Biowissenschaften - 12.08.2019
Alles über die Vögel der Schweiz
Alles über die Vögel der Schweiz
Pünktlich zu Beginn des Schuljahres ist der gesamte Inhalt des Schweizer Brutvogelatlas 2013-2016 jetzt auf der Internetseite der Schweizerischen Vogelwarte zugänglich.

Gesundheit - Biowissenschaften - 05.08.2019
Mit Algorithmen dem Krebs auf der Spur
Mit Algorithmen dem Krebs auf der Spur
Die Medizin ist auf der Suche nach Hinweisen, die frühzeitig auf komplexe Krankheiten hindeuten. Um solche sogenannten Biomarker zu finden, hat das ETH-Spinoff Scailyte eine Software entwickelt, die Millionen von einzelnen Zellen durchforstet. Die Suche nach sogenannten Biomarkern ist eine der aktuell grössten Herausforderungen in der Medizin.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 05.08.2019
Futtermittelkontrolle leistet wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung der Nahrungsgüter
Im vergangenen Jahr hat Agroscope im Rahmen der amtlichen Futtermittelkontrolle 1'633 Proben von Nutzund Heimtierfuttermitteln kontrolliert, die im Schweizer Handel erhältlich sind.

Biowissenschaften - Umwelt - 30.07.2019
Was lebt denn da?
Was lebt denn da?
Die Standorte der ETH Zürich im Zentrum und auf dem Hönggerberg sind nicht nur Arbeitsund Studienort von 30'000 ETH-Angehörigen, sondern auch Lebensraum zahlreicher Tiere und Pflanzen.

Biowissenschaften - 02.07.2019
Hühnereier statt Mäuseembryos: Basler Projekt zum Tierversuchs-Ersatz erhält Unterstützung
Hühnereier statt Mäuseembryos: Basler Projekt zum Tierversuchs-Ersatz erhält Unterstützung
Bestimmte Tierversuche zur Forschung über die Entwicklung von Embryonen lassen sich möglicherweise anstatt an Mäusen an Hühnereiern durchführen, sodass keine Muttertiere mehr getötet werden müssen.

Biowissenschaften - 26.06.2019

Biowissenschaften - Veranstaltung - 05.06.2019

Biowissenschaften - Politik - 28.05.2019
Mehr Verständnis für Rabenvögel
Mehr Verständnis für Rabenvögel
Kaum eine Vogelgruppe hat so stark mit Vorurteilen zu kämpfen wie die Rabenvögel. Mit einem offenen Blick auf ihr Verhalten könnten wir die Rabenvögel sehen, was sie auch sind: sehr intelligente und soziale Vögel.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 21.05.2019
Feldlerchen und Nützlinge im Weizen und Mais fördern
Feldlerchen und Nützlinge im Weizen und Mais fördern
In vielen Ackerbaugebieten der Schweiz hat die Feldlerche keine Chance mehr, Junge grosszuziehen. Die viel zu wenigen Biodiversitätsförderflächen sind nicht mehr, als ein Tropfen auf den heissen Stein.

Biowissenschaften - Umwelt - 15.05.2019
Über 1’000 wildlebende Arten im BOGA gezählt
Was spriesst, kreucht und fleucht alles im Botanischen Garten (BOGA) der Universität Bern? Der BOGA wollte es genau wissen und hat zusammen mit rund 30 Expertinnen und Experten die Tiere, Moose, Flechten, Pilze und wildgewachsenen Pflanzen auf seinem Gelände gezählt.

Biowissenschaften - Gesundheit - 10.05.2019
Das Mikrobiom der Pflanzen impfen: Die Idee ist nicht ohne
In den nächsten drei Jahren werden die Forschungsteams von Laure Weisskopf und Laurent Falquet vom Departement für Biologie der Universität Freiburg an einem höchst innovativen Projekt zusammenarbeiten, das zu CHF 410 000.

Umwelt - Biowissenschaften - 06.05.2019
Weltbiodiversitätsrat warnt vor drastisch beschleunigtem Artensterben
Das Artensterben beschleunigt sich fortwährend und ist bereits 10- bis 100-mal höher als im Durchschnitt der vergangenen 10 Millionen Jahre. Insgesamt sind 0,5 bis 1 Million von rund 8 Millionen Arten gefährdet, warnt der Weltbiodiversitätsrat IPBES am Montag im ersten globalen Bericht zum Zustand der Biodiversität und der Ökosystemleistungen.

Biowissenschaften - Pädagogik - 02.05.2019
Abschied von Thierry Alfred Freyvogel-Jenny
Abschied von Thierry Alfred Freyvogel-Jenny
Wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag ist Thierry A. Freyvogel (4. Mai 1929 - 24. April 2019) zu Hause friedlich eingeschlafen.

Biowissenschaften - Pädagogik - 02.05.2019
Abschied von Thierry Freyvogel
Abschied von Thierry Freyvogel
Wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag ist Thierry Alfred Freyvogel-Jenny (4. Mai 1929 - 24. April 2019) zu Hause friedlich eingeschlafen.

Biowissenschaften - 16.04.2019

Biowissenschaften - 10.04.2019
Auffällige Affen haben kleine Hoden
Gut bestückt oder gut geschmückt, aber beides geht nicht. Wie Evolutionsbiologen der Universität Zürich erstmals zeigen, haben Affenmännchen entweder grosse Hoden oder sind auffällig geschmückt. Um beide Merkmale auszubilden, fehlt die Energie. Die meisten Primatenmännchen sind starker Konkurrenz ausgesetzt, wenn es darum geht, sich mit Weibchen zu paaren und ihr Erbgut an die nächste Generation weiterzugeben.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 02.04.2019
Goldgelbe Vergilbung: das Wallis GGV-frei, aber im Lavaux und Tessin geht die Bekämpfung weiter
Die Goldgelbe Vergilbung (GGV) ist eine schwerwiegende Krankheit der Reben und als Quarantänekrankheit einer strengen Überwachung und obligatorischen Bekämpfungsmassnahmen unterworfen.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 27.03.2019
Neue Methoden für das Wohl der Fische
Neue Methoden für das Wohl der Fische
Im Forschungsprojekt «Fish Welfare Assessment» will die ZHAW herausfinden, wie Fische Stress empfinden und wie man diesen besser messen kann. Dank den gewonnenen Erkenntnissen soll die Produktion von Fischen in Aquakulturen weltweit qualitativ und quantitativ verbessert werden. Der Bund unterstützt das Projekt von Constanze Pietsch-Schmied, Leiterin der ZHAW-Arbeitsgruppe Fischwohl in Wädenswil, während vier Jahren.

Biowissenschaften - 19.03.2019
Evolutionärer Alptraum: Parasiten vererben ihre manipulativen Eigenschaften
Evolutionärer Alptraum: Parasiten vererben ihre manipulativen Eigenschaften
Um von einem Wirt zum anderen zu gelangen, verändern gewisse Parasiten deren Verhalten. Je besser ein Parasit seinen Wirt manipuliert, desto grösser ist sein evolutionärer Vorteil.

Biowissenschaften - Gesundheit - 18.03.2019
Stellungnahme von swissuniversities zur «Tierversuchsverbots-Initiative»
Am 18. März 2019 soll die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Tierund Menschenversuchsverbot - Ja zu Forschungswegen mit Impulsen für Sicherheit und Fortschritt» bei der Bundeskanzlei eingereicht werden.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 14.03.2019

Biowissenschaften - 21.02.2019

Biowissenschaften - 11.02.2019

Umwelt - Biowissenschaften - 30.01.2019

Umwelt - Biowissenschaften - 24.01.2019

Biowissenschaften - Kunst und Design - 21.01.2019
Der Garten des Oktopus: Das phantastische Leben der Makroalgen
Der Garten des Oktopus: Das phantastische Leben der Makroalgen
Was in den Weltmeeren heimisch ist, lässt sich auf grossformatigen Fotografien derzeit in tropischer Umgebung bestaunen: Der Botanische Garten der Universität Zürich zeigt in seinen Gewächshäusern die Makroalgen-Bilder des Fotodesigners Josh Westrich.

Umwelt - Biowissenschaften - 16.01.2019
Mehr Platz für Vögel und Schmetterlinge in der Landwirtschaft
Mehr Platz für Vögel und Schmetterlinge in der Landwirtschaft
Um den schwindenden Bestand von Vögeln und Schmetterlingen im Schweizer Kulturland wieder zu erhöhen, müssen Biodiversitätsförderflächen vergrössert und deren Qualität verbessert werden. In einer neuen Studie evaluierten Forschende der Universität Bern und der Berner Fachhochschule Massnahmen zur Förderung der Biodiversität in der Landwirtschaft.

Gesundheit - Biowissenschaften - 15.01.2019

Biowissenschaften - 09.01.2019
Zahnwechsel sorgt bei Elefanten für Jojo-Effekt
Zahnwechsel sorgt bei Elefanten für Jojo-Effekt
Das Gewicht von Zoo-Elefanten schwankt im Laufe ihres erwachsenen Lebens in einem Zyklus von etwa hundert Monaten, wie Forscher der Universität Zürich herausgefunden haben.

Umwelt - Biowissenschaften - 13.12.2018
Invasive Arten : Eine Liste der Staatsfeinde Nummer 1
Bereits heute beherbergt Europa 14'000 exotische Arten und mit der Globalisierung nimmt ihre Zahl immer weiter zu. Eine veritable ökologische Zeitbombe. Um dieses Phänomen einzudämmen, haben europäische Forschende - unter ihnen der Biologe Sven Bacher von der Universität Freiburg - 66 Pflanzen und Tiere identifiziert, die, wenn sie sich hier niederlassen würden, eine echte Bedrohung für den Kontinent bedeuten könnten.

Biowissenschaften - 11.12.2018

Biowissenschaften - Veranstaltung - 10.12.2018
Insektenwelt bemerken, bewundern und bewahren
Insektenwelt bemerken, bewundern und bewahren
Vielfalt aufzeigen, Faszination wecken und für die lebenswichtigen Aufgaben von Insekten in der Natur sensibilisieren: Dieses Ziel verfolgt die neue Sonderausstellung im Zoologischen Museum der Universität Zürich.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 04.12.2018
Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel
Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel
ZHAW-Forschende haben erstmals Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel bei der Produktion von Lebensmitteln eingesetzt.

Biowissenschaften - 30.11.2018
Neue gentechnische Verfahren: Bundesrat prüft Anpassung der rechtlichen Regelung
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. November 2018 die neusten Entwicklungen in der Biotechnologie behandelt, welche Änderungen des Genoms anstreben.

Biowissenschaften - Umwelt - 20.11.2018

Biowissenschaften - 16.11.2018
Elf neue kleine Titanwurzen in Papiliorama entstanden
Elf neue kleine Titanwurzen in Papiliorama entstanden
Obwohl sie noch nie geblüht hat Noch vor einem Jahr begann die Knospe des Titanwurz im Papiliorama zu faulen, statt dass die Blume wie erhofft zu blühen begann .

Biowissenschaften - Umwelt - 14.11.2018
Vogelwarte publiziert neuen Brutvogelatlas
Vogelwarte publiziert neuen Brutvogelatlas
Am kommenden Samstag erscheint der neue Schweizer Brutvogelatlas, der auf der von 2013 bis 2016 durchgeführten Volkszählung der wildlebenden Vögel basiert.

Gesundheit - Biowissenschaften - 07.11.2018
Projekt über positiven Einfluss von mütterlichen Darm-Mikroben ausgezeichnet
Der diesjährige Johanna Dürmüller-Bol DBMR Forschungspreis des Department for BioMedical Research (DBMR) der Universität Bern geht an Stephanie Ganal-Vonarburg.

Umwelt - Biowissenschaften - 06.11.2018
DNA-Fragmente decken Artenvielfalt in Flüssen auf
DNA-Fragmente decken Artenvielfalt in Flüssen auf
Jedes Lebewesen hinterlässt winzige Spuren seines Erbguts, zum Beispiel in Form von abgestorbenen Hautzellen oder Kot.

Umwelt - Biowissenschaften - 01.11.2018
Wyss Foundation unterstützt Universität Bern
Wyss Foundation unterstützt Universität Bern
Die Wyss Foundation teilte gestern mit, dass sie eine globale Kampagne für den Naturschutz initiiert.

Gesundheit - Biowissenschaften - 01.11.2018
Latsis-Preis 2018: Andrea Ablasser entschlüsselt die rasche Virenabwehr
Latsis-Preis 2018: Andrea Ablasser entschlüsselt die rasche Virenabwehr
Die Medizinerin Andrea Ablasser untersucht, wie sich Zellen gegen Angriffe von Viren und Bakterien zur Wehr setzen.

Kunst und Design - Biowissenschaften - 30.10.2018
Welcome to Zwitscherland!
Welcome to Zwitscherland!
News & Medien Vogelwarte unterwegs Am 1. November kommt der Film ,,Welcome to Zwitscherland - Wie das Land, so die Vögel.

Gesundheit - Biowissenschaften - 25.10.2018
Schweizweite Plattform für Zelltherapie in Bern lanciert
Die Regenerative Medizin gehört zu den sich am schnellsten entwickelnden Bereichen innerhalb der biomedizinischen Forschung - sie stellt kranke Zellen, Gewebe oder Organe wieder her.

Biowissenschaften - Gesundheit - 23.10.2018
Basler Forschungsprojekt erhält 5,3 Millionen Euro
Der Europäische Forschungsrat zeichnet ein gemeinsames Forschungsprojekt der Universität Basel, des Universitätsspitals Basel und des Friedrich Miescher Instituts mit einem der begehrten ERC Synergy Grants aus.
1 2 3 4 5 ... 17 Nächste »

 

Biowissenschaften