wire - news in kürze

« ZURÜCK

Medien



Ergebnisse 1 - 50 von 165.


Medien - Geschichte / Archeologie - 17.12.2020
Zeitung «Der Bund» 1850-1994 digitalisiert und als Volltext zugänglich
Zeitung «Der Bund» 1850-1994 digitalisiert und als Volltext zugänglich
Eine der wichtigsten Zeitungen der Schweiz ist neu bis ins Jahr 1850 zurück digital zugänglich. Rund 800'000 Seiten von «Der Bund» können online gelesen, angeschaut und im Volltext durchsucht werden.

Medien - Gesundheit - 16.12.2020
COVID-19-Edition des «Wissenschaftsbarometer Schweiz»: Wissenschaft soll sich während Pandemie einbringen
COVID-19-Edition des «Wissenschaftsbarometer Schweiz»: Wissenschaft soll sich während Pandemie einbringen
In der COVID-19-Pandemie vertraut die Schweizer Bevölkerung der Wissenschaft. Sie möchte, dass Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Expertise in öffentlichkeit und Politik einbringen.

Sozialwissenschaften - Medien - 15.12.2020
JAMES-Studie: Internetnutzung verlagert sich immer stärker aufs Smartphone
Die Jugendlichen in der Schweiz nutzen das Handy unter der Woche sowie vor allem am Wochenende länger als vor zwei Jahren, wie die JAMES-Studie 2020 der ZHAW und Swisscom zeigt.

Medien - 10.12.2020
Exponentielles Wachstum: Wieso kapieren wir das nicht?
Ohne eindämmende Massnahmen steigen Corona-Fallzahlen exponentiell. Das weiss mittlerweile jedes Kind.

Medien - Sozialwissenschaften - 26.10.2020
Corona-Krise bringt höhere Mediennutzung, aber sinkende Erträge
Corona-Krise bringt höhere Mediennutzung, aber sinkende Erträge
In unsicheren Zeiten wendet sich die Bevölkerung wieder vermehrt dem Informationsjournalismus zu. Die höhere Mediennutzung bringt jedoch keine zusätzlichen Einnahmen.

Medien - Linguistik / Literatur - 15.09.2020
Wenn Computer sprechen lernen
Wenn Computer sprechen lernen
Von Alexa bis Siri, vom Übersetzungsprogramm bis zu computergenerierten News - heute scheint alles machbar.

Medien - Innovation - 14.09.2020
Medienqualität: «Hochwertige News werden von zweifelhaften Inhalten verdrängt»
Der Qualitätsjournalismus ist unter Druck geraten. Philipp Bachmann, Co-Autor des Schweizer Medienqualitätsratings, erklärt, wieso immer weniger Menschen klassische News konsumieren.

Medien - Veranstaltung - 10.09.2020
Batman and Ramon – Gesichtserkennung für Fortgeschrittene
Wenn sie auf dem Revier auftaucht, freut sich die Polizei! Meike Ramon forscht am Departement für Psychologie und wird von Behörden gerne als Beraterin hinzugezogen.

Innovation - Medien - 04.09.2020

Pädagogik - Medien - 28.05.2020
«Die Barrieren im Kopf sind weg»
«Die Barrieren im Kopf sind weg»
Die Zahlen sprechen für sich: Innerhalb eines Monats fanden an der Hochschule Luzern 25'000 Onlinemeetings statt.

Medien - Innovation - 12.05.2020
Virtuell wird real - neue Technologien für die Medien der Zukunft
Bewegte Bilder in der Zeitung wie bei Harry Potter oder digitale Wetterprognosen auf Berndeutsch? Neue Medientechnologien verändern den Journalismus.

Pädagogik - Medien - 29.04.2020
Handy und Games - damit verbringen Primarschulkinder ihren digitalen Alltag
Primarschulkinder in der Schweiz beschäftigen sich in ihrer Freizeit am liebsten mit Spielen oder Sport.

Informatik - Medien - 06.04.2020
Mangelndes Wissen und Verunsicherung über Algorithmen in Online-Diensten
Mangelndes Wissen und Verunsicherung über Algorithmen in Online-Diensten
Obwohl Schweizer Internetnutzer täglich Online-Dienste nutzen, bei denen Algorithmen Suchergebnisse, Empfehlungen und Informationen auswählen, wissen sie wenig über deren Rolle und Funktion.

Medien - 22.01.2020

Politik - Medien - 21.01.2020

Medien - 06.11.2019
360°-Film: Erzählen nach anderen Regeln
360°-Film: Erzählen nach anderen Regeln
Er ist ein eigenes Medienformat: der 360°-Film. Forschende der Hochschule Luzern untersuchten zusammen mit dem Schweizer Fernsehen, wie man damit Geschichten erzählen kann.

Politik - Medien - 24.10.2019
Vermutete Internetüberwachung führt zu Selbstzensur
Vermutete Internetüberwachung führt zu Selbstzensur
Mehr als die Hälfte der Internetnutzerinnen und -nutzer in der Schweiz lässt sich von freier Informationssuche oder Meinungsäusserung im Netz abschrecken, weil sie eine Überwachung vermutet.

Geschichte / Archeologie - Medien - 05.09.2019
Historische Thuner Zeitungen sind digitalisiert
Historische Thuner Zeitungen sind digitalisiert
Der Verein Zeitungsdigitalisierung im Kanton Bern hat in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Bern, der Schweizerischen Nationalbibliothek und den Berner Oberland Medien AG ein erstes Teilprojekt an digitalisierten Zeitungen abgeschlossen.

Politik - Medien - 13.05.2019
Interkulturelle Kommunikation: «Einander zuhören ist die eigentliche Arbeit»
Interkulturelle Kommunikation: «Einander zuhören ist die eigentliche Arbeit»
Treffen unterschiedliche Kulturen zusammen, sind Fettnäpfchen nicht weit. Die Expertin Monika Simon erklärt, warum eine Auseinandersetzung mit sich selber und den eigenen Werten genauso wichtig ist wie Aufgeschlossenheit.

Medien - Sozialwissenschaften - 08.05.2019
Anbieter journalistischer Inhalte nutzen Social-Media-Plattformen zur Differenzierung
08. Mai 2019 News und journalistische Beiträge werden von den traditionellen Massenmedien vermehrt über die sozialen Medien verbreitet.

Medien - Sozialwissenschaften - 08.05.2019
Social-Media-Plattformen zur Differenzierung nutzen
Anbieter journalistischer Inhalte nutzen Social-Media-Plattformen zur Differenzierung 08. Mai 2019 News und journalistische Beiträge werden von den traditionellen Massenmedien vermehrt über die sozialen Medien verbreitet.

Medien - 10.04.2019
ETH Zürich veröffentlicht Untersuchungsbericht
Im Zusammenhang mit der beantragten Entlassung einer Astronomie-Professorin zitierten einzelne Medienschaffende mehrfach interne und vertrauliche Dokumente aus dem laufenden Verfahren.

Politik - Medien - 08.04.2019
Hier stehen wir... und reden mit den Dingen
Hier stehen wir... und reden mit den Dingen
Unsere Kommunikation verändert sich laufend, auch durch rasante technische Entwicklungen. Wohin die Reise geht, darauf versuchen Expertinnen und Experten der Hochschule Luzern, Antworten zu finden.

Medien - Karriere - 18.02.2019

Recht - Medien - 30.10.2018
Stellungsnahme von swissuniversities zur Selbstbestimmungsinitiative
Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations stimmt die Schweizer Bevölkerung über die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» (Selbstbestimmungsinitiative) ab.

Medien - Sozialwissenschaften - 18.10.2018
Ideal und Praxis klaffen im Printjournalismus auseinander
Missstände aufdecken und im Dienste der Gesellschaft informieren: Diese zwei Rollen sehen Medienschaffende als äusserst wichtig an.

Medien - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 16.10.2018
Social Media in Schweizer Organisationen: Mehr Strategie, bezahlte Präsenz und Influencer
Social Media gehört heute zu den zentralen Instrumenten der Organisationskommunikation. Neun von zehn Unternehmen sind aktiv, immer mehr davon nicht mehr nur versuchsweise, sondern mit strategischem Ansatz.

Innovation - Medien - 06.08.2018

Politik - Medien - 07.03.2018
Die Rolle der Meinungsroboter bei der No-Billag-Abstimmung
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule für Wirtschaft FHNW erforschten in einem Projekt, ob Social Bots oder Cyborgs die No-Billag-Abstimmung in der Schweiz zu beeinflussen versuchten.

Pädagogik - Medien - 06.02.2018
Schweizer Jugendliche bevorzugen YouTuber aus dem Ausland
Die Lieblings-YouTuber der Schweizer Jugendlichen sind meist männlich und stammen aus dem Nachbarland der eigenen Sprachregion.

Sozialwissenschaften - Medien - 05.02.2018
Mehr Wissenschafts-Enthusiasten als Desinteressierte
Mehr Wissenschafts-Enthusiasten als Desinteressierte
Der 2016 veröffentlichte 'Wissenschaftsbarometer Schweiz' lieferte ein klares Bild: Schweizerinnen und Schweizer interessieren sich für Wissenschaft und Forschung und finden diese unterstützenswert.

Medien - Sozialwissenschaften - 05.02.2018
Wen interessiert die Wissenschaft?
Nicht alle Männer und Frauen stehen Wissenschaft und Forschung gleich gegenüber. In der Schweiz lassen sich dabei vier Interessensgruppen unterscheiden, wie eine Studie der Universitäten Zürich und Freiburg aufzeigt. Die Palette reicht vom Wissenschaftsenthusiasten bis hin zum Wissenschafts-Desinteressierten.