wire - news in kürze

« ZURÜCK

Physik



Ergebnisse 251 - 300 von 410.


Materialwissenschaft - Physik - 01.11.2013
Materialien ins 'Gesicht' schauen
Materialien ins «Gesicht» schauen
Materialanalytik ist ein breites Feld mit unterschiedlichsten Methoden. Zu entscheiden, welche für ein Problem am sinnvollsten ist, ist selbst für Fachleute oft schwierig.

Veranstaltung - Physik - 28.10.2013
Mehr als das Summen hören
Bienen summen. Doch ihr Klangrepertoire ist um einiges grösser und reicht vom lieblichen Plätschern bis hin zum markerschütternden Trommelwirbel.

Physik - Materialwissenschaft - 24.10.2013
Thermoelektrische Materialien simuliert
Thermoelektrische Materialien simuliert
Die direkte Umwandlung von Wärme zu Strom könnte zu einer wichtigen Quelle erneuerbarer Energie werden. Dazu müssten neue, hocheffiziente sogenannte thermoelektrische Materialen entwickelt werden. In einem Experiment mit kalten, von Lasern eingefangenen Atomen stellt eine internationale Gruppe mit Physikern der ETH Zürich das Verhalten solcher Materialien präzise nach.

Physik - Materialwissenschaft - 24.10.2013
Quantenexperiment für thermoelektrische Materialien
Die direkte Umwandlung von Wärme zu Strom könnte zu einer wichtigen Quelle erneuerbarer Energie werden. Dazu müssten neue, hocheffiziente sogenannte thermoelektrische Materialen entwickelt werden. In einem Experiment mit kalten Atomen stellt eine internationale Gruppe mit ETH-Physikern das Verhalten solcher Materialien präzise nach.

Physik - 22.10.2013

Physik - 22.10.2013

Materialwissenschaft - Physik - 17.10.2013
Der Lebensdauer von Lithium-Ionen-Akkus auf der Spur
Der Lebensdauer von Lithium-Ionen-Akkus auf der Spur
Materialien in Batterie-Elektroden blähen sich beim Laden mit Lithium-Ionen auf und schrumpfen beim Entladen wieder. Bei diesem Vorgang zerbrechen die Partikel, was die Lebensdauer dieser Batterien verkürzt. Dies zeigt erstmals eine Gruppe von ETH-Forschenden in Zusammenarbeit mit Kollegen vom PSI anhand hochaufgelöster 3D-Filme, die sie mittels Röntgen-Tomographie am Synchrotron des PSI aufgenommen haben.

Biowissenschaften - Physik - 16.10.2013
Die Ursprünge der ersten Fische mit “Zähnen”
Media Releases Research Using Synchrotron Light User Experiments Biology Mit Hilfe von Röntgenlicht aus der Synchrotron Lichtquelle Schweiz des Paul Scherrer Instituts ist es Paläontologen der Universität Bristol zusammen mit Forschenden aus den USA, China und der Schweiz gelungen, ein 40 Jahre altes Rätsel um den Ursprung der ersten Wirbeltiere mit harten Körperteilen zu lösen.

Physik - 16.10.2013
Neuer Einblick ins Erdinnere
Neuer Einblick ins Erdinnere
Seit 300 Jahren ist bekannt, dass sich das Magnetfeld der Erde nach Westen bewegt. Warum es das tut, zeigen nun Computersimulationen von Forschern der ETH Zürich und Universität Leeds, die auf dem CSCS-Supercomputer «Monte Rosa» durchgeführt wurden. Das Erdmagnetfeld, das unseren Globus umgibt, schützt die Erde vor schädlicher Strahlung und hilft Tieren wie Vögeln oder Fledermäusen dabei, sich zu orientieren.

Physik - 08.10.2013
Nobelpreis für Physik 2013 an François Englert und Peter Higgs
Die Royal Swedish Academy of Sciences ehrte Fançois Englert und Peter Higgs für ihre theoretischen Erkenntnisse, die zum 'Verständnis über den Ursprung der Masse der subatomaren Teilchen' beigetragen haben. Der Nachweis des lange gesuchten Higgs-Teilchens gelang mit den internationalen ATLAS- und CMS-Experimenten am CERN in Genf, an welchen die Berner Physiker beteiligt sind.

Umwelt - Physik - 25.09.2013
Wasserstoff-Fahrzeuge als Bestandteil der Energiewende
Wasserstoff-Fahrzeuge als Bestandteil der Energiewende
Mitte März, nach einer langen Winterpause, lief die dreimonatige Praxiserprobung des wasserstoff-betriebenen Kehrfahrzeugs in Bern an.

Physik - Informatik - 14.08.2013
Mit elektronischer Schaltung teleportiert
Noch können ETH-Forschende keine Gegenstände oder Personen aus Fleisch und Blut durch das All «beamen», wie das in Science-Fiction-Filmen gezeigt wird. Ihnen gelang es jedoch, Informationen von A nach B zu teleportieren - zum ersten Mal auf einem Chip, ähnlich einem Computerchip. Physikern der ETH Zürich ist es erstmals gelungen, eine Information in einem sogenannten Festkörpersystem zu teleportieren.

Physik - Biowissenschaften - 07.08.2013
Vier 'ERC Starting Grants' an Forschende der Universität Basel
Vier «ERC Starting Grants» an Forschende der Universität Basel
Vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Basel haben sich erfolgreich um einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) beworben: Malte Helmert, Sonja Hofer, Martino

Gesundheit - Physik - 29.07.2013
Bauchspeicheldrüse: Neues Verfahren erkennt Tumore besser
Bauchspeicheldrüse: Neues Verfahren erkennt Tumore besser
Media Releases Medical Science Human Health Besser als CT und MRT: Forschende des Inselspitals Bern, des Universitätsspitals Basel und des Paul Scherrer Instituts haben eine neue Methode zur Erkennung kleiner Tumore in der Bauchspeicheldrüse entwickelt. Schweizer Forschende haben eine Methode entwickelt, die bestimmte Tumore in der Bauchspeicheldrüse, sogenannte Insulinome, zuverlässig lokalisieren kann.

Physik - Verwaltung - 25.07.2013
Theoretischer Physiker der Universität Bern erhält 2.4 Millionen Franken EU-Gelder
Theoretischer Physiker der Universität Bern erhält 2.4 Millionen Franken EU-Gelder
Der Physik-Professor Uwe-Jens Wiese wird vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit einem «ERC Advanced Grant» ausgezeichnet.

Physik - Materialwissenschaft - 12.07.2013
Ferromagnetisch und antiferromagnetisch – und das gleichzeitig
Ferromagnetisch und antiferromagnetisch – und das gleichzeitig
Medienmitteilungen Materie und Material Materialforschung Forscher des Paul Scherrer Instituts PSI haben dünne, kristalline Schichten des Materials LuMnO 3 hergestellt, die gleichzeitig ferromagnetisch und antiferromagnetisch sind. Diese Schichten wurden auf einem unmagnetischen Trägerkristall gewachsen.

Physik - 18.06.2013
Radonfachstelle Deutschschweiz an der FHNW
In Zusammenarbeit mit dem BAG wurden unter Federführung der Radonfachstelle der Deutschschweiz, die sich an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW befindet, 23 neue Radonfachpersonen ausgebildet.

Physik - Materialwissenschaft - 23.05.2013
Ein Quantensimulator für magnetische Materialien
Physiker der ETH Zürich haben einen Quantensimulator entwickelt, in dem Atome das Verhalten von Elektronen in magnetischen Materialien nachahmen. Damit können schwierig zu verstehende Eigenschaften neuartiger Materialien systematisch untersucht werden, was letztlich auch zur Entwicklung neuer magnetischer Materialien führen könnte.

Physik - Materialwissenschaft - 22.04.2013
Germanium – zum Leuchten gezogen
Media Releases Matter and Material Microand Nanotechnology Materials Research Forscher des Paul Scherrer Instituts PSI und der ETH Zürich präsentieren mit Kollegen vom Politecnico di Milano in der ak

Materialwissenschaft - Physik - 19.04.2013
Forschen im Grenzbereich
Forschen im Grenzbereich
Seit Februar 2012 leitet Lars Jeurgens die neue Abteilung 'Fügetechnik und Korrosion'. Sein Team beschäftigt sich u.a. mit Lötverbindungen, Korrosion, lokaler Elektrochemie und dem Design von funktionellen Legierungen, Oberflächen und Grenzflächen.

Umwelt - Physik - 04.04.2013
Brennstoffzellenpostauto erhält Energiepreis
Brennstoffzellenpostauto erhält Energiepreis
PostAuto Schweiz AG hat mit der Empa und dem Paul Scherrer Institut (PSI) für das gemeinsam entwickelte Brennstoffzellenpostauto am 10. Januar in Bern den renommierten 'Watt d’Or' 2013 in der Kategorie 'Energieeffiziente Mobilität' gewonnen.

Materialwissenschaft - Physik - 21.03.2013

Materialwissenschaft - Physik - 22.02.2013
Risiken von Nanomaterialien unter der Lupe
Risiken von Nanomaterialien unter der Lupe
Nanotechnologie gewinnt in Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Doch der Umgang mit synthetischen Nanomaterialien birgt auch Risiken.

Physik - 08.02.2013
Gebündeltes Bau-Knowhow für den SwissFEL
Gebündeltes Bau-Knowhow für den SwissFEL
Media Releases SwissFEL SwissFEL Construction Mit der ARGE "EquiFEL Suisse" hat ein Konsortium aus drei Schweizer Traditionsunternehmungen den Zuschlag als Totalunternehmer für die Errichtung des Gebäudes und der Bereitstellung der technischen Infrastruktur für den SwissFEL erhalten.

Materialwissenschaft - Physik - 28.01.2013
Universität Zürich an EU-Flagship beteiligt
Physiker der Universität Zürich sind am milliardenschweren Forschungsprojekt Graphen beteiligt, das heute von der Europäischen Kommission als FET-Flagship Europas gewählt worden ist.

Physik - Materialwissenschaft - 28.01.2013
Universität Basel an Bord des Forschungsflaggschiffs 'Graphene'
Universität Basel an Bord des Forschungsflaggschiffs «Graphene»
Die Europäische Kommission hat heute den Start von zwei Forschungsinitiativen angekündigt, die in den nächsten zehn Jahren mit jährlich bis zu 100 Millionen Euro gefördert werden.

Physik - 07.01.2013
Die schwache Seite des Protons
Die schwache Seite des Protons
Media Releases Matter and Material Research Using Muons Particle Physics Myonenexperimente am Paul Scherrer Institut bestätigen Voraussagen des Standardmodells der Elementarteilchen Ein internationales Forschungsteam hat mit grosser Genauigkeit bestimmt, wie das Proton an der schwachen Wechselwirkung – einer der vier fundamentalen Kräfte der Natur – teilhat.

Chemie - Physik - 03.12.2012
Dynamik der Elektronen messen
Der diesjährige Ruzicka-Preis geht an Hans Jakob Wörner vom Laboratorium für Physikalische Chemie der ETH Zürich.

Physik - Verwaltung - 30.11.2012
Bundesrat verabschiedet Forschungskooperation mit Euratom
Die Schweiz betreibt seit über fünfzig Jahren eine Forschungskooperation mit der Europäischen Atomgemeinschaft Euratom.

Physik - 28.11.2012
Kalte Nachahmer aus Licht und Atomen
Die Eigenschaften von Grundbausteinen der Elektronik lassen sich mit kalten Atomen simulieren, die durch Strukturen aus Laserlicht fliessen. Dies ist das Ergebnis von Arbeiten, in denen Wissenschaftler der ETH Zürich nun begonnen haben, mit einer neuen Generation von Quantenexperimenten das Verhalten von Stromflüssen in einem Regime zu erforschen, über welches Physiker bisher zum Teil kaum Vorhersagen machen können.

Physik - Innovation - 27.11.2012
Berner Physiker gründen Forschungsinstitut in Südkorea
Berner Physiker gründen Forschungsinstitut in Südkorea
Das Institut für Angewandte Physik der Universität Bern (IAP) hat in Südkorea mit dem dort ansässigen «Advanced Photonics Research Institute» ein gemeinsames Forschungszentrum gegründet.

Astronomie / Weltraum - Physik - 09.11.2012
Greinacher-Preis 2012 geht an Weltraumforscher
Greinacher-Preis 2012 geht an Weltraumforscher
Der Weltraumforscher Martin Wieser hat Instrumente für Satellitenprojekte entwickelt, die neutrale Atome messen können.

Materialwissenschaft - Physik - 06.11.2012
Eigenschaften nach Belieben verändern
Nach Belieben die Transparenz, die elektrischen Eigenschaften oder die Festigkeit eines Gels verändern: Dies verspricht eine Entdeckung, die Forschende mit der Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gemacht haben. Das stellt einen wichtigen Fortschritt dar, da Gele häufig im Gesundheitsbereich, in High-Tech-Materialien und in der kosmetischen Industrie verwendet werden.

Physik - Materialwissenschaft - 02.11.2012
Nanomaterialien in Pflanzenschutzmitteln und Düngern
Der Einsatz von Nanomaterialien in der Landwirtschaft könnte zu reduzierten Aufwandmengen, höherer Effizienz und umweltschonenden Anwendungen, aber auch zu einer stärkeren Belastung von Bodenlebewesen führen.

Veranstaltung - Physik - 31.10.2012
Einstein Lectures: Mit Klebeband zum Nobelpreis
Einstein Lectures: Mit Klebeband zum Nobelpreis
Der Nobelpreisträger Andre Geim ist Gast an den Einstein Lectures der Universität Bern. In drei Vorträgen schildert er seinen Weg von spassigen «Friday Night Experiments» bis zur Entdeckung des potenziellen Wunderstoffs Graphen.

Gesundheit - Physik - 19.10.2012
Medizin: Neue Professorin und Professor an der Universität Basel
Neue Professorin für Kieferorthopädie und Kinderzahnheilkunde an der Universität Basel wird Prof. Carlalberta Verna, neuer Assistenzprofessor für Radiologische Physik Prof. Oliver Bieri.

Physik - Materialwissenschaft - 02.10.2012
Silizium – fast zum Zerreissen verspannt
Silizium – fast zum Zerreissen verspannt
Mechanisch extrem verspannte Silizium-Nanodrähte sind eine mögliche Grundlage für effizientere Transistoren Zieht man ein Stück Silizium auseinander, erzeugt man in dessen Inneren eine mechanische Spannung, die die elektronischen Eigenschaften des Materials deutlich verbessert. Mit verspanntem Silizium lassen sich also z. B.

Physik - Materialwissenschaft - 05.09.2012
Neue Einblicke in Supraleitermaterialien
Neue Einblicke in Supraleitermaterialien
Ein amerikanisch-schweizerisches Forschungsteam hat eine neue Röntgenmethode an der Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS des Paul Scherrer Instituts genutzt, um die magnetischen Eigenschaften einzelner Atomlagen eines Materials zu untersuchen, das die Grundlage einiger Hochtemperatursupraleiter bildet.

Chemie - Physik - 07.08.2012
Kontrollierte chemische Reaktionen mit einzelnen lokalisierten Molekülen
Forschern der Universität Basel ist es erstmals gelungen, einen Ladungstransfer mit einzelnen lokalisierten Molekülen durchzuführen und zu analysieren. In Kombination mit Computersimulationen konnten sie aufzeigen, wie Energie im Verlauf einer chemischen Reaktion umgewandelt wird. Die Ergebnisse wurden als Titelthema im renommierten Fachjournal 'Chemical Physics Letters' veröffentlicht.

Materialwissenschaft - Physik - 13.07.2012
Empa tritt Konsortium für Solarzellen bei
Empa tritt Konsortium für Solarzellen bei
Zusammen mit 13 europäischen Partnern hat die Empa ein EU-finanziertes Projekt zur Entwicklung preisgünstiger, effizienterer Solarzellen lanciert.

Physik - Chemie - 11.07.2012
Ultrakurze Röntgenlaserpulse erstmals exakt vermessen
Ultrakurze Röntgenlaserpulse erstmals exakt vermessen
Röntgenlaser gehören einer modernen Generation von Lichtquellen an, von denen sich Wissenschaftler aus diversen Disziplinen neue Erkenntnisse über Aufbau und Funktionsweise der Materie auf der Ebene der Atome erhoffen. Auf der Basis dieser Erkenntnisse könnten dann eines Tages bessere Medikamente, leistungsfähigere Computerbauteile oder effizientere Katalysatoren zur Energieumwandlung entwickelt werden.

Physik - 04.07.2012
Neues Teilchen entdeckt - Berner Forschende beteiligt
Die Auswertung neuer Daten vom LHC am CERN bekräftigt die Existenz eines neuen Teilchens, welches möglicherweise das Higgs-Teilchen ist. Berner Forschende sind seit Beginn des weltweit grössten Physik-Experiments im Jahr 1992 massgeblich beteiligt. Das Standardmodell der Teilchenphysik ist äusserst erfolgreich in der Beschreibung der bekannten elementaren Teilchen und deren Wechselwirkungen.

Physik - Materialwissenschaft - 12.06.2012
Materialforschung an der Grenze des Vorstellbaren
Der diesjährige Max-Rössler-Preis geht an Nicola Spaldin, Professorin für Materialtheorie am Departement für Materialwissenschaft der ETH Zürich.

Pharmakologie - Physik - 10.06.2012
Verengte Blutgefässe: Basler und Genfer Forscher entwickeln Nanocontaine
Zur Behandlung verengter Blutgefässe bei Arteriosklerose haben Forscher der Universität und der Universitätskliniken in Genf sowie der Universität in Basel sogenannte Nanocontainer in Linsenform geschaffen. Diese Nanogefässe können Medikamente transportieren und sie an den Verengungen gezielt freisetzen.

Umwelt - Physik - 21.05.2012
Synthetischer Nano-Müll verschwindet nicht
Synthetischer Nano-Müll verschwindet nicht
Winzige Teilchen von Ceriumoxid verbrennen und verändern sich auch in der Hitze einer Kehrrichtverbrennungsanlage nicht.

Physik - Materialwissenschaft - 21.05.2012
Nanopartikel-Testhandbuch setzt Standards
Nanopartikel-Testhandbuch setzt Standards
Unter Federführung der Empa erscheint ein neues Standardwerk, das die europäische Forschung an Nanopartikeln vereinheitlichen soll.