wire - news in kürze

« ZURÜCK

Physik



Ergebnisse 351 - 400 von 410.


Physik - Materialwissenschaft - 27.01.2011
Nanosilber: Neuer Name – altbekannte Wirkung
Nanosilber: Neuer Name – altbekannte Wirkung
Nanosilber ist keine neue Erfindung der Nanotechnologien, sondern bereits seit mehr als 100 Jahren in verschiedenen Produkten im Einsatz. Dies zeigt eine neue Empa-Studie. Schon damals wurde die antimikrobielle Wirkung winziger Silberteilchen genutzt, die als 'kolloidales Silber' bekannt waren. Bereits Ende des 19.

Physik - Astronomie / Weltraum - 22.12.2010

Physik - Astronomie / Weltraum - 22.12.2010

Physik - 14.12.2010
HTW Chur hilft bei Türöffnen
HTW Chur hilft bei Türöffnen
HTW Chur hilft bei Türöffnen Die Firma Cedes ist bekannt für ihre Reflexions-Lichttaster, die auch beim automatischen Türöffnen zum Einsatz kommen.

Physik - Veranstaltung - 25.11.2010

Chemie - Physik - 24.11.2010

Physik - Materialwissenschaft - 24.11.2010
Magnetisierte Bereiche in 3D sichtbar gemacht
Magnetisierte Bereiche in 3D sichtbar gemacht
Magnetisierbare Materialien sind nie völlig unmagnetisch, sondern enthalten immer magnetisierte Bereiche – die so genannten magnetischen Domänen. In einem Experiment, das am Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) durchgeführt worden ist, konnten diese Domänen erstmals in ihrer dreidimensionalen Struktur abgebildet werden.

Physik - Chemie - 18.11.2010
Gerhard Meyer erhält den Robert-Wichard-Pohl-Preis 2011
Bedeutender Wissenschaftspreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für IBM Forscher Bad Honnef, Deutschland, und Rüschlikon, Schweiz, 18. November 2010—Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) hat heute die Physik-Preisträger 2011 bekannt gegeben.

Physik - 01.11.2010
Greinacher-Preis 2010 geht an Andreas Nyffeler
Greinacher-Preis 2010 geht an Andreas Nyffeler
Der Physiker Andreas Nyffeler hat das Magnetfeld eines Elementarteilchens berechnet und ist dabei einem folgenreichen Vorzeichenfehler auf die Spur gekommen.

Mathematik - Physik - 19.10.2010
Einstein Lectures: Mathematik durchdringt alle Lebensbereiche
Einstein Lectures: Mathematik durchdringt alle Lebensbereiche
Ohne Mathematik wären Langstreckenflüge viel teurer. Dies erklärte unter anderem der preisgekrönte Mathematiker Peter Lax am Montag im Rahmen der Einstein Lectures an der Universität Bern.

Gesundheit - Physik - 15.10.2010
25 Jahre erfolgreiche Behandlung von Augentumoren am PSI
25 Jahre erfolgreiche Behandlung von Augentumoren am PSI
Zum Jubiläum weiht das PSI eine top modernisierte Anlage ein Seit 1984 werden am PSI Patientinnen und Patienten behandelt, die an einem Aderhautmelanom erkrankt sind.

Astronomie / Weltraum - Physik - 25.08.2010
Wie supermassive Schwarze Löcher entstanden
Wie supermassive Schwarze Löcher entstanden
Die ersten supermassiven Schwarzen Löcher sind kurz nach dem Urknall entstanden. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Forschungsgruppe unter der Leitung von Lucio Mayer der Universität Zürich. Die supermassiven Schwarzen Löcher haben sich vor 13 Milliarden Jahren durch die Kollision von Galaxien gebildet.

Physik - Verwaltung - 24.08.2010
Paul Scherrer Institut erhält hohen Besuch aus Politik und Wirtschaft
Paul Scherrer Institut erhält hohen Besuch aus Politik und Wirtschaft
Mit Feuereifer haben die Forscher auf diesen Tag hingearbeitet. Das Kernstück der neuen Grossforschungsanlage SwissFEL ging heute am Paul Scherrer Institut wie geplant in Betrieb.

Astronomie / Weltraum - Physik - 03.08.2010
Die Berner Physiker fliegen mit der NASA und der ESA zum Mars
Die Berner Physiker fliegen mit der NASA und der ESA zum Mars
Das Physikalische Institut der Uni Bern ist wieder an einer grossen Mars-Mission beteiligt: Der ExoMars Trace Gas Orbiter der NASA und der ESA ist die erste Mars-Mission, die Proben von der Marsoberfläche zur Erde zurückbringen soll. Die Berner Physiker bauen eine Kamera, die Stereobilder des roten Planeten liefern soll.

Physik - Chemie - 02.08.2010
Kalte Atome machen Mikrowellenfelder sichtbar
Kalte Atome machen Mikrowellenfelder sichtbar
Mikrowellen sind aus der modernen Kommunikationstechnologie nicht mehr wegzudenken. So enthalten beispielsweise Mobiltelefone und Laptops integrierte Mikrowellenschaltkreise für die drahtlose Kommunikation mit Netzwerken. Zur Entwicklung solcher Schaltkreise werden ausgefeilte Techniken zur Messung und Charakterisierung von Mikrowellenfeldern benötigt.

Materialwissenschaft - Physik - 29.07.2010
Empa züchtet 'Seeigel'-Gebilde
Empa züchtet «Seeigel»-Gebilde
Aus winzigen Polystyrol-Kügelchen werden durch ein einfaches elektrochemisches Verfahren 'Seeigel' mit 'Stacheln' aus Zinkoxid-Nanodrähten.

Physik - Materialwissenschaft - 05.07.2010
Stark gegen Bakterien, schonend für das Gewebe
Stark gegen Bakterien, schonend für das Gewebe
Empa-Forschende haben aufgeklärt, wie verschiedene Herstellungsbedingungen die Eigenschaften neuartiger Polymerschichten mit eingelagerten Silber-Nanopartikeln beeinflussen. Dadurch können sie die Beschichtungen nun 'massschneidern'. Im Rahmen eines EU-Projekts entwickelt das Team Schichten, die Bakterien abtöten, menschliches Gewebe dagegen schonen sollen.

Physik - Karriere - 02.07.2010
Gesamtbundesrat zu Besuch am Paul Scherrer Institut
Gesamtbundesrat zu Besuch am Paul Scherrer Institut
Der traditionelle Jahresausflug des Bundesrats hat dieses Jahr in die Heimat von Bundespräsidentin Doris Leuthard, in den Aargau, geführt.

Physik - 26.06.2010
Magnetspeicher der neusten Generation sind 100 000 mal schneller als herkömmliche Festplatten
Das Paul Scherrer Institut verstärkt seine Zusammenarbeit mit der ETH Lausanne Computer-Festplatten könnten bald ausgedient haben: Forscher des Paul Scherrer Instituts PSI und der Universität Konstan

Umwelt - Physik - 25.06.2010
Höhere Methan-Ausstösse durch Klimaerwärmung vor 40 000 Jahren «Klathratkanone» feuerte nicht
Höhere Methan-Ausstösse durch Klimaerwärmung vor 40 000 Jahren «Klathratkanone» feuerte nicht
Vor 40'000 Jahren führte eine Klimaerwärmung zu einem Anstieg des Treibhausgases Methan. Verantwortlich für den Methananstieg waren vor allem Feuchtgebiete in hohen nördlichen Breiten. Dies hat ein internationales Forscherteam unter Berner Führung herausgefunden. Es widerlegte den in Expertenkreisen auch als «Klathratkanonen-Hypothese» bezeichneten Erklärungsansatz, dass Methan-Ausstösse am Meeresboden für eine höhere Methankonzentration und die Klimaerwärmung verantwortlich waren.

Physik - 18.06.2010
Die Schweiz erlangt Beobachterstatus beim Zentrum für Synchrotronstrahlung SESAME im Mittleren Osten
Bern, 18.06.2010 - Der Bundesrat hat den Beobachterstatus der Schweiz bei SESAME (Synchrotron-light for Experimental Science and Applications in the Middle East) in Allan in Jordanien genehmigt.

Physik - Materialwissenschaft - 04.06.2010
Nanomaterialien – friedliche Zwerge?
Nanomaterialien – friedliche Zwerge?
Nanoprodukte sind dabei, zahlreiche Marktsegmente zu erobern. Wie bei allen neuen Technologien stellt sich die Frage: Welche Risiken birgt 'Nano'?

Physik - Astronomie / Weltraum - 31.05.2010
Neutrino-Oszillation mit grosser Wahrscheinlichkeit nachgewiesen
Neutrino-Oszillation mit grosser Wahrscheinlichkeit nachgewiesen
Im Rahmen des OPERA-Experiments werden Neutrinos vom CERN in Genf nach Gran Sasso bei Rom geleitet. Unter Milliarden von Müon-Neutrinos ist mit 98-prozentiger Wahrscheinlichkeit das erste Tau-Neutrino entdeckt worden. Sieben Jahre nach Baubeginn und drei Jahre nach Beginn der Messungen im Untergrundlabor im Gran Sasso d'Italia (Gebirgsmassiv in den Abruzzen) hat sich eines von Abermilliarden von Müon-Neutrinos, die in einem Strahl vom CERN in Genf nach Gran Sasso bei Rom geschossen werden, anscheinend in ein Tau-Neutrino 'verwandelt'.

Biowissenschaften - Physik - 17.05.2010
Der springende Punkt
Forschung am lebenden Gehirn ist aufwendig und ermöglicht nur begrenzt Aussagen über Aktivitätsmuster in den verschiedenen Gehirnregionen.

Materialwissenschaft - Physik - 12.05.2010
Fokus: Materialwissenschaft und Simulationen
Fokus: Materialwissenschaft und Simulationen
Wie lassen sich – zumindest in den Natur- und Ingenieurwissenschaften – neue Einsichten und Erkenntnisse gewinnen? Etwa indem man das 'Objekt der Begierde' beobachtet, eine Theorie dazu aufstellt und diese in einem – oder in den meisten Fällen mehreren – Experiment(en) überprüft.

Innovation - Physik - 06.05.2010
Spitzenforschung für die Schweizer Industrie
Spitzenforschung für die Schweizer Industrie
Das Paul Scherrer Institut stellt vor, wie die Industrie von der Forschung des Instituts profitieren kann. "Wie können sich Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit dem Paul Scherrer Institut PSI einen Wettbewerbsvorteil verschaffen?" war die zentrale Frage der heutigen Jahresmedienkonferenz des PSI.

Physik - Verwaltung - 15.04.2010
Quantenphysik und Kurzzeitlaser
Die ETH Zürich erhält den Zuschlag für zwei neue Nationale Forschungsschwerpunkte. Professor Klaus Ensslin wird das Programm "Quantum Science and Technology" leiten.

Physik - Chemie - 07.04.2010
Jenseits des Quantenlimits
Jenseits des Quantenlimits
Einem Forschungsteam der Universität Basel, der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik in Garching sowie der Ecole Normale Supï¿oerieure in Paris ist es erstmals gelungen, verschränkte Zustände von Atomen auf einem Mikrochip zu erzeugen. Damit lässt sich die Präzision von kompakten, chip-basierten Atomuhren oder Interferometern steigern.

Physik - 31.03.2010
Erfolgreicher Start des LHC-Beschleunigers
Im Teilchenbeschleuniger LHC (Large Hadron Collider) ist es am Dienstag den Physikern erstmals gelungen, Protonen mit einer Energie von sieben Tera-Elektronenvolt (TeV) kollidieren zu lassen.

Physik - 29.03.2010
«Big science» um kleinste Teilchen
Am Dienstag wollen die Physiker im Teilchenbeschleuniger LHC am CERN in Genf Protonen mit bisher unerreichter Energie aufeinanderprallen lassen. Das Experiment ist nur möglich, weil weltweit tausende von Wissenschaftlern zusammenarbeiten. Wie das geht, erzählen Claude Amsler und Vincenzo Chiochia von der Universität Zürich.

Physik - 26.03.2010
Historischer Tag am CERN: Die beteiligten Berner Physiker fiebern mit
Historischer Tag am CERN: Die beteiligten Berner Physiker fiebern mit
Das bisher grösste Physik-Experiment der Welt startet: Am kommenden Dienstag, 30. März 2010, werden im Teilchenbeschleuniger am CERN in Genf Protonen unter Bedingungen kollidieren, wie sie beim Urknall geherrscht haben sollen. Ein historischer Tag, wie die beteiligten Berner Physiker attestieren.

Materialwissenschaft - Physik - 25.03.2010
Risiken strukturiert abschätzen
Risiken strukturiert abschätzen
Welche Nanopartikel sind für Mensch und Umwelt unbedenklich? Bei welchen sollten Schutzmassnahmen ergriffen werden? Um das Risiko synthetischer Nanomaterialien strukturiert abschätzen zu können, stellt der Bund Herstellern und Importeuren einen Vorsorgeraster zur Verfügung.

Gesundheit - Physik - 24.03.2010
Wie durchlässig ist die Plazenta?
Wie durchlässig ist die Plazenta?
Ob und wie freie Nanopartikel im menschlichen Körper wirken, darüber bestehen noch grosse Wissenslücken. So ist wenig darüber bekannt, ob schwangere Frauen die winzigen Teilchen – einmal aufgenommen – an das ungeborene Kind weitergeben. WissenschaftlerInnen der Empa und des Universitätsspitals Zürich präsentieren nun erste Resultate.

Physik - Elektrotechnik - 19.03.2010
jobs & careers
19. März 2010 Physiker der ETH Zürich haben einen neuartigen Laser entwickelt, der die Grenzen des bisher Machbaren deutlich sprengt: Er ist der mit Abstand kleinste elektrisch gepumpte Laser der Welt und könnte eines Tages die Chiptechnologie revolutionieren.

Physik - Astronomie / Weltraum - 10.03.2010
Einsteins Relativitätstheorie auf kosmologischen Distanzen bestätigt
Albert Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie hält auch auf kosmologischen Distanzen stand. Dies konnte eine internationale Forschungsgruppe, darunter Physikprofessor Uros Seljak und sein Team von der Universität Zürich, in einem in «Nature» publizierten Artikel zeigen.

Physik - Materialwissenschaft - 09.03.2010
Forscher am Paul Scherrer Institut erhalten Titularprofessur an der Universität Basel
Forscher am Paul Scherrer Institut erhalten Titularprofessur an der Universität Basel
Thomas Jung (2.v.l.) erklärte seine Forschung zu molekularen Schaltern mit der der Unterstützung von Bananen, Orangen und Äpfeln.

Physik - Materialwissenschaft - 09.03.2010
Forscher am Paul Scherrer Institut erhalten Titularprofessur an der Universität Basel
Forscher am Paul Scherrer Institut erhalten Titularprofessur an der Universität Basel
Das Argovia-Netzwerk des Kantons Aargau ermöglicht eine enge Verknüpfung von Aargauer Spitzenforschung und Basler Hochschullehre Thomas Jung (2.v.l.

Physik - 03.03.2010
Kollisionen mit unerreichter Energie dank Technologie aus dem Paul Scherrer Institut aufgezeichnet
Kollisionen mit unerreichter Energie dank Technologie aus dem Paul Scherrer Institut aufgezeichnet
Am CERN konnten erstmals Kollisionen von Teilchen mit der höchsten Energie, die Menschen je erzeugt haben, vermessen werden. Sie wurden vom CMS-Experiment am CERN aufgezeichnet, zu dem das PSI eine der Schlüsselkomponenten, den zentralen Pixeldetektor, beigesteuert hat. Unerwartet schnell führten diese Daten nun zur ersten wissenschaftlichen Veröffentlichung - Ergebnis der Zusammenarbeit von 3000 Forschenden und Ingenieuren aus fast 40 Ländern an diesem gigantischen Experiment.

Physik - 24.02.2010
Zur Methode nur ein paar Sätze verloren
Nein, am Nutzen könne es nicht gelegen haben, dass die Europäische Union seine Forschung unterstütze, sagt Peter Hamm: «Was wir machen, ist fundamentale Grundlagenforschung, ohne unmittelbare Anwendung als Ziel.

Physik - 18.02.2010
Vorstoss in neue Dimensionen
Der Large Hadron Collider (LHC) am CERN hat im Dezember Teilchenkollisionen mit bisher unerreichter Energie produziert.

Astronomie / Weltraum - Physik - 10.02.2010
Der Gravitation zuhören
Zurich - University of Zurich Tags Veranstaltungen | Forschung | Mathematik und Naturwissenschaften LISA, die Laser Interferometer Space Antenna, ist eines der ambitioniertesten und viel versprechendsten Raumfahrtprojekte des kommenden Jahrzehnts.

Innovation - Physik - 20.01.2010
Schweiz spielt führende Rolle in der Nanotechnologie
Schweiz spielt führende Rolle in der Nanotechnologie
Der 'Swiss Nanotech Report 2010' liefert erstmals einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Nanotech-Bereich am Wirtschafts- und Forschungsstandort Schweiz. International gehört die Schweiz zu den innovativsten Ländern in diesem Bereich. Der Bericht, an dem auch die Empa beteiligt war, gibt Einblick in hiesige Rahmenbedingungen für Forschung und Entwicklung, Technologietransferaktivitäten, wirtschaftliche Umsetzung sowie Finanzierungsmöglichkeiten.

Physik - Chemie - 19.01.2010
  Mit künstlichen Biomolekülen zum Nanodraht
Zurich - University of Zurich Die Universität Zürich geht in der Entwicklung auf dem Gebiet der Nanotechnologie neue Wege.

Gesundheit - Physik - 05.01.2010
Dreidimensionales Kino an der Wirbelsäule
Bern - Universität Bern Mit einer neuen, im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Muskuloskelettale Gesundheit " Chronische Schmerzen"(NFP 53) entwickelten Methode stellen Forschende Bewegungen des Rückgrats dreidimensional dar.

Gesundheit - Physik - 05.01.2010
Dreidimensionales Kino an der Wirbelsäule
Dreidimensionales Kino an der Wirbelsäule
Mit einer neuen, im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Muskuloskelettale Gesundheit - Chronische Schmerzen» (NFP 53) entwickelten Methode stellen Forschende Bewegungen des Rückgrats dreidimensional dar.

Veranstaltung - Physik - 01.12.2009
Der Nobelpreisträger und der «leere"Raum
01.12.2009 / Bern - Universität Bern Der amerikanische Physiker Frank Wilczek hat am Montag in der voll besetzten Aula der Universität Bern die Einstein Lectures eröffnet.

Astronomie / Weltraum - Physik - 17.11.2009
John P. Maier erhält hoch dotierten EU-Förderbeitrag
17.11.2009 / Basel - Universität Basel Prof. John P. Maier von der Universität Basel erhält einen mit rund 3 Mio.