Bundesrätin Sommaruga am Umweltministertreffen in Prag und Petersberger Klimadialog in Berlin

  -  Deutsch   -  Italiano
Im Juli nimmt Bundesrätin Simonetta Sommaruga an zwei Umweltministertreffen teil. Am 13. Juli 2022 reist sie an das informelle Treffen der EU-Umweltminister in Prag. Wichtiges Thema des Treffens ist die Vorbereitung der 15. UN-Konferenz zur Biodiversität (COP15), die im Dezember in Montreal stattfindet. Vom 17.-19. Juli nimmt die UVEK-Vorsteherin am Petersberger Klimadialog in Berlin teil. Dieses Treffen dient der Vorbereitung auf die 27. UN-Klimakonferenz (COP 27). Sie findet im November 2022 in Sharm el-Sheik statt.

Die EU-Umweltminister finden sich dieses Jahr in Prag zum informellen Treffen ein. Die Zusammenkunft dient der Vorbereitung der internationalen Konferenz zur Biodiversität, die vom 5. bis 17. Dezember in Montreal stattfindet. Die Schweiz setzt sich für einen griffigen globalen Zielrahmen zum Schutz der Biodiversität ein. Weitere wichtige Themen werden die Folgen des Ukrainekrieges für die Umwelt und die Anpassung an den Klimawandel sein. In Prag trifft Bundesrätin Sommaruga zudem den tschechischen Verkehrsminister Martin Kupka für ein bilaterales Gespräch.

Anschliessend reist Bundesrätin Sommaruga an den Petersberger Klimadialog nach Berlin. Umweltministerinnen und Umweltminister aus der ganzen Welt treffen sich dort für die Vorbereitung der 27. UN-Klimakonferenz (COP27), die im November in Sharm el-Sheik stattfindet. Wichtiges Thema wird sein, wie die Staaten ihre unter dem Pariser Übereinkommen eingereichten Klimaziele umsetzen können, damit das 1,5 Grad-Ziel erreicht werden kann.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |