Das Zentrum für Tropen- und Reisemedizin des Swiss TPH neu im Turmhaus am Aeschenplatz

- EN- DE
Jürg Utzinger, Eva Herzog, Esther Künzli, Andreas Neumayr und Sandra Brandenberg
Jürg Utzinger, Eva Herzog, Esther Künzli, Andreas Neumayr und Sandra Brandenberger eröffnen das neue Zentrum für Tropen- und Reisemedizin (Foto: Swiss TPH / Eva Flury)
Heute Dienstag, 9. Januar 2024, wurde der neue Standort des Zentrums für Tropenund Reisemedizin im Turmhaus 2 am Aeschenplatz offiziell eröffnet. Das Zentrum für Tropenund Reisemedizin gehört zum Schweizerischen Tropenund Public Health-Instituts (Swiss TPH). Eva Herzog, Ständeratspräsidentin und Präsidentin des Kuratoriums des Swiss TPH, richtete ein Grusswort an die rund Gäste aus Gesundheitswesen, Politik und Wissenschaft. Lukas Engelberger, Regierungsrat Kanton Basel-Stadt, war ebenfalls unter den Gästen.

Seit 80 Jahren beraten, impfen und behandeln Ärztinnen und Ärzte Reisende an der Socinstrasse in Basel als medizinische und diagnostische Abteilung des Swiss TPH. Als das Swiss TPH Anfang 2022 mit seinen rund 700 in der Schweiz basierten Mitarbeitenden und Studierenden in einen Neubau nach Allschwil zog, blieb das rund 20-köpfige medizinische Team vorerst an der Socinstrasse.

Nun verlässt aber auch das Zentrum für Tropenund Reisemedizin den historischen Standort in der «Villa zur Föhre» beim Brausebad und befindet sich seit dem 1. Januar 2024 im Turmhaus am Aeschenplatz 2 in Basel. Die neuen Praxis-Räumlichkeiten mit Sprechund Beratungszimmern, Labors und Büros wurden heute Abend von Eva Herzog (Ständeratspräsidentin und Präsidentin des Kuratoriums des Swiss TPH), Jürg Utzinger (Direktor des Swiss TPH), und Esther Künzli und Andreas Neumayr (Co-Leitung des Zentrums für Tropen-und Reisemedizin) feierlich eröffnet.

«Mit dem Turmhaus haben wir einen idealen Standort für unser Zentrum für Tropenund Reisemedizin gefunden», sagte Jürg Utzinger, Direktor des Swiss TPH. Dank seines neuen Standorts nur wenige Gehminuten vom Bahnhof SBB sei das Zentrum noch zentraler erreichbar.

Die R. Geigy-Stiftung - die Stiftung des Swiss TPH - zog ebenfalls von der Socinstrasse ins Turmhaus in benachbarte Büroräume. «Wir freuen uns riesig über die neue Bleibe. Dieses markante Bauwerk trägt zur Strahlkraft des Zentrums für Tropenund Reisemedizin und der R. Geigy-Stiftung bei», so Utzinger.

Expertinnen und Experten für Tropenund Reisemedizin

Seit nunmehr 80 Jahren bietet das Zentrum für Tropenund Reisemedizin eine medizinische und diagnostische Anlaufstelle für Reisende aus der Region. Schweizweit ist es das grösste Kompetenzzentrum in Tropenund Reisemedizin und berät jährlich rund 15’000 Kund*innen aus der Nordwestschweiz.

Das Zentrum für Tropenund Reisemedizin ist Teil des Schweizerischen Tropenund Public Health-Instituts (Swiss TPH). Mit weltweit 950 Mitarbeitenden und Studierenden ist das Swiss TPH das grösste Forschungs-, Lehrund Dienstleistungsinstitut der Schweiz im Bereich der öffentlichen Gesundheit und globalen Gesundheit.

Weitere Informationen: https://reisemedizin.swisstph.ch

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten aus der Forschung und über unsere Projekte, Kurse und Veranstaltungen.