wire - news in kürze

« ZURÜCK

Biowissenschaften



Ergebnisse 1 - 50 von 1133.
1 2 3 4 5 ... 23 Nächste »


Biowissenschaften - Gesundheit - 05.06.2024
3R-Preis: Menschliche Hautkulturen zur Erforschung von Psoriasis
Der diesjährige 3R-Preis der Universität Genf zeichnet Arbeiten über Psoriasis aus, bei denen In-vitro-Modelle der menschlichen Epidermis die Labormäuse ersetzt haben.

Gesundheit - Biowissenschaften - 29.05.2024
Führende Schlafforschung wird fortgesetzt
Führende Schlafforschung wird fortgesetzt
An der Universität Bern ging dieses Jahr ein gross angelegtes interdisziplinäres Forschungsprojekt zum Thema Schlaf zu Ende. Die dabei gewonnen Erkenntnisse kommen der Bevölkerung durch diverse Angebote zugute und werden dank zahlreicher Fördergelder weiterverfolgt. Noch immer ist unklar, wieso wir ungefähr einen Drittel unseres Lebens mit Schlafen verbringen.

Gesundheit - Biowissenschaften - 28.05.2024
Verhaltenswissenschaften und Psychologie: Weitere Professuren besetzt

Campus - Biowissenschaften - 23.05.2024
Zwölf Professorinnen und Professoren ernannt
Der ETH-Rat hat an der Sitzung vom 22. und 23. Mai 2024 auf Antrag von ETH-Präsident Joël Mesot sechs Professorinnen und sechs Professoren ernannt.

Umwelt - Biowissenschaften - 23.05.2024
Cornelia Twining und Barbora Trubenová werden Assistenzprofessorinnen an der ETH Zürich
Cornelia Twining und Barbora Trubenová werden Assistenzprofessorinnen an der ETH Zürich

Umwelt - Biowissenschaften - 17.05.2024
Klimaschutz, Biodiversität und Energieversorgung gemeinsam denken
Erneuerbare Energien sind nicht der Haupttreiber des Artensterbens. Es ist eher umgekehrt: Die Erneuerbaren können den Klimawandel begrenzen, um die Biodiversität zu erhalten.

Gesundheit - Biowissenschaften - 16.05.2024
Ein Bauwerk für Spitzenforschung in Basel
Ein Bauwerk für Spitzenforschung in Basel

Biowissenschaften - Chemie - 14.05.2024
Eine Bionanomaschine für grüne Chemie
Eine Bionanomaschine für grüne Chemie
Forschende am Paul Scherrer Institut PSI haben erstmals das Enzym Styroloxidisomerase genau charakterisiert, mit dem sich umweltschonend wertvolle Chemikalien und Vorläufer für Medikamente herstellen lassen. Das Enzym könnte ein neues wichtiges Werkzeug für die Kreislaufwirtschaft und die grüne Chemie werden.

Biowissenschaften - Innovation - 07.05.2024
Digi, Nano, Bio, Neuro - oder warum uns konvergierende Technologien kümmern sollten
Dirk Helbing rechnet damit, dass digitale Technologien künftig auch den menschlichen Körper immer tiefer durchdringen werden.

Gesundheit - Biowissenschaften - 02.05.2024
Umfassende Methode zur genaueren Überwachung von Krankheiten entwickelt
Forschende der Universität Freiburg haben einen Durchbruch erzielt, der es ermöglicht, Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Diabetes genauer zu verstehen und möglicherweise effektiver zu behandeln.

Biowissenschaften - Politik - 10.04.2024
Spuren der neuen Genomiktechniken aufspüren
Spuren der neuen Genomiktechniken aufspüren
Neue genomische Techniken (kurz NGT) werden eingesetzt, um krankheitsresistente Pflanzen zu züchten.

Gesundheit - Biowissenschaften - 02.04.2024
Innovativer Therapiehelm verspricht Fortschritte bei der Behandlung von Alzheimer
Innovativer Therapiehelm verspricht Fortschritte bei der Behandlung von Alzheimer
Mit dem Neurostimulator Miamind entwickelt das Basler Spin-off-Unternehmen Bottneuro einen personalisierten Therapiehelm. Dank gezielter Elektrostimulation des Gehirns soll das neuartige Gerät den Verlauf von Krankheiten wie Alzheimer positiv beeinflussen. Es lockt ein riesiger Markt für die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit degenerativen Hirnerkrankungen.

Gesundheit - Biowissenschaften - 28.03.2024
Globales Netzwerk überwacht Coronaviren
Globales Netzwerk überwacht Coronaviren
Eine Schweizer Kollaboration wurde zum Mitglied des WHO-Netzwerks CoViNet für die Früherkennung und Überwachung von Coronaviren ernannt. CoViNet - für CoronaVirus Network - ist ein internationales Forschungsnetzwerk, das auf die weltweite Früherkennung, Analyse und Überwachung von Coronaviren abzielt.

Biowissenschaften - 22.03.2024
Die Rolle der Aufmerksamkeit bei unserer Fähigkeit, neue Assoziationen zu lernen, beleuchtet
Die Rolle der Aufmerksamkeit bei unserer Fähigkeit, neue Assoziationen zu lernen, beleuchtet
Eine Studie von BEAM-Forschern, die in "Science of Learning" veröffentlicht wurde, bietet neue Einblicke in die Gehirnmechanismen, die mit Unterschieden im assoziativen Lernen verbunden sind. Die Forschung untersucht, wie Aufmerksamkeitsprozesse die Lernleistung beeinflussen, und erhellt unser Verständnis der Gehirnfunktion in ihrer Fähigkeit, Beziehungen zwischen Informationen herzustellen .

Umwelt - Biowissenschaften - 18.03.2024
Biodiversität am Waldrand
Biodiversität am Waldrand
Wälder weisen eine grosse biologische Vielfalt auf und erbringen zahlreiche Ökosystemleistungen wie Kohlenstoffspeicherung, Holzproduktion und Kühlung. Bezüglich Biodiversität und Ökosystemleistungen unterscheiden sich jedoch Waldinnenräume und Waldränder deutlich. Das zeigt eine internationale Studie unter Leitung der Universität Gent und Mitarbeit der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.

Biowissenschaften - Gesundheit - 12.03.2024
Ein Lichthof für kühne Ideen
Ein Lichthof für kühne Ideen
Einst schien die Idee «unrealisierbar», dass die ETH Zürich in Basel ein ganzes Departement für Biosysteme gründet.

Veranstaltung - Biowissenschaften - 08.03.2024
Prisca Liberali erhält den International Suffrage Science Award
Prisca Liberali erhält den International Suffrage Science Award

Campus - Biowissenschaften - 07.03.2024
Neun Professorinnen und Professoren ernannt

Biowissenschaften - Gesundheit - 07.03.2024
Neue Stiftungsprofessur für Neuromorphe Systeme
Neue Stiftungsprofessur für Neuromorphe Systeme

Umwelt - Biowissenschaften - 22.02.2024
Fürsorgliche Glasfrosch-Väter haben kleinere Hoden
Fürsorgliche Glasfrosch-Väter haben kleinere Hoden
Ein internationales Team von Forschenden unter Beteiligung der Universität Bern zeigt in einer neuen Studie, dass männliche Glasfrösche, die sich um ihren Nachwuchs kümmern, kleinere Hoden haben als Männchen von jenen Arten, die keine Brutpflege betreiben. Dies deutet auf einen evolutionären Kompromiss zwischen Spermienproduktion und väterlicher Brutpflege hin.

Biowissenschaften - 22.02.2024
Größte Studie zur Dynamik von mikroRNAs in der Entwicklung deckt Mechanismus ihrer Regulierung auf
Größte Studie zur Dynamik von mikroRNAs in der Entwicklung deckt Mechanismus ihrer Regulierung auf
Die Genexpression wird durch zahlreiche kleine RNA-Moleküle, so genannte microRNAs oder miRNAs, gesteuert. Die spezifischen Funktionen der meisten miRNAs sind jedoch nach wie vor schlecht verstanden. Mit Hilfe von Würmern erstellten die FMI-Forscher eine Enzyklopädie der miRNA-Dynamik während der Entwicklung und deckten Mechanismen ihrer Regulierung auf.

Gesundheit - Biowissenschaften - 15.02.2024
Europäischer Konsens über die Diagnose der Alzheimer-Krankheit
Europäischer Konsens über die Diagnose der Alzheimer-Krankheit
Ein Team der Universität Genf, der HUG und des IRCCS hat Empfehlungen für den effizienten und individuellen Einsatz von Biomarkern zur Diagnose der Alzheimer-Krankheit in Memory-Kliniken erarbeitet. Eine multidisziplinäre Arbeitsgruppe von 22 Expertinnen und Experten aus elf europäischen wissenschaftlichen Gesellschaften hat sich zusammengeschlossen, um Empfehlungen für den effektiven und individualisierten Einsatz von Biomarkern zur Diagnose der Alzheimer-Krankheit in Memory-Kliniken zu erarbeiten.

Gesundheit - Biowissenschaften - 13.02.2024
Krebszellen dem Immunsystem aussetzen
Krebszellen dem Immunsystem aussetzen
Wissenschaftler der EPFL entdecken, wie Krebszellen bestimmte Proteine nutzen, um sich vor Immunangriffen zu schützen. Diese Entdeckung eröffnet neue Behandlungsmöglichkeiten mit sofortiger Anwendung. Eine Studie des Teams von Didier Trono an der EPFL hat eine entscheidende Überlebensstrategie aufgedeckt, die von Krebszellen verwendet wird.

Gesundheit - Biowissenschaften - 13.02.2024
Eine neue Lösung für die Stromversorgung von Herzpumpen
Eine neue Lösung für die Stromversorgung von Herzpumpen
Fast jeder zweite Träger eines Kreislaufunterstützungssystems hat mit Infektionen zu kämpfen. Der Grund dafür ist das dicke Kabel für die Stromversorgung.

Umwelt - Biowissenschaften - 05.02.2024
Arvenforscher erhält Oswald Heer-Preis 2024
Arvenforscher erhält Oswald Heer-Preis 2024
Evolutionsbiologe Benjamin Dauphin von der Eidg. Forschungsanstalt WSL erhält den Oswald Heer-Preis 2024 für seine Forschung zur genetischen Anpassung der Arve an das alpine Klima und den Klimawandel.

Biowissenschaften - Geschichte / Archeologie - 24.01.2024
Rousseaus Herbarien sind online verfügbar
Die Universität Neuenburg veröffentlicht alle Herbarien von Jean-Jacques Rousseau online. Die frisch eingeweihte Website lesherbiersderousseau.org vereint seine Sammlungen getrockneter Pflanzen des Genfer Schriftstellers und Philosophen der Aufklärung.

Gesundheit - Biowissenschaften - 15.01.2024
Wie Wunden heilen und Tumore wachsen
Zwischen der Heilung von Hautwunden und dem Wachstum von Krebs gibt es bemerkenswerte Parallelen. Um die Mechanismen zu verstehen, braucht es neben der Forschung mit Zellkulturen auch Tierversuche.

Gesundheit - Biowissenschaften - 08.01.2024
Umgehung und Reparatur von Rückenmarksverletzungen
Umgehung und Reparatur von Rückenmarksverletzungen
Seit mehr als zehn Jahren verzeichnen die von Grégoire Courtine, Jocelyne Bloch und ihrem Team vorgeschlagenen therapeutischen Ansätze Erfolge. Wir werfen einen Blick auf die zahlreichen Durchbrüche, die die Forscherinnen und Forscher der EPFL und des CHUV angekündigt haben. Anfang November gingen die Bilder eines Parkinson-Patienten um die Welt.

Biowissenschaften - 08.01.2024
Auszeichnung für Tierpflegende für die Verminderung Überzähliger Versuchstiere
Auszeichnung für Tierpflegende für die Verminderung Überzähliger Versuchstiere
Den Tierpflegerinnen und Tierpflegern des Departements Biomedizin am Standort Mattenstrasse ist es gelungen, die Zahl der Überzähligen Versuchstiere erheblich zu reduzieren.

Gesundheit - Biowissenschaften - 21.12.2023
Universität Bern unterstützt die WHO im Bereich Biosicherheit
Universität Bern unterstützt die WHO im Bereich Biosicherheit

Biowissenschaften - Gesundheit - 18.12.2023
Entdeckung der Rolle der Genetik bei der Infektion mit Hepatitis E
Zum ersten Mal haben Forscher der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie des CHUV und der EPFL die Rolle der Wirtsgenetik bei der Reaktion auf die Infektion mit dem Hepatitis-E-Virus beleuchtet.

Biowissenschaften - Recht - 14.12.2023
Das Tier im Recht

Biowissenschaften - Umwelt - 14.12.2023
«Je ähnlicher, desto schützenswerter»
«Je ähnlicher, desto schützenswerter»
Tiere - nicht mehr länger nur Objekte, sondern eigenständige Akteure: Darauf zielt der neuere kulturwissenschaftliche Blick ab.

Gesundheit - Biowissenschaften - 05.12.2023
Wie Wunden heilen und Tumore wachsen
Wie Wunden heilen und Tumore wachsen
Zwischen der Heilung von Hautwunden und dem Wachstum von Krebs gibt es bemerkenswerte Parallelen. Um die Mechanismen zu verstehen, braucht es neben der Forschung mit Zellkulturen auch Tierversuche. Eine unachtsame Bewegung beim Zwiebelschneiden, und schon ziert eine scharfe Schnittwunde den linken Zeigefinger.

Biowissenschaften - Umwelt - 05.12.2023
Forensik in Sachen Vielfalt
Forensik in Sachen Vielfalt
Alle Lebewesen vom Blauwal bis zur Mikrobe hinterlassen in der Umwelt ihre Erbsubstanz, die DNA. Diese hilft Biodiversitätsforschenden, der biologischen Vielfalt auf die Spur zu kommen. ETH-Doktorand Anish Kirtane steht mit etwas zu gross geschnittenen Gummistiefeln mitten in der Limmat bei der Werdinsel, unterhalb der Stadt Zürich.

Astronomie / Weltraum - Biowissenschaften - 04.12.2023
Dem Leben auf der Spur
Dem Leben auf der Spur
Sascha Quanz sucht nach Spuren von Leben auf extrasolaren Planeten, die um fremde Sterne kreisen. Das Studium vom Leben und seiner Entstehung auf der Erde spielt dabei eine wichtige Rolle, ist der Astrophysiker Überzeugt.

Umwelt - Biowissenschaften - 23.11.2023
Reisebericht Grönland, 1. Teil
Reisebericht Grönland, 1. Teil
SLF-Biologe Christian Rixen schreibt über seine Expedition nach Grönland auf den Spuren historischer Botaniker - und des Klimawandels.

Biowissenschaften - Physik - 27.10.2023
Zwei ERC Synergy Grants für Forschende
Zwei ERC Synergy Grants für Forschende

Veranstaltung - Biowissenschaften - 27.10.2023
Timothy Richmond erhält hochdotierten WLA-Preis
Timothy Richmond erhält hochdotierten WLA-Preis

Biowissenschaften - 25.10.2023
Bundesrat führt Aussprache über risikobasierte Regulierung für neue gentechnische Verfahren
Der Bundesrat hat am 25. Oktober 2023 eine Aussprache darüber geführt, wie die Gentechnik-Regulierung in Bezug auf neue gentechnische Verfahren angepasst werden soll.

Biowissenschaften - 18.10.2023
Machen Bakterien dick? Marie Heim-Vögtlin-Preis für Maria Luisa Balmer
Machen Bakterien dick? Marie Heim-Vögtlin-Preis für Maria Luisa Balmer
Die diesjährige Gewinnerin des Marie Heim-Vögtlin Preises ist Maria Luisa Balmer. Der SNF verleiht ihr den Preis für ihre Forschung über Darmbakterien und deren Rolle bei der Entstehung von Diabetes und krankhaftem Übergewicht.

Biowissenschaften - 12.10.2023
Erfolgreicher Schritt in Richtung Sehprothese
Erfolgreicher Schritt in Richtung Sehprothese
Eine Forschungsgruppe der Universität Freiburg in der Schweiz, aus China und den USA hat eine Entdeckung gemacht, die als Grundlage für eine neue Generation von Sehprothesen dienen könnte.

Gesundheit - Biowissenschaften - 03.10.2023
Ein neuer Lehrstuhl für interdisziplinäre Krebsforschung
Die ISREC-Stiftung und die EPFL freuen sich, die Schaffung des Paternot-Lehrstuhls für interdisziplinäre Krebsforschung bekannt zu geben, der Professor Nicolas Thomä anvertraut wird.

Gesundheit - Biowissenschaften - 02.10.2023
Josef Steiner Krebsforschungspreis 2023 geht an Genetiker
Josef Steiner Krebsforschungspreis 2023 geht an Genetiker
Der mit 1 Million Schweizer Franken dotierte Dr. Josef Steiner Krebsforschungspreis 2023, der ursprünglich als «Nobelpreis für Krebsforschung» bezeichnet wurde, geht an Dr. Inigo Martincorena vom Wellcome Sanger Institute in Cambridge, UK, für seine Forschung zur Entstehung von Krebs.

Biowissenschaften - 02.10.2023
Genetik der Anziehung: Partnerwahl bei Fruchtfliegen
Genetik der Anziehung: Partnerwahl bei Fruchtfliegen
Evolutionsbiologie Gen-Qualität oder Gen-Kompatibilität? Worauf legen weibliche Fruchtfliegen bei ihrer Paarung mehr Wert? Forschende der Universität Zürich zeigen, dass beide Faktoren in unterschiedlichen Stadien des Reproduktionsprozesses von Bedeutung sind und Weibchen gezielte Strategien nutzen, um die Fitness ihres Nachwuchses zu steuern.

Biowissenschaften - Gesundheit - 28.09.2023
Jubiläumspreis an zwei ETH-Professorinnen
Jubiläumspreis an zwei ETH-Professorinnen
Tanja Stadler und Barbara Treutlein werden für ihre herausragenden Leistungen in der biomedizinischen und entwicklungsbiologischen Forschung mit dem Cloëtta-Jubiläumspreis geehrt. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens verlieh die Stiftung Max Cloëtta ihren einmalig ausgerichteten Jubiläumspreis an die beiden ETH-Professorinnen Tanja Stadler und Barbara Treutlein für ihre herausragenden Leistungen und ihre Forschung im Bereich der Biomedizin.

Gesundheit - Biowissenschaften - 27.09.2023
Ein großer Durchbruch im Verständnis von Hirntumoren
Ein großer Durchbruch im Verständnis von Hirntumoren
Forscher der Abteilung für Onkologie (UNIL-CHUV) enthüllen in der renommierten Zeitschrift "Cell" eine gründliche Analyse, die bisher unbekannte Funktionen der Neutrophilen in der Umgebung von Hirntumoren beleuchtet. Hirntumore sind nach wie vor eine der komplexesten medizinischen Herausforderungen unserer Zeit und betreffen jedes Jahr Tausende von Menschenleben.

Biowissenschaften - Gesundheit - 26.09.2023
Geheimnisse des Gehirns entschlüsseln
Geheimnisse des Gehirns entschlüsseln
Forschende des PSI erhalten eine Förderung durch das Nationale Gesundheitsinstitut der USA (NIH) im Rahmen der sogenannten 'BRAIN Initiative'.

Gesundheit - Biowissenschaften - 25.09.2023
Tierversuche: Rückkehr zur Situation vor Covid
Tierversuche: Rückkehr zur Situation vor Covid
Im Zuge der Bundeszahlen stiegen die UNIL-CHUV-Tierversuche im Jahr 2022 um 4 %. Ein leichter Anstieg, der auf den verstärkten Einsatz von Zebrafischen, den Aufschwung der Krebsforschung und vor allem auf den Aufholprozess nach Covid zurückzuführen ist.

Umwelt - Biowissenschaften - 21.09.2023
Ökologin Anita Risch in die WSL-Direktion gewählt
Hat der ETH-Rat Anita Risch in die Direktion der WSL gewählt. Die Ökologin und Privatdozentin an der ETH Zürich erforscht die Wechselwirkungen und Funktionen von Tieren, Pflanzen und Bodenlebewesen in Ökosystemen in aller Welt.
1 2 3 4 5 ... 23 Nächste »