Papers to Practice: Publikationen zum Thema Abwasserentsorgung kompakt erklärt

      -      English  -  Deutsch   -  Français
Dorothee Spuhler im Gespräch mit Charles Niwagaba (Foto: Eawag)

Dorothee Spuhler im Gespräch mit Charles Niwagaba (Foto: Eawag)

In jeweils dreissig Minuten stellen Laura Kohler (CAWST) und Dorothee Spuhler (Sandec-Eawag) wichtige Publikationen zum Thema der Abwasserentsorgung in Form eines Podcasts vor. «Papers to Practice» heisst die Podcast-Serie und sie dient dazu, die Erkenntnisse aus der Forschung für vielbeschäftigte Fachleuten im Gebiet der Siedlungshygiene auf der ganzen zugänglich aufzubereiten. Die beiden Expertinnen setzen sich in jeder Folge mit dem Autor oder der Autorin einer Publikation zusammen und diskutieren, für wen die Resultate relevant sind und was die wichtigsten Schlussfolgerungen für die Anwendung in der Praxis sind.

Für die zweite Episode traf sich Dorothee virtuell mit Charles Niwagaba von der Makerere Universität in Uganda. Er hat in seinem Paper «Assessing the microbial risk of faecal sludge use in Ugandan agriculture by comparing field and theoretical model output» untersucht, wie gross das Risiko einer mikrobiellen Infektion für involvierte Arbeiter, Bauern und für die Konsumenten der entstehenden Nahrungsmittel ist. Dazu wurde der zum Düngen verwendete Fäkalschlamm in verschiedenen Phasen seiner landwirtschaftlichen Verwertung auf mögliche Krankheitserreger untersucht. Bei den Resultaten hat sich laut Niwagaba gezeigt, dass die aktuelle Belastung von mikrobiellen Verunreinigungen bei Bauern und Konsumenten oft höher ist, als diese von Modellen vorausgesagt wurde. Hauptgrund sind zusätzliche Quellen von Verunreinigungen wie zum Beispiel Tierkot. Dem Verfasser der Publikation erscheint es deshalb besonders wichtig, dass man sich nicht nur auf Modelle verlässt. In der Praxis könnten zudem entlang der Wertschöpfungskette verschiedene Massnahmen umgesetzt werden, um das Infektionsrisiko einzudämmen. Welche Massnahmen das sind, und weitere Überlegungen von Charles Niwagaba und Dorothee Spuhler sind jetzt in Episode 2 von «Papers to Practice» zu hören.

Der Podcast ist jetzt verfügbar auf Anchor , Spotify und Apple Podcasts.


Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |