wire - news in kürze

« ZURÜCK

Universität Zürich


Ergebnisse 151 - 200 von 805.


Gesundheit - 25.04.2019
In 30 Jahren wird jeder zweite Schweizer schon gekifft haben
In 30 Jahren wird jeder zweite Schweizer schon gekifft haben
Bis ins Jahr 2045 wird fast die Hälfte der Schweizer Bevölkerung schon einmal Cannabis konsumiert haben.

Karriere - 24.04.2019
Schadenfreude: Dein Leid ist mein Gewinn
Wird jemand am Arbeitsplatz schikaniert, reagieren Kollegen mit Empathie - oder mit Schadenfreude. Diese tritt laut einer Studie der Universität Zürich primär in hoch kompetitiven Arbeitskontexten auf, wenn einem das Leid anderer den eigenen Zielen näherbringt.

Biowissenschaften - 10.04.2019
Auffällige Affen haben kleine Hoden
Gut bestückt oder gut geschmückt, aber beides geht nicht. Wie Evolutionsbiologen der Universität Zürich erstmals zeigen, haben Affenmännchen entweder grosse Hoden oder sind auffällig geschmückt. Um beide Merkmale auszubilden, fehlt die Energie. Die meisten Primatenmännchen sind starker Konkurrenz ausgesetzt, wenn es darum geht, sich mit Weibchen zu paaren und ihr Erbgut an die nächste Generation weiterzugeben.

Physik - Religionen - 03.04.2019
ERC Fördergelder für die UZH
ERC Fördergelder für die UZH
Drei Forschende der Universität Zürich werden mit dem ERC Advanced Grant ausgezeichnet: Ein Physiker, ein Mathematiker und ein Theologe erhalten bis zu 2,5 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat, um wissenschaftliche Fragen zu untersuchen.

Umwelt - Gesundheit - 03.04.2019
Nachhaltig und transparent in die Zukunft
Nachhaltig und transparent in die Zukunft

Umwelt - 28.03.2019
Von Sensen, Dengelhämmern und Arbeitsgesängen
Von Sensen, Dengelhämmern und Arbeitsgesängen
Er prägt die Schweizer Wildheuwirtschaft ebenso wie den Schwendfeldbau im östlichen Himalaya: Der Steilhang.

Veranstaltung - Informatik - 12.02.2019
Öffentliche Vorlesungen von Gottfried Keller bis zu smarten Robotern
Öffentliche Vorlesungen von Gottfried Keller bis zu smarten Robotern

Biowissenschaften - 11.02.2019
Adriano Aguzzi erhält einen NOMIS-Award
Adriano Aguzzi erhält einen NOMIS-Award

Biowissenschaften - Kunst und Design - 21.01.2019
Der Garten des Oktopus: Das phantastische Leben der Makroalgen
Der Garten des Oktopus: Das phantastische Leben der Makroalgen
Was in den Weltmeeren heimisch ist, lässt sich auf grossformatigen Fotografien derzeit in tropischer Umgebung bestaunen: Der Botanische Garten der Universität Zürich zeigt in seinen Gewächshäusern die Makroalgen-Bilder des Fotodesigners Josh Westrich.

Gesundheit - Biowissenschaften - 15.01.2019
UZH-Forscher erhält höchsten Schweizer Biochemie-Preis

Biowissenschaften - 09.01.2019
Zahnwechsel sorgt bei Elefanten für Jojo-Effekt
Zahnwechsel sorgt bei Elefanten für Jojo-Effekt
Das Gewicht von Zoo-Elefanten schwankt im Laufe ihres erwachsenen Lebens in einem Zyklus von etwa hundert Monaten, wie Forscher der Universität Zürich herausgefunden haben.

Veranstaltung - 08.01.2019
Ein Forum für die UZH und die Stadt
Ein Forum für die UZH und die Stadt

Biowissenschaften - Veranstaltung - 10.12.2018
Insektenwelt bemerken, bewundern und bewahren
Insektenwelt bemerken, bewundern und bewahren
Vielfalt aufzeigen, Faszination wecken und für die lebenswichtigen Aufgaben von Insekten in der Natur sensibilisieren: Dieses Ziel verfolgt die neue Sonderausstellung im Zoologischen Museum der Universität Zürich.

Gesundheit - Veranstaltung - 06.12.2018
Michael Hall erhält Charles Rodolphe Brupbacher Preis für Krebsforschung 2019
Michael Hall erhält Charles Rodolphe Brupbacher Preis für Krebsforschung 2019

Umwelt - Politik - 29.10.2018
Gemeinsam mit USC Schwarzenegger Institute für ein nachhaltiges Finanzwesen
Gemeinsam mit USC Schwarzenegger Institute für ein nachhaltiges Finanzwesen

Agronomie / Lebensmittelingenieur - 17.10.2018
Space Farming dank Pflanzenhormon Strigolacton
Auf der Suche nach einem möglichen Ausweg konzentrierte sich eine Forschungsgruppe um Lorenzo Borghi von der Universität Zürich und Marcel Egli von der Hochschule Luzern auf die sogenannte Mykorrhiza, eine Symbiose zwischen Pilzen und feinen Pflanzenwurzeln.

Wirtschaft - Recht - 11.10.2018
UZH-Professorin übernimmt OECD-Schlüsselposition für verantwortungs-volle Unternehmensführung

Gesundheit - 10.10.2018
Kleineres Krebsrisiko in grösseren Familien
Kleineres Krebsrisiko in grösseren Familien
Die Forscher des Instituts für Evolutionäre Medizin der Universität Zürich und der Adelaide Medical School haben Daten aus 178 Ländern ausgewertet und einen Zusammenhang zwischen der Familiengrösse und dem Krebsrisiko gefunden.

Wirtschaft - 04.10.2018
Auch kleine Geschenke beflügeln das Geschäft
Ein Geschenk kann Dankbarkeit über eine gute Geschäftsbeziehung zum Ausdruck bringen oder berechnend und manipulativ eingesetzt werden.

Umwelt - Wirtschaft - 19.09.2018
Privatbanken klären nur ungenügend über ihre nachhaltigen Investitionsangebote auf
Weniger als ein Prozent der Menschheit kontrolliert über 50 Prozent aller Vermögen. Weltweit haben insbesondere diese vermögenden Investoren ein steigendes Interesse daran, ihr Geld nachhaltig und damit sozial, umweltfreundlich und nach ethischen Grundsätzen anzulegen.

Veranstaltung - Recht - 13.09.2018
Vorlesungsreihen zu Kunstfreiheit, Digitalisierung und zur Kraft des Irrtums
Vorlesungsreihen zu Kunstfreiheit, Digitalisierung und zur Kraft des Irrtums
Gotteslästerung, Pornographie, Verleumdung oder Plagiat: Kunst und Literatur können jederzeit vor Gericht landen - nicht nur in autoritären Regimen, sondern auch in rechtsstaatlichen Demokratien.

Gesundheit - 12.09.2018
Vontobel-Preis für Altersforschung: Infobroschüren helfen entscheiden
Vontobel-Preis für Altersforschung: Infobroschüren helfen entscheiden
Andrea Loizeau von der Harvard Medical School und Florian Riese von der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich erhalten den diesjährigen Vontobel-Preis für Altersforschung.

Veranstaltung - 29.08.2018
Der Traum vom Fliegen
Der Traum vom Fliegen

Veranstaltung - Astronomie / Weltraum - 24.08.2018
Die Universität Zürich zu Gast in der Kunsthalle
Die Universität Zürich zu Gast in der Kunsthalle
Die Kunsthalle Zürich wird temporär zur Universität: Ab dem 25. August präsentieren sich Forschende mit ihren Projekten in '100 Ways of Thinking' dem Publikum. Mit der Ausstellung und dem begleitenden Wissensfestival spannt die UZH den Bogen von der Wissenschaft zur Kunst. Wie funktioniert eigentlich das Denken?

Pharmakologie - Biowissenschaften - 14.08.2018
Neuer Behandlungsansatz für Juckreizgeplagte
Zwei Rezeptoren im Rückenmark und ein passendes experimentelles Arzneimittel: Forschende der Universität Zürich haben einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich Juckreiz unterdrücken lässt. In Experimenten konnten sie damit nicht nur akute, sondern auch chronische Beschwerden lindern. Für letztere gibt es bisher keine gezielte Behandlung.

Wirtschaft - Informatik - 09.08.2018
Vier Millionen Euro Fördergelder für drei UZH-Forschende

Mathematik - Karriere - 24.07.2018
«Fields-Medaillen»-Gewinner Artur Avila wird ordentlicher Professor an der UZH

Geschichte / Archeologie - Veranstaltung - 28.06.2018
Vom Holzkamm zur Lebenswelt der Saamaka Marron in Suriname
Mit dem Namen Heinrich Harrer (1912-2006) verbindet man hierzulande primär die Hollywood-Produktion 'Sieben Jahre in Tibet' und die Erstdurchsteigung der Eiger-Nordwand.

Astronomie / Weltraum - Physik - 13.06.2018
Erste Forschungs-Flugkampagne des «UZH Space Hub»
Erste Forschungs-Flugkampagne des «UZH Space Hub»
Mit dem neu eröffneten Innovationspark Zürich wurden dieses Jahr am Militärflugplatz Dübendorf alte Hangars zu Büroräumlichkeiten umgebaut und eine neuartige Kombination aus Flugfeld und Labor geschaffen.

Biowissenschaften - Sozialwissenschaften - 07.06.2018
Individuelle «Namen» ermöglichen Delfinen komplexe Beziehungen
Individuelle «Namen» ermöglichen Delfinen komplexe Beziehungen
Als einzige Tierart behalten männliche Tümmler ihre individuellen 'Namen'. Ähnlich wie wir Menschen können sie sich damit besser in den komplexen sozialen Netzwerken, in denen Delfine leben, zurechtfinden.

Innovation - Gesundheit - 30.05.2018
UZH-Starthilfe für junge Innovatorinnen und Innovatoren
UZH-Starthilfe für junge Innovatorinnen und Innovatoren

Veranstaltung - Geschichte / Archeologie - 17.05.2018
Ein Blitz beeinflusst den Nachrichten-austausch in der Reformation
Ein Blitz beeinflusst den Nachrichten-austausch in der Reformation
Am 7. Mai 1572 entlädt sich - nach Jahren extremer Wetterlagen und Ernteausfällen - auch noch der Himmel über Zürich und ein Blitz schlägt ins Grossmünster ein, das Epizentrum der Zürcher Reformation.

Veranstaltung - Gesundheit - 28.04.2018
Acht neue Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren an der UZH

Veranstaltung - Wirtschaft - 12.04.2018
Mit Museen aus Uganda ausstellen
Mit Museen aus Uganda ausstellen
Gleich zu Beginn der Ausstellung können sich Besuchende mit der kontroversen Geschichte ethnologischer Museen auseinandersetzen.

Gesundheit - 10.04.2018
UZH-Forscherin wird mit 2,5 Millionen Euro gefördert

Verwaltung - Innovation - 04.04.2018
Europas Universitätsrektoren treffen sich an der UZH
Europas Universitätsrektoren treffen sich an der UZH

Gesundheit - Pharmakologie - 19.03.2018
Nord-Süd-Kooperation im Kampf gegen Tuberkulose
Nord-Süd-Kooperation im Kampf gegen Tuberkulose
Täglich sterben weltweit über 4'000 Menschen an Tuberkulose. Tuberkulose ist damit die häufigste Todesursache, die durch einen einzelnen Erreger verursacht wird. Am stärksten betroffen sind Menschen, die gleichzeitig an einer Immunschwäche wie z.B. einer HIV-Infektion leiden. Die hohe Sterblichkeit müsste jedoch nicht sein: Tuberkulose ist heilbar, wenn die Medikamente korrekt eingesetzt werden.

Wirtschaft - Sozialwissenschaften - 22.02.2018
Familie Larsson-Rosenquist Stiftung finanziert neues Forschungscenter zur Langzeitwirkung des Stillens

Gesundheit - Veranstaltung - 20.02.2018
Sich im Alter aktiv in die universitäre Bildung einbringen
Sich im Alter aktiv in die universitäre Bildung einbringen

Veranstaltung - Sozialwissenschaften - 12.02.2018
Öffentliche Vorlesungen über 1918, Alter, Ethik und Wahrheit

Sozialwissenschaften - Medien - 05.02.2018
Mehr Wissenschafts-Enthusiasten als Desinteressierte
Mehr Wissenschafts-Enthusiasten als Desinteressierte
Der 2016 veröffentlichte 'Wissenschaftsbarometer Schweiz' lieferte ein klares Bild: Schweizerinnen und Schweizer interessieren sich für Wissenschaft und Forschung und finden diese unterstützenswert.

Verwaltung - 21.12.2017
Universität Zürich und Karls-Universität Prag spannen zusammen
Universität Zürich und Karls-Universität Prag spannen zusammen

Gesundheit - 18.12.2017
Akademischer Anschluss für die Gesundheitsberufe
Akademischer Anschluss für die Gesundheitsberufe

Sozialwissenschaften - 15.12.2017
Strategische Partnerschaft zwischen den Universitäten Zürich und Genf
Strategische Partnerschaft zwischen den Universitäten Zürich und Genf
Der digitale Wandel verändert die globale Gesellschaft tiefgreifend. Er wirkt sich auf unsere Arbeitsformen und Privatsphäre, den Datenschutz oder demokratische Prozess aus.

Recht - 04.12.2017
ERC Consolidator Grant: vier Millionen Euro für UZH-Forscher

Gesundheit - Pharmakologie - 20.11.2017
UZH orchestriert grösste europäische Altersstudie
UZH orchestriert grösste europäische Altersstudie
Sie startete im Jahr 2012, und nun ist sie auf der Zielgeraden: Europas grösste Altersstudie. Die Leitung des internationalen Forschungsnetzwerkes von DO-HEALTH, so der Name der Studie, obliegt Heike Bischoff-Ferrari, Professorin für Geriatrie und Altersforschung an der Universität Zürich sowie Direktorin der Klinik für Geriatrie am UniversitätsSpital Zürich und Stadtspital Waid.

Umwelt - Biowissenschaften - 03.11.2017
Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden
Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden
ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von ökosystemen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt - verschiedene Pflanzenarten übernehmen in einem ökosystem unterschiedliche Funktionen - sind in der Regel über lange Zeiträume ertragreicher und stabiler als weniger artenreiche Wälder.

Biowissenschaften - 02.11.2017
UZH-Anthropologen beschreiben dritte Orang-Utan-Art
Zwei indonesische Orang-Utan-Arten sind bis anhin beschrieben und offiziell anerkannt. Eine Art lebt auf der Insel Sumatra, sogenannt Pongo abelii . Die andere ist auf Borneo beheimatet, Pongo pygmeaeus . 1997 entdeckten Forscher der Australian National University bei Feldstudien eine Orang-Utan-Population.

Veranstaltung - Religionen - 19.10.2017
Der westliche Blick auf Derwische im Orient
Der westliche Blick auf Derwische im Orient
Wer denkt beim Wort Derwisch nicht gleich an die faszinierenden Drehtänzer aus der Türkei, die mit Musik und Tanz ihrer Spiritualität Ausdruck verleihen? Das persische Wort 'Derwisch' hat eine lange und bewegte Geschichte.

Umwelt - Biowissenschaften - 18.10.2017
Rasche Umweltveränderungen begünstigen Artensterben
Rasche Umweltveränderungen begünstigen Artensterben
Wenn Lebewesen miteinander interagieren, entwickeln sie sich nicht unabhängig voneinander sondern miteinander.