Schweizerische Vogelwarte

Schweizerische Vogelwarte
Luzernerstrasse 6, 6204 Sempach
Schweizerische Vogelwarte   link
Ort: Sempach
Kategorie: Biowissenschaften

Die Schweizerische Vogelwarte Sempach ist eine gemeinnützige Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz.

Die Schweizerische Vogelwarte wurde 1924 als Beringungszentrale zur Erforschung des Vogelzugs im Alpenraum gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Sempach. 1954 wurde die Schweizerische Vogelwarte Sempach in eine unabhängige Stiftung nach schweizerischem Recht überführt. Von einem ehrenamtlich geführten Einmannbetrieb hat sie sich zu einem eigenständigen, im In- und Ausland anerkannten Institut mit rund 80 Mitarbeitenden entwickelt.

Die Schweizerische Vogelwarte Sempach überwacht die einheimische Vogelwelt, erforscht die Lebensweise der wildlebenden Vögel und geht den Ursachen der Bedrohung der Vogelwelt auf den Grund. Für gefährdete Vogelarten entwickelt sie Schutz- und Fördermassnahmen und sorgt gemeinsam mit ihren Partnern dafür, dass die Erkenntnisse der Vogelwelt und der Natur zu Gute kommen. Die Schweizerische Vogelwarte Sempach betreibt eine Pflegestation für kranke, verletzte und verwaiste Vögel. Als nationales Kompetenzzentrum für Vogelkunde und Vogelschutz ist sie auch Auskunfts- und Beratungsstelle für Öffentlichkeit, Medien und Behörden. Mit Schulprogrammen und Angeboten in der Umweltbildung sensibilisiert sie Jung und Alt für den Schutz der Vogelwelt.

Einzigartig ist der private Status der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, andere Vogelwarten und ornithologische Institute sind staatliche Einrichtungen. Die Schweizerische Vogelwarte Sempach wird finanziell getragen von Spenden aus der ganzen Bevölkerung. Bei der landesweiten Überwachung der Vogelbestände kann sie auf die Unterstützung von über 1500 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen.

Biowissenschaften - Sozialwissenschaften - 19.11
Biowissenschaften - Sozialwissenschaften
Vögel machen keinen Winterschlaf. Davon kann sich überzeugen, wer den wildlebenden Vögeln in der kalten Jahreszeit ein Futterhaus bereitstellt und die gefiederten Nachbarn aus nächster Nähe beobachten kann.
Umwelt - Biowissenschaften - 13.11
Umwelt - Biowissenschaften

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Hunderte Freiwillige der Vogelwarte Sempach schwärmen aus, um Enten, Möwen und andere Wasservögel zu zählen, die in der Schweiz überwintern.

Biowissenschaften - 9.09

Die Jury hat entschieden. Das Siegerbild des Fotowettbewerbs 2017 der Schweizerischen Vogelwarte zeigt einen fliegenden Starenschwarm, der seinerseits die Form eines Vogels annimmt. Rund 540 Fotografierende aus 15 Ländern haben am Wettbewerb teilgenommen und dabei 6'800 Fotos eingereicht.

Biowissenschaften - 12.08
Biowissenschaften

Pünktlich zu Beginn des Schuljahres ist der gesamte Inhalt des Schweizer Brutvogelatlas 2013-2016 jetzt auf der Internetseite der Schweizerischen Vogelwarte zugänglich.

Biowissenschaften - 26.06
Biowissenschaften

Dieser Tage wird es richtig heiss. Nicht nur wir Menschen spüren die Auswirkungen der aktuellen Wetterlage, auch die Vögel müssen sich mit den hohen Temperaturen arrangieren.

Biowissenschaften - 24.09
Biowissenschaften

Die Ausgabe 2019 des Fotowettbewerbs der Schweizerischen Vogelwarte war ein voller Erfolg: 423 Naturfotografen aus rund 30 Ländern haben fast 7000 Vogelfotos eingereicht.

Biowissenschaften - 21.08
Biowissenschaften

Seit 20 Jahren zählen jeden Frühling Hunderte Freiwillige für die Vogelwarte Sempach im ganzen Land die brütenden Vögel.

Gesundheit - 16.07
Gesundheit

Der Gänsegeier war bis vor 20 Jahren ein seltener Gast in der Schweiz. Dank einem Wiederansiedlungsprojekt in Frankreich übersommern immer mehr Gänsegeier in unserem Land und ermöglichen auch Wanderern Beobachtungen dieser imposanten Greifvögel.

Biowissenschaften - 19.06
Biowissenschaften

Im Hitzesommer 2003 brannte der Wald bei Leuk im Wallis.





website preview

Link

Medizin und Biowissenschaften