Sozialwissenschaften und Psychologie - Politik

Ein- und Ausblicke in die Strategie der DEZA

Politik - Karriere

Herausforderungen und Ziele der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit standen im Fokus eines Vortrags von Botschafterin Patricia Danzi. Die Direktorin der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) war als Rednerin der Veranstaltungsreihe «Presidential Lectures» am 16. April an der Universität Luzern zu Gast.

Keine Energiewende ohne Unterstützung der Bevölkerung

Umwelt - Politik

Die Bremsen und Hindernisse für die Verbreitung grüner Technologien, die für die Entkarbonisierung unseres Lebensstils unerlässlich sind, sind noch vielfältig und zahlreich. Um sie besser zu beseitigen, untersuchen mehrere Forscher und Forscherinnen der EPFL sie. Ein Überblick.

Der Bundesrat erneuert seinen Beitrag an den Grünen Klimafonds

Die Schweiz wird den Grünen Klimafonds (Green Climate Fund, GCF) in den nächsten vier Jahren weiterhin mit einem Beitrag in der Höhe von insgesamt 135 Millionen Franken unterstützen. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 10. April 2024 entschieden. Der GCF unterstützt Entwicklungsländer bei der Umsetzung der UNO-Klimakonvention und des Übereinkommens von Paris. Er finanziert unter anderem Massnahmen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen und zur Anpassung an den Klimawandel.

Studie zu «Anti-Gender»-Politik in der Schweiz und Europa

Ein europaweites Forschungsprojekt zeigt, wo und wie sich 'Anti-Gender'-Politik in verschiedenen Ländern manifestiert. Es gibt sie auch in der Schweiz, wie eine Teilstudie der Hochschule Luzern, der Universität Lausanne und der Universität Freiburg zeigt.

Treibhausgasinventar 2022: Emissionen im Gebäudesektor stark gesunken

Umwelt - Politik

Der Treibhausgas-Ausstoss in der Schweiz belief sich 2022 auf 41,6 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente.

Spuren der neuen Genomiktechniken aufspüren

Biowissenschaften - Politik

Neue genomische Techniken (kurz NGT) werden eingesetzt, um krankheitsresistente Pflanzen zu züchten.

Was Städte tun können, damit ihre Verdichtung akzeptiert wird

Umwelt - Politik

In Schweizer Städten ist Verdichtung, die auf günstige Wohnungen und Grünraum setzt, akzeptierter als eine, die auf weniger Regulierung im Wohnungsbau setzt. Lange Planungsverfahren und Bauverzögerungen lassen sich so früh vermeiden. Ein Bericht legt die Gründe für Planung und Politik dar.

Aktuell 5 Stellen in Kategorie Politik.
Ausgewählte Jobs
Politik - 16.04
Postdoc Position in Political Science Universität Basel
Politik - 16.04
Postdoctoral Fellowship in Political Science Universität Basel
Umwelt - 09.04
Postdoc position in Sustainability Research Group Universität Basel
Forschungsmanagement - 08.04
Fully-funded PhD position in Near & Middle Eastern Studies Universität Basel
Politik - PhD
PhD Program - Siècle des Lumières Conférence universitaire de Suisse occidentale
Arbeitgeber der Woche
Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen