Nichtinvasive Reaktorüberwachung mit der Gamma-Methode

Physik - 22.05
Physik

Wissenschaftler der EPFL haben eine auf Gamma-Rauschen basierende Methode entwickelt, um Kernreaktoren nicht-invasiv und aus der Ferne zu überwachen. Die neue Methode, die am Kernreaktor CROCUS der EPFL getestet wurde, kann die nukleare Sicherheit erhöhen und die Einhaltung von Verträgen erleichtern.

Schokolade mit vollem Kakaofruchtgehalt

Agronomie & Lebensmittelingenieur

Forschende der ETH Zürich entwickelten gemeinsam mit der Industrie eine Kakaofruchtschokolade. Sie hilft die Wertschöpfung des Kakaoanbaus zu erhöhen und ist erst noch gesünder.

Chemie - 21.05

KI revolutioniert die chemische Synthese

Chemie

Wissenschaftler der EPFL stellen ChemCrow vor, ein KI-System, das die Forschung in der Chemie erleichtert und optimiert, indem es fortschrittliche Werkzeuge integriert, um Aufgaben wie die organische Synthese und die Entdeckung von Medikamenten zu erledigen.

Gesundheit - 21.05

Wie Immunzellen den abnormalen Stoffwechsel von Tumoren erkennen

Gesundheit

Wenn Zellen zu Tumorzellen werden, stellen sie ihren Stoffwechsel grundlegend um. Forschende der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel zeigen, dass diese Veränderung Spuren hinterlässt, die Angriffspunkte für Krebsimmuntherapien sein könnten.

Umwelt - 21.05

500 Freiwillige gesucht, um die Wasserqualität des Genfersees zu messen

Umwelt

Unter der Leitung der EPFL, in Zusammenarbeit mit der Eawag, der Universität Lausanne und dem Verein für die Rettung des Genfersees, ruft das Projekt Lémanscope die öffentlichkeit dazu auf, Daten zu sammeln und dabei zu helfen, die Gesundheit des Sees zu beurteilen.