Physik - 30.09
Physik
Neuronale Netzwerke sind lernende Algorithmen, die sich durch Training mit vorhandenen Daten der Lösung einer Aufgabe annähern. Meist ist aber unklar, wie genau sie dies bewerkstelligen. Zwei junge Basler Physiker haben nun Formeln hergeleitet, mit denen man die optimale Lösung ganz ohne Training eines Netzwerks ausrechnen kann. Das gibt nicht nur Einblick in die Funktionsweise dieser Algorithmen, sondern könnte künftig helfen, unbekannte Phasenübergänge in physikalischen Systemen aufzuspüren.
Umwelt - 29.09
Umwelt

Seit Darwin wissen wir, dass Lebewesen ihr Aussehen und ihre Körperfunktionen aufgrund evolutionärer Anpassung an veränderte Umweltbedingungen anpassen können. Evolutionsbiolog_innen stellen sich oft die Frage, ob ein direkter Zusammenhang besteht zwischen der Körperform und einer spezifischen ökologischen Charakterisierung, z.B. der Ernährung. In einer neuen, in der Fachzeitschrift Evolution veröffentlichten Studie erforschten Guilherme Hermanson und sein Team von der Universität Freiburg die Umwelteinflüsse auf Schildkrötenschädel.

Psychologie - 28.09
Psychologie

Kognitiv flexible Führungskräfte erbringen bessere Leistungen. Dies zeigen Forschende in zahlreichen Studien. Die Schweizer Armee will dieses Wissen für die Ausbildung von Offizier:innen nutzen, damit diese für künftige Krisen gerüstet sind.

Biowissenschaften - 28.09
Biowissenschaften

Erfreuliche Nachrichten aus der Antarktis: Forschende haben Kaiserpinguine untersucht und in den Mägen der Tiere kein Mikroplastik gefunden. Die Studie der Universität Basel und des Alfred-Wegener-Instituts leistet einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung von Umweltverschmutzungen am Südpol.

Biowissenschaften - 28.09
Biowissenschaften

Der Stoffwechsel ist für alle Organismen von entscheidender Bedeutung, und es ist nicht einfach, die chemischen Reaktionen, die das Leben erst möglich machen, zu modellieren. An der EPFL haben Wissenschaftler REKINDLE veröffentlicht, das den Weg für effizientere und genauere Modellierungen von Stoffwechselprozessen mithilfe von Deep Learning ebnet.

Ausgewählte Jobangebote
Architektur - 30.09
Wissenschaftliche Assistenz/ MitarbeiterIn Digital Construction Lab (40-80%) Hochschule Luzern - Technik & Architektur, Horw/Luzern
Gesundheit - 30.09
Dozierende/n im Institut für Medizintechnik (20% - 40%) Hochschule Luzern - Technik & Architektur, Horw/Luzern
Informatik - 28.09
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Information Security und Privacy (60-100%) Hochschule Luzern - Informatik, Rotkreuz
Informatik - 28.09
Senior Research Associate Cryptography and Quantum Information (60-100%) Lucerne University of Applied Sciences
Informatik - 28.09
Wissenschaftliche*r Assistent*in Wirtschaftsinformatik (50-100%) Hochschule Luzern - Informatik, Rotkreuz
Informatik - 28.09
Doctoral Position in Cryptography & Quantum Information Lucerne University of Applied Sciences
Informatik - 28.09
Senior Research Associate Security Software Engineer (60-100%) Lucerne University of Applied Sciences
Informatik - 28.09
Technical Lead - System / Cloud Engineer 80-100% Hochschule Luzern - Informatik, Rotkreuz
Arbeitgeber der Woche