Umwelt - 10.08
Umwelt
Forschende der Universität Bern haben untersucht, wie sich eine biologische, biodynamische und konventionelle Bewirtschaftung in Weinbergen auf die Insektenfauna auswirkt. Sie konnten zeigen, dass biologische - und in einem geringeren Masse auch biodynamische - Bewirtschaftung bessere Lebensraumbedingungen für die Insekten bietet als konventionell bewirtschaftete Weinberge.
Materialwissenschaft - 9.08
Materialwissenschaft

Kristalle, die aus wild gemischten Zutaten bestehen - sogenannte Hochentropie-Materialien - ziehen derzeit wachsendes wissenschaftliches Interesse auf sich. Ihr Vorteil: Sie sind bei extrem hohen Temperaturen besonders stabil, könnten etwa für Energiespeicher und chemische Produktionsprozesse eingesetzt werden. Ein Empa-Team produziert und erforscht diese geheimnisvollen keramischen Materialien, die erst seit 2015 bekannt sind.

Gesundheit - 4.08
Gesundheit

Wie können Methoden und Instrumente erarbeitet werden, die dafür sorgen, dass die Zahl der Tierversuche und der verwendeten Tiere in der Forschung signifikant reduziert wird? Ein Forschungsteam der Universität Freiburg zusammen mit der ETH Zürich geht dieser Frage nach und möchte 3D-Zellkulturmodelle entwickeln, die zur Reduzierung von Mausexperimenten beitragen. Das Projekt wurde nun im Rahmen des SNF-Programms 'Advancing 3R - Tiere, Forschung und Gesellschaft' mit rund 716'000 Franken gefördert.

Biowissenschaften - 5.08
Biowissenschaften

Viele Impfstoffe müssen während des Transports ständig gekühlt werden, damit sie wirksam bleiben. Ein internationales Forschungsteam unter Federführung der ETH Zürich hat nun ein spezielles Hydrogel entwickelt, das die Haltbarkeit von Impfstoffen auch ohne Kühlung massiv verbessert. Die Erfindung könnte Leben retten und die Kosten von Kühlketten senken.

Gesundheit - 3.08
Gesundheit

Forschende des Wellcome Sanger Institutes (GB) und der ETH Zürich haben erstmals eine vollständige Karte der Verbindungen des menschlichen Immunsystems erstellt. Diese Karte zeigt, wie Immunzellen miteinander kommunizieren und wie sich diese Pfade bei Krankheiten verändern.

Ausgewählte Jobangebote
Physik - 10.08
Accelerator/FEL Physicist Paul Scherrer Institut, Villigen PSI
Informatik - 09.08
Postdoc at the Hilti Chair for Data & Application Security 75% (m/f/d) University of Liechtenstein
Elektrotechnik - 06.08
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Intelligente Energiesysteme (50 - 100%) Hochschule Luzern - Technik & Architektur
Wirtschaft - 03.08
Dozent/in und Projektleiter/in Corporate Finance (80–100%) Hochschule Luzern - Wirtschaft, Zug
Wirtschaft - 03.08
Programmorganisator/in Weiterbildung (100%) Hochschule Luzern - Wirtschaft
Arbeitgeber der Woche