MAS ETH in Fire Safety Engineering (MAS ETH FSE)

 
Eidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ

LocationZürich, Zurich region, Switzerland
typeMAS

Die MAS-Programme dienen der Vertiefung oder der interdisziplinären Erweiterung der fachlichen Fähigkeiten und können zu einem neuen Beruf führen. Sie umfassen mindestens 60 ECTS-Kreditpunkte, erfordern eine Master- oder Projektarbeit und dauern in der Regel zwischen einem Jahr (Vollzeitstudium) und zwei Jahren (berufsbegleitendes Teilzeitstudium).

Master of Advanced Studies

Cluster

Environment, Infrastructure & Architecture

Das MAS ETH FSE vermittelt relevantes ganzheitliches und interdisziplinäres Wissen im Bereich Brandschutzingenieurwesen zum Schutz von Personen, Eigentum und Umwelt.

Aufbau und Inhalt

Programmbeschreibung

Das MAS ETH FSE reagiert auf die Nachfrage nach mehr Experten auf dem Gebiet des Brandschutzingenieurwesens in der Schweiz wie auch weltweit. Brandschutz ist ein wesentliches Merkmal eines Gebäudes oder einer Industrieanlage während der gesamten Lebensdauer. Das Programm vermittelt die ganzheitliche Anwendung von Ingenieurmethoden zur Erreichung von definierten Schutzzielen, zur Beurteilung von Brandgefahren und Brandrisiken und zur objektbezogenen Nachweisführung im Brandschutz.

Ziele

Das Ziel des Programmes ist es, die nächste Generation von Brandschutzingenieuren und -ingenieurinnen auszubilden. Diese sollen über die erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten verfügen, um Richtlinien und Anweisungen zu erarbeiten und umzusetzen zum Schutz von Personen, Eigentum und Umwelt im Brandfall. Das MAS vermittelt die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Techniken, um solche Experten und Expertinnen auszubilden.

Berufliche Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Programms werden zur zukünftigen Generation von Brandschutzexperten und -expertinnen weltweit gehören, um objektbezogen Brandgefahren und Brandrisiken zu beurteilen und eine objektbezogene Nachweisführung zur Erfüllung der Schutzziele von Brandschutznormen durchzuführen. Absolventinnen und Absolventen werden als Brandschutzplaner und -planerinnen in privaten Büros sowie der Brandschutzbehörde anspruchsvolle Aufgaben und Projekte bearbeiten.

Aufbau und Form

Teilzeitstudium: 5 Module à 2 oder 3 Wochen inkl. Leistungskontrolle nach jedem Modul, Projektarbeiten, Selbststudium, Masterarbeit (Thesis plus Vortrag).

Zusatzinformationen

In Lehrveranstaltungen werden interdisziplinäre Kenntnisse in 5 Modulen zu den Themen (1) Physikalische und chemische Grundlagen für den Lastfall Brand, (2) Grundlagen zur Nachweisführung im Brandschutz, (3) Baulicher Brandschutz und Heissbemessung, (4) Technischer Brandschutz, (5) Organisatorischer Brandschutz und Evakuation vermittelt. In allen Modulen werden praxisbezogene Projektarbeiten in Gruppen und ein Selbststudium integriert. Jedes Modul wird direkt mit einer Leistungskontrolle abgeschlossen.

Unterrichtssprachen

Deutsch: 80 % Englisch: 20 %

Abschluss

Master of Advanced Studies mit Titel ’MAS ETH in Fire Safety Engineering (MAS ETH FSE)’

Kreditpunkte

64 ECTS-Kreditpunkte

Zielpublikum und Zulassung

Zielpublikum

Das MAS richtet sich an Brandschutzfachmänner/-frauen, die sich zusätzlich zu ihren Kenntnissen über präskriptive Vorschriften weiterbilden möchten. Das MAS richtet sich auch an Quereinsteiger mit natur- oder ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund, die sich im Bereich Brandschutzingenieurwesen weiterbilden möchten.

Voraussetzung

Ein von der ETH anerkannter Hochschulabschluss auf Masterstufe oder gleichwertiger Bildungsstand in einem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang. Zulassung kann auch auf Grundlage eines persönlichen Dossiers und einem Auswahlgespräch erfolgen.

Sprachanforderung

Deutsch: C1, Englisch: C1 - Niveaustufen anzeigen

Prüfungssprachen

Deutsch

Termine und Ort

Beginn

Herbstsemester mit gerader Jahreszahl

Dauer

2 Jahre Teilzeit; 880 Kontaktstunden

Anmeldefenster

01.01.-30.04.mit gerader Jahreszahl

Studienort

ETH Zürich

Kosten

Kosten

CHF 19 800

Abmeldegebühr

Abmeldung innerhalb 30 Tage nach Zulassungsdatum: kostenlos
Abmeldung nach 30 Tage nach Zulassungsdatum und vor Semesterbeginn: CHF 9’900
Abmeldung nach Semesterbeginn: CHF 19’800

Bewerbung

Online-Bewerbung

http://www.?url=sce.ethz.ch%2F&module=edu&id=1099" target="_blank" rel="nofollow">sce.ethz.ch/bewerbung

Fragen zur Bewerbung

ETH Zürich, School for Continuing Education, HG E 18.1, Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Tel. 0041 (0)44 632 56 59 , info [a] sce[.]ethz[.]ch

Bewerbungsunterlagen

www.sce.ethz.ch/bewerbung/bewerbungsunterlagen-mas-mba.html

Veranstalter

Programmleitung

Prof. Dr. Andrea Frangi (Programmdelegierter) und Dr. Michael Klippel (Programmleiter)

Kontakt

ETH Zürich, Johanna Saladin-Michel, Inst. f. Baustatik u. Konstruktion, HIL E 43.4, Stefano-Franscini-Platz 5, 8093 Zürich, Tel. 0041 (0)44 633 23 64 , saladin [a] ibk[.]baug[.]ethz.ch

Trägerschaft

ETH Zürich, D-BAUG, Institut für Baustatik und Konstruktion

Fachbereiche

Bau- und Umweltingenieurwesen
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Physik, Astronomie

Web

 
In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id1099