CAS ETH ARC in Digitalisierung (CAS ETH ARC Digital)

 
Eidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ

LocationZürich, Zurich region, Switzerland
CategoryCareer
Architecture
typeCAS

Certificates of Advanced Studies

Die CAS-Programme dienen der Vertiefung oder der interdisziplinären Erweiterung der fachlichen Fähigkeiten. Sie richten sich an berufstätige Hochschulabsolventen/innen, die sich beruflich weiterentwickeln oder spezialisieren wollen. Sie umfassen mindestens 10 ECTS-Kreditpunkte und 150 Kontaktstunden und können eine schriftliche Projekt- oder Abschlussarbeit beinhalten. Sie sind in Blockkursen oder wöchentlichen Kurstagen organisiert und dauern zwischen einem und zwei Jahren.

Certificate of Advanced Studies

Cluster

Environment, Infrastructure & Architecture

Das CAS ETH ARC Digital setzt sich kritisch mit den Belangen des digitalen Umfelds der Bauwirtschaft und des Immobilienmarkts auseinander - nah an der praktischen Projektarbeit.

Aufbau und Inhalt

Programmbeschreibung

Das Programm fokussiert auf die Stärkung der Kompetenzen von Projektleitenden und Verantwortlichen, die sich mit der Digitalisierung im Bauwesen kritisch auseinandersetzen. Dies erfolgt nahe an deren Berufsethos und praktischen Projektarbeit. Laborartig werden im Programm Forschungsmethodik, Lehre und Praxis verbunden, um Verantwortungen aufzuzeigen. Begleitend wird Wert auf Kommunikation, Gesprächsführung und Präsentation gelegt.

Ziele

Das CAS vermittelt bewusst interdisziplinär Grundlagen und methodisches Vorgehen für das Bauwesen. Es schafft die Basis für nachhaltiges Handeln in aktuellen und künftigen Fragen und fördert das integrative Denk- und Gestaltungsvermögen. Ziel ist es, Projektleitenden sowohl ein digital–technisches Wissen als auch eine Handlungskompetenz in die Hand zu geben, damit sie mit den neuen Chancen und Gefahren im eigenen Kontext umzugehen wissen.

Berufliche Perspektiven

Das Programm fördert die eigene Handlungskompetenz der Teilnehmenden und befähigt, die Digitalisierung in ihrer Gesamtheit zu erfassen, langfristige Absichten zu verfolgen, spezifische Aufgaben zu beherrschen und sich der Tragweite von Entscheiden bewusst zu werden. Teilnehmende können flexibel auf Entwicklungen reagieren, sich effektiv in multidisziplinäre Teams einbringen und ihre Umwelt in verantwortungsvoller Weise mitprägen. Sie sind fähig, Führungspositionen zu übernehmen.

Aufbau und Form

Das Programm ist modular in zehn Lehrbereiche aufgebaut. Der Schwerpunkt des ersten Semesters ist die Wissensvermittlung, der des zweiten Semesters ist die Vermittlung geeigneter Methoden. Das Programm umfasst rund 300 Stunden Vorlesung, Fallstudie, Präsentation, Diskurs und Selbststudium.

Zusatzinformationen

Das Programm lebt vom regen Austausch und enger Zusammenarbeit. Wir sind KAI: unser Team, unsere Referierenden, unsere Ehemaligen, unsere Partner und Sie – gemeinsam wollen wir unser Umfeld aktiv gestalten. Lernen Sie die Menschen hinter dem CAS ETH ARC Digital kennen. Das Netzwerk, weitere Informationen und wie Sie sich in die Interessentenliste eintragen können finden Sie unter «Bauprozess: Weiterbildung» auf ?url=www.kompetenz.arch.ethz.ch&module=edu&id=1348" target="_blank" rel="nofollow">www.kompetenz.arch.ethz.ch .

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf maximal 14 begrenzt. Die Programmleitung führt mit jeder Bewerberin und jedem Bewerber ein Aufnahmegespräch. Es wird empfohlen, dieses rechtzeitig vor der Anmeldung mit der Programmleitung zu vereinbaren.

Der Unterricht findet immer am Freitag 13-19 Uhr und Samstag 9-13 Uhr statt.

Unterrichtssprachen

Deutsch: 100 %

Abschluss

Certificate of Advanced Studies ’CAS ETH ARC in Digitalisierung (CAS ETH ARC Digital)’

Kreditpunkte

12 ECTS Kreditpunkte

Zielpublikum und Zulassung

Zielpublikum

Hochqualifizierte Projektleitende des Bauwesens mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung in Architektur, Bau, Im- mobilien oder Technik. Die Teilnehmenden besitzen eine hohe Fach-, Selbst- und Sozialkompetenz. Sie können und wollen ihre Umwelt aktiv mitgestalten.

Voraussetzung

Ein von der ETH anerkannter Hochschulabschluss auf Masterstufe oder gleichwertiger Bildungsstand in den Bereichen Architektur, Ingenieur-, Geistes-, Rechts-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder ein gleichwertiger Bildungsstand. Ein Bewerbungsgespräch ist obligatorisch.

Sprachanforderung

Deutsch: C1, Englisch: B2 - Niveaustufen anzeigen

Prüfungssprachen

Deutsch

Termine und Ort

Beginn

Frühjahrssemester 2021

Dauer

2 Semester, Teilzeit

Anmeldefenster

01.07.-15.12.

Studienort

ETH Zürich, Hönggerberg, Arch_Tec_Lab

Kosten

Programmkosten

CHF 14 000, exkl. eventueller Exkursionen

Abmeldegebühr

Ab 30 Tagen nach der Zulassung: CHF 7000

Bewerbung

Fragen zur Bewerbung

ETH Zürich, School for Continuing Education, HG E 17-18.5, Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Tel. 0041 (0)44 632 56 59 , info [a] sce[.]ethz[.]ch

Bewerbungsunterlagen

?url=www.sce.ethz.ch%2Fbewerbung%2Fbewerbungsunterlagen-das-cas.html&module=edu&id=1348" target="_blank" rel="nofollow">www.sce.ethz.ch/bewerbung/bewerbungsunterlagen-das-cas.html

Veranstalter

Programmleitung

Prof. Sacha Menz, D-ARCH (Programmdelegierter), Prof. Dr. Bryan T. Adey, D-BAUG (Stv. Programmgelegierter) und Dr. Odilo Schoch (Programmleiter)

Kontakt

ETH Zürich, Professur für Architektur und Bau- prozess, Weiterbildung (KAI), Arch_Tec_Lab, HIB E 33, Stefano-Franscini-Platz 1, 8093 Zürich, Tel. 0041 (0)44 633 25 36 , kompetenz [a] arch[.]ethz[.]ch

Trägerschaft

ETH Zürich, Departement Architektur (D-ARCH), Institut für Technologie in der Architektur (ITA), Professur für Architektur und Bauprozess

Webseite

?url=http%3A%2F%2Fwww.kompetenz.ethz.ch&module=edu&id=1348" target="_blank" rel="nofollow">www.kompetenz.ethz.ch

Fachbereiche

Architektur
Bau- und Umweltingenieurwesen

Web

 
In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id1348