Kommunikation und individuelle Prozessbegleitung

LocationBern, Bern region, Switzerland
CategoryMusic
Pedagogy
typeCAS

Dieser CAS vermittelt Ihnen Methoden für eine wirksame Kommunikation und führt Sie in die Begleitung von Veränderungsprozessen mit direktem Bezug zu Ihrer Berufspraxis ein.

richtet sich an Fachkräfte aus dem Bereich Schulpraxisberatung, Lehrpersonen und Dozierende aller Ausbildungsbereiche sowie Personen, die ihre Kompetenzen in Kommunikation und individueller Prozessbegleitung in ihren Berufskontexten erweitern und vertiefen möchten, sei es in Gesundheitsberufen, in sozialer Arbeit, dem HR oder weiteren Berufsfeldern

setzt sich mit bedeutsamen Aspekten der Kommunikation sowie mit methodischen Aspekten der Gesprächsführung, individuellen Prozessbegleitung und fachlichen und systemischen Beratung auseinander,

Portrait

Der CAS Kommunikation und individuelle Prozessbegleitung befähigt im Berufskontext wirksam zu kommunizieren, Personen einzeln und innerhalb von Gruppen über deren eigene Ressourcen zu stärken und Veränderungsprozesse zu begleiten. Aktuelle Kenntnisse über Veränderungs- und Lernprozesse, Kommunikation, an der Eigensprache orientierte, idiolektische Gesprächsführung und weitere integrierte Methoden bilden die Grundlagen.

Ausbildungsziel

Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben Sie nachfolgenden Kompetenzen:

Sie verfügen über wirksame Methoden, um Personen einzeln und innerhalb von Gruppen in ihren eigenen Ressourcen zu stärken und sie in Veränderungsprozessen und beim Bearbeiten herausfordernder Situationen zu begleiten

Sie können bewährte Kommunikationsgrundsätze und die an der Eigensprache orientierte, idiolektische Gesprächsführung sowie diverse weiterführende Methoden in Coaching und Supervision anwenden

Sie verfügen über Hintergrundwissen zu bedeutsamen Aspekten der Kommunikation sowie zu einzelnen methodischen Aspekten der Gesprächsführung, individuellen Prozessbegleitung, fachlicher und systemischer Beratung und dem Begleiten von Teams

Der CAS Kommunikation und individuelle Prozessbegleitung kann in Kombination mit anderen CAS der Musikpädagogik zu folgendem MAS führen:

Musikpädagogik in spezifischen Kontexten

In diesem vielseitigen, berufsbegleitenden Master-Studiengang können Sie Ihre musikpädagogischen Fähigkeiten professionell vertiefen und erweitern.

Studienleitung

Andreas Cincera: Musiker, Dozent an den Musikhochschulen Lugano und Zürich, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HKB sowie aktiv in der Unterrichtsforschung, Schulpraxisberater und Supervisor im Bildungswesen ISSVS grad. IG Würzburg, Gründer des Instituts für Musik und Pädagogik.

Co-Studienleitung

Marianne Kleiner: Primarlehrerinnenpatent, Praxislehrperson, Stressmanagement, Idiolektische Gesprächsfuhrung, Schulleitung aeB, Supervision, Coaching und Organisationsberatung im Bildungsbereich aeB. Aktivmitglied bso, Schulleiterin Primarschule; Stufenleiterin Oberstufe, Kursleiterin an der FHNW – Schwerpunkt Kommunikation und Elternzusammenarbeit, Vorsitzende Gesellschaft fur Idiolektik und Gesprächsfuhrung.

Rita Borer, Primarlehrerpatent, Lehrdiplom klassische Gitarre, Diplom für Singen und Musizieren mit Kleinkindern und Babys, Coach und Supervisorin bso, Supervisorin und Schulpraxisberaterin ISSVS. Idiolektische Beratung (grad. IG). Kommunikationsschulung, Mentorate, Coaching und Weiterbildung von Musiklehrpersonen, Supervisionsgruppen.

Dozent*innen

Der Kurs wird von einem Dozent*innen-Team aus den Berufsfeldern (Musik-)Pädagogik, allgemeinärztliche und therapeutische Praxis/Pflegeberufe sowie weiteren Beratungskontext gestaltet und geleitet.

Der CAS Kommunikation und individuelle Prozessbegleitung wird zusammen mit der Qualifikation in Schulpraxisberatung vom Schweizer Interkantonalen Verband Interkantonaler Schulpraxisberatungs -und Schulsupervisionsverband ISSSVS anerkannt. Die Gesellschaft für Idiolektik und Gesprächsführung Würzburg rechnen zusammen mit dem Fachkurs Methodenintegration in der Prozessbegleitung die Weiterbildungseinheiten an die Basisausbildung in idiolektischer Gesprächsführung an. Mehre Dozierende sind Mitglied beim Berufsverband Coaching, Supervision und Organisationsberatung (bso) und stehen Absolvierende beratend zur Seite, welche diese Mitgliedschaft und das Führen des entsprechenden Titels anstreben.

Einführungs-/Informationsver­anstaltung

Kursinhalt: An der Eigensprache (am Idiolekt) orientierte Gesprächsführung und nonverbale Kommunikation. An einer Vertiefung interessierte Teilnehmende können zudem Informationen zu einem weiterführenden Fachkurs und dem ‘CAS Kommunikation und individuelle Prozessbegleitung’ erhalten.

Zielgruppe: für Personen aus allen Berufskontexten

Zeit / Ort
Freitag, 05.05.2023 1815 -21.15 Uhr & Samstag, 06.05.2031, 09.15h-16.15, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern, BFH Departement Gesundheit

Studiengebühr
Die Teilnahmegebühr 200.--CHF Die Teilnehmende erhalten eine Kursbestätigung.

Kursleitung Andreas Cincera, Studienleiter Weiterbildung HKB/BFH, Dozent Psychologie HKB, Supervisor ISSVS, Grad. Berater GIG Würzburg, Musiker, Unterrichts-/Interventionsforschung, Prof. SUM/SUPSI Lugano Regine Fankhauser, Dr. sc. nat., Biologin, Fachfrau bewegungsbasierte Altersarbeit / Alltagsgestaltung BFH, Graduierte Beraterin GIG Würzburg i.A., CAS+ Mediation Uni Freiburg i.A., Geschäftsführerin johtin GmbH

Anmeldung / Informationen
Studienleiter: Andreas Cincera, andreas.cincera [a] hkb[.]bfh[.]ch
Studadmin: Jeannette Gut, weiterbildung [a] hkb[.]bfh[.]ch

Die Anmeldung erfolgt online über ein Anmeldeformular. Für die Anmeldung benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

Studienleiter: Andreas Cincera
Telefon 0041 (0)76 329 22 46

Sekretariat: HKB Weiterbildung
Telefon 0041 (0)31 848 38 15

Individuelle Weiterbildung

Gerne unterstützen und beraten wir Sie als Musikschullehrperson bei der Planung Ihrer individuellen beruflichen Weiterbildung, bei der Auseinandersetzung mit Fragen der Berufsidentität oder helfen Ihnen bei Ihrem Berufseinstieg.


Angebote für Musikschulen

Für Musikschulen bieten wir spezifische Weiterbildungsformate zu Inhalten aus diesem oder weiteren CAS an. Mit den sogenannten «Holkursen» können Sie unsere Experten direkt zu Ihnen an die Musikschule holen. Diese halten massgeschneiderte Weiterbildungen vom kurzen Inputreferat für die Sitzung bis zum eintägigen Kurs für Ihr Musikschulteam.

Profil Musikpädagogik

Dieser CAS bietet Ihnen Werkzeuge und Ideen für einen kreativen und abwechslungsreichen Unterricht sowie eine Vertiefung Ihres individuellen pädagogischen und künstlerischen Profils.

Schulpraxisberatung

Erweitern Sie ihr Hintergrundwissen und eigenen Sie sich die bewährten Methoden der fachlichen Beratung an für das Begleiten, Stärken und Weiterbilden von erfahrenen wie auch angehenden oder belasteten...

Leadership

Sie stellen den Menschen ins Zentrum? Sie wollen Ihre Führungskompetenzen aktualisieren? Reflektieren wir gemeinsam Ihren Führungsstil.

Konzept- und Projektdesign

Der CAS befasst sich mit der Konzeption, der Realisierung und der Kommunikation von musikalischen und interdisziplinären Projekten.

Selbstmanagement

Im CAS Selbstmanagement stärken Sie Ihre Selbst- und Sozialkompetenzen und erwerben Werkzeuge, um besser mit den hohen Anforderungen im Berufsalltag umzugehen.

Berufspraxis in Musik- und Kulturinstitutionen

Führungskompetenz im Berufsalltag

Im CAS Berufspraxis in Musik- und Kulturinstitutionen erhalten Sie Einblicke in Musikinstitutionen, nehmen an Assessment-Trainings teil und werden von einem Coach bei...

In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id3112