CAS Internet of Things (IoT) and Digital Ecosystem

LocationLuzern, Central Switzerland, Switzerland
CategoryInnovation
typeCAS

Das ’CAS Internet of Things (IoT) and Digital Ecosystem’ vermittelt Grundlagen zu IoT-Technologien sowie digitalen Ökosystemen und rüstet Teilnehmende ideal für die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. Die Weiterbildung bietet einen methodischen Werkzeugkasten und vermittelt ein fundiertes, digitales Technologieverständnis. Dabei stehen reale Unternehmens-Beispiele im Mittelpunkt.

Die Weiterbildung in der Übersicht

Das ’CAS Internet of Things and Digital Ecosystem’ richtet sich an Führungskräfte und Fachpersonal mit Führungsaufgaben, die das Funktionieren neuer exponentieller Technologien verstehen, bewerten, ihr Potential für das Unternehmen abschätzen, Lösungen entwickeln sowie den Einsatz im Unternehmen steuern wollen. Teilnehmende tauchen tief in das Thema IoT und digitale Ökosysteme ein und verstehen, welche neuen, datengetriebenen Geschäftsmodelle und neue Wertschöpfungsquellen sich damit erschliessen lassen. Es werden die heute dringend nötigen Fach- und Methodenkompetenzen vermittelt, um Unternehmen und Mitarbeitende für die Zukunft zu rüsten.

Neben der Auseinandersetzung mit Smart Services, Smart Buildings, Smart Cities und der Industrie 4[.]0 sowie Themen wie digitale Ethik, Datenschutz und Cyber-Security setzt sich Modul 1 mit den rechtlichen Herausforderungen auseinander. Modul 2 fokussiert auf die Anwendung exponentieller Technologien (IoT, Künstliche Intelligenz, Augmented / Virtual Reality) und deren Nutzen für Unternehmen. Nach einem Diskurs über die digitale Transformation sowie der Subscription Economy werden die erworbenen Kompetenzen anhand eines eigenen konkreten Projekts in Anwendung gebracht. Dabei werden die neuen Anforderungen an Führung in Unternehmen sowie das Thema der Mensch im Fokus von Digitalisierung beleuchtet und diskutiert.

Für konkrete, wettbewerbsfähige und zukunftsgerichtete Projekt- bzw. Produktideen vermittelt Modul 3 die technologischen Grundlagen und zeigt, wie Produktinnovationen anhand neuer Denkansätze entwickelt und mit spezifischen Preismodellen umgesetzt werden können. Die Hands-on-Übungen und Beispiele aus der Praxis unterstützen die Teilnehmenden zusätzlich in der Ideenumsetzung.

In Modul 4 bekommen die Teilnehmenden Einblicke in die Strategie-Entwicklung sowie der Anwendung von digitalen Ökosystemen, bevor das CAS in Modul 5 mit einer Studienreise nach Berlin und den damit verbundenen Firmenbesuchen abgerundet wird.

Dozierende

Unter anderem folgende Fachpersonen unterrichten im CAS Internet of Things (IoT) and Digital Ecosystem:

Programmstart

19. April 2024

Programmende

27. September 2024

Anmeldeschluss

2 Wochen vor Programmstart

Dauer

5 Monate

Kosten

CHF 8’900.-

Im Preis enthalten sind Einschreibegebühr, Unterlagen, Studienreise ohne Übernachtungs-, Verpflegungs- und Reisekosten. Mit Bitcoin bezahlen: Meldung an 0041 (0)41 228 42 42 oder an info [a] hslu[.]ch. Vergünstigung: 5% Preisnachlass für Premium Alumni-Mitglieder der Hochschule Luzern. Weiterbildungsgutscheine SVEB werden akzeptiert.

Programmleitung
Programmleitung (extern) Ralf Günthner Info-Veranstaltungen

Daniel Stauffer

Programmleiter

0041 (0)41 508 49 41

E-Mail anzeigen

In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id3972