CAS IT-Leadership und innovative Organisationen

LocationZurich, Zurich region, Switzerland
CategoryInnovation
Economics
typeCAS
Nur ein umfassendes Verständnis der neuen IT-Führungsmodelle und der zukünftigen IT-Arbeitsweisen kann den Erfolg in der IT-Organisation weiter gewährleisten. Der CAS «IT-Leadership und innovative Organisationen» vermittelt Ihnen einen fundierten Einblick in personen- und teambezogene Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Sie erlernen zudem wesentliche Grundlagen und Prinzipien einer strategischen und operativen Personalführung von IT-Organisationen.

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in IT-Leadership und innovativen Organisationen (12 ECTS)

Start:

30[.]08[.]2024

Dauer:

Max. 132 Lektionen, mehr Details zur Durchführung

Kosten:

CHF 8'000[.]00

Bemerkung zu den Kosten:

  • Die vollständigen Studiengebühren sind vor Studienbeginn zu begleichen.
  • In den Studiengebühren sind die Einschreibe- und Prüfungsgebühren sowie sämtliche kursrelevanten Unterlagen enthalten.


Durchführungsort:

ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, 8401 Winterthur

Unterrichtssprache:

Weiterführende Informationen:

Es besteht eine Präsenzpflicht von 80 %.
Der CAS kann einzeln oder als Teil des MAS IT-Leadership und TechManagement absolviert werden.
Erfahren Sie auf unserem Blog mehr über die neuen CAS im Bereich IT-Leadership und TechManagement.

Der CAS richtet sich an folgende IT-Berufsbilder:

IT-Team- und Abteilungsleiter: Kennenlernen der Grundlagen und Prinzipien der strategischen Personalführung über die typischen techno-funktionalen Aufgaben hinaus. Entwicklung und Umsetzung eines ganzheitlichen IT-Leadershipstyles. Gegenseitiges Lernen von erfahrenen Teilnehmern.

Mittleres IT-Management: Das Finden von Anregungen durch neue Theorien und strategische IT-Leadership Modelle im technologischen Kontext. Stärkung des Methodeneinsatzes und Kennenlernen von neuen IT-Leadership Trends. Befähigen von eigenen Teamleadern, sowie Erfahrungsaustausch mit IT-Management Peers und «New-Generation».

Mittleres und höheres Management aus den Fachbereichen mit starkem IT- und Digitalisierungsfokus z[.]B. Chief Innovation Lead, Head of Enterprise Architecture bis Einstiegs- CIO, -CTO und -CDO: Verbesserung der Zusammenarbeit mit IT- und Businessorganisation sowie den IT-Verantwortlichen. Verständnisaufbau der Zusammenhänge von IT-Leadership und der damit verbundenen IT-Organisations- und -Lieferstrukturen. Kennenlernen von neuen digitalen Tools zur Führungsunterstützung.

Ziele

Die Teilnehmer erwerben vertiefte und praxisorientierte Lösungsansätze zu IT-Problemstellungen im Bereich Führung, Steuerung und Befähigung des IT-Personals samt IT-Organisationsformen. Sie lernen diese selbständig zu analysieren und zu verändern. Das angestrebte Qualifikationsprofil unterstützt Teilnehmer mit innerbetrieblichen Führungsaufgaben der IT sowie in strategisch IT-orientierten Dienstleistungs- und Beratungstätigkeiten.

  • Self-Assessment und Eigensicht auf Passion, Werte, Ziele, Stärken, Schwächen und Grenzen
  • Umfeldanalyse von Team, Organisation, Business und Prioritäten
  • Notwendige persönliche Voraussetzungen von erfolgreichen IT Führungskräften - Theorie, Beispiele und Anwendung
  • Entwicklung eines spezifischen IT-Führungskompetenzprofils - Theorie, Beispiele und Anwendung
  • Ausarbeiten von persönliche Handlungsmöglichkeiten und Umgang mit spezifischen Aspekten des self- leadership, mindfulness, resilience im volatilen Umfeld
  • Einsatz von digitalen Tools zum gestützten Self-, Team- und Change- Management
  • Einzelpräsentation des eigenen IT-Führungskompetenzprofils, Handlungsmöglichkeiten und digitaler Toolseinsatz


  • Generelle organisationale Anforderungen und Herausforderung im IT-Leadership
  • Analyse und Definition von spezifischen Organisationsformen im IT-Umfeld
  • Entwicklung von strukturellen IT-Leadership Kompetenzen
  • Entwicklung von teambasierten IT-Leadership Kompetenzen
  • Entwicklung von personenbezogenen IT-Leadership Kompetenzen und Handlungsfelder: Können, Wollen, Dürfen
  • Berücksichtigung der Wirkungsfelder Macht, Taktik und Einfluss im Spannungsfeld von Leadership und IT
  • Gruppen-Coaching und Anwendung des Self- und Organizational Leadership
  • Gruppen-Präsentation der Erkenntnisse der strukturellen-, team- und personenbezogenen Kompetenzen und Handlungsfelder


Methodik

Der CAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Neben Lehrgesprächen, Referaten, (Gruppen-) Übungen, Coaching, Fallstudien oder Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis wird grosser Wert auf den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern gelegt.

Die Vorlesungen finden jeweils am Freitag und Samstag statt. Änderungen sind möglich.
Den Terminplan finden Sie unter Downloads.




Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von

  • Hochschulen (FH/Universität) mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung
  • sowie an Berufsleute ohne Hochschulabschluss mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungsausweisen (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis/Diplom).


Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weil im Studiengang mit englischer Literatur gearbeitet wird.

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id4573