CAS Datenbasiertes Autohaus Management: Transformation, Digitalisierung, Zukunftsfähigkeit

LocationZurich, Zurich region, Switzerland
CategoryEconomics
typeCAS
«Digitalisierung», «Elektromobilität», «Online-Vertrieb», «Auto-Abo», «Transformation» oder «neue GVO» sind wichtige Entwicklungen, mit denen sich Führungskräfte in der Automobilbranche auseinandersetzen müssen. Mit dem im CAS vermittelten systematischen Autohaus Management legen Sie die Basis für nachhaltigen Erfolg Ihres Unternehmens!

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies ZHAW in Datenbasiertem Autohaus Management (12 ECTS)

Start:

Dauer:

16 Tage (132 Lektionen), mehr Details zur Durchführung

Kosten:

CHF 8'000[.]00

Bemerkung zu den Kosten:

  • die vollständigen Studiengebühren sind vor Studienbeginn zu begleichen
  • in den Studiengebühren sind die Einschreibe- und Prüfungsgebühren sowie sämtliche kursrelevanten Unterlagen enthalten


Durchführungsort:

ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, 8401 Winterthur

Unterrichtssprache:

Trotz aller aktuellen Marktveränderungen gilt auch weiterhin: Erfolg im Autohaus ist plan- und steuerbar. Ein systematisches und strukturiertes Autohaus Management ist die Basis für nachhaltigen Erfolg bei der Arbeit an den vier Kernzielbereichen des Autohauses:

  • Mitarbeitendenzufriedenheit als Basis für
  • Kundenzufriedenheit , als Basis für
  • Volumen , als Basis für
  • Profitabilität


Wie sind Sie und Ihr Unternehmen heute gewappnet, um die neuen Herausforderungen erfolgreich anzugehen? Wir haben die DNA erfolgreicher Autohäuser entschlüsselt und lüften den Schleier, was hinter den aktuellen Marktveränderungen steckt. Im Rahmen des CAS bekommen Sie hierfür wichtiges Wissen und konkrete Arbeitsinstrumente für das eigene Unternehmen an die Hand.

Der CAS richtet sich an folgende Berufsbilder auf Ebene Autohaus und Importeure:

  • Autohaus: Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensleitung, Verkauf, After Sales, IT, Marketing, HR und Finanzen
  • Importeure : Mitarbeiter*innen, welche die Autohäuser eng begleiten und in regelmässigem Austausch mit diesen stehen


Die Teilnehmer*innen haben ein klares Verständnis

  • mit den aktuellen Marktveränderungen im Markt umzugehen und für das eigene Autohaus das passende Set-up zu definieren
  • auf strukturierte Art und Weise die strategische Ausrichtung des Autohauses zu definieren und somit die Rahmenbedingungen für die operative Umsetzung zu schaffen
  • auf strukturierte Art und Weise die operativen Hauptaufgaben Im Autohaus nachhaltig erfolgreich umzusetzen, um die gesetzten Ziele zu erreichen
  • im Autohaus das Führungsteam und die Mitarbeiter*innen konsequent einzubinden und zu entwickeln


Sichern Sie sich jetzt den entscheidenden Know-how Vorteil zur erfolgreichen Meisterung der fundamentalen Veränderungen im Markt mit all seinen spannenden Chancen!

  • Autohausstrategie und daraus abgeleitete Abteilungsstrategien
  • Zukunftsorientierte Ausrichtung der IT im Autohaus
  • Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle
  • Führungssystem und Mitarbeitendenentwicklung
  • Datenschutz und DSGVO


  • Ausschöpfung der Potenziale im eigenen Kundenstamm
  • Ausschöpfung der Potenziale im Markt (Neukundengewinnung)
  • Verkaufsplanung und -steuerung mittels Kennzahlen
  • Optimierung der Interessenten- und Kundenzufriedenheit
  • Prozessmanagement in Verkauf und After Sales
  • Profitabilität in Verkauf und After Sales


Der Lehrplan folgt konsequent drei Philosophiebausteinen:

  1. «Soviel Praxis wie möglich - soviel Theorie wie nötig»
  2. Arbeit mit vielfältigen benchmarkbeispielen
  3. Jeder Studierende wendet die im Unterricht vermittelten Konzepte und Methoden direkt auf das eigene Unternehmen an



Dr. Andreas Block

Dominik Steffen

Enzo Mezzatesta

Heike Spengler

Katja Kurz

Dr. Mario Gellrich

Mathieu Jaus

Dr. Robert Arvedson

Valerio Stallone

Volker Dohr

weitere Dozierende auf Einladung

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an

  • Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen (FH/Universität) mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung
  • sowie an Berufsleute ohne Hochschulabschluss mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungsausweisen (z.B. höhere Fachschule, höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis/Diplom, Markenzertifizierung).


Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id4579