continuing education


MAS ETH in Architecture and Digital Fabrication (MAS ETH DFAB)

     
OrganiserEidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ
Masterprogramm
LocationZürich, Zurich region, Switzerland
CategoryArchitecture
TypeMBA
Deadline1 January 2019

Die MAS- und MBA-Programme dienen der Vertiefung oder der interdisziplinären Erweiterung der fachlichen Fähigkeiten und können zu einem neuen Beruf führen. Sie umfassen mindestens 60 ECTS-Kreditpunkte, erfordern eine Master- oder Projektarbeit und dauern in der Regel zwischen einem Jahr (Vollzeitstudium) und zwei Jahren (berufsbegleitendes Teilzeitstudium).



Art: Masterprogramm

Themengebiet: Environment, Infrastructure & Architecture

Programmbeschreibung: Das MAS-Programm Digitale Fabrikation vermittelt die grundlegenden Methoden und Technologien der digitalen Fabrikation und deren Umsetzung in Architektur und Bauwesen.
In Projektarbeiten und Unterrichtsmodulen werden die Studierenden dazu angeleitet, Entwurfskonzepte zu entwickeln und an den international einzigartigen robotischen Fertigungsanlagen des Nationalen Forschungsschwerpunkts (NFS) grossmassstäblich umzusetzen. Ein besonderer Fokus gilt dabei der Erforschung des Potenzials neuer Technologien, Materialien und Prozesse als Beitrag zu einer fortschrittlichen und nachhaltigen Baukultur.
Als Bildungsplattform des NFS Digitale Fabrikation ist das Programm in eine breit angelegte interdisziplinäre Forschungsinitiative eingebettet. Über gemeinsame Veranstaltungen und Forschungseinrichtungen stehen Forscher und Lehrstühle des NFS und die am MAS-Programm Beteiligten und Teilnehmenden in regelmässigem Austausch.

Ziele: Die Teilnehmenden erlernen die Kompetenzen, um komplexe Herausforderungen im Entwurf und der Herstellung zu meistern und Führungsaufgaben in der Architektur, im Bauwesen oder der erweiterten Design- und Produktionsindustrie zu übernehmen.

Berufliche Perspektiven: Die erworbenen Kompetenzen in digitalen Entwurfsmethoden und computergestützter Herstellungstechnik positionieren die Teilnehmenden des MAS-Programms als innovative Fachkräfte in der Baubranche.
Regelmässige Treffen mit Vertretern aus der Industrie und Praxis ermöglichen es, den Teilnehmenden erste Kontakte mit potenziellen zukünftigen Arbeitgebern zu knüpfen.
Absolventinnen und Absolventen werden befähigt, in den nachfolgenden Bereichen Positionen einzunehmen: Architektur und Bauingenieurwesen, Bau- und Produktionsmanagement sowie Lehre und Forschung an Hochschulen.

Programmstruktur: Das MAS Digitale Fabrikation ist ein 1-jähriges Vollzeitstudium, das als Reihe von Lehrmodulen konzipiert ist, und beinhaltet eine Masterarbeit.
Der praxisorientierte Unterricht findet in Form von Vorlesungen, Workshops und - als zentralem Bestandteil und Beurteilungsgrundlage - Projektarbeiten statt. Dabei werden die Studierenden über das Mentoring im Entwurfsstudio sowie Gruppenkritiken begleitet. Exkursionen und Symposien runden das Programm ab.

Zielpublikum: Das MAS-Programm richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Schweizer und internationalen Hochschulen, die daran interessiert sind, ihre Fähigkeiten in digitalen Entwurfs- und Fabrikationsmethoden und in der Anwendung von Robotik in Architektur und Konstruktion massgeblich zu erweitern.

Voraussetzung: Ein von der ETH Zürich anerkannter Hochschulabschluss in Architektur oder Bauingenieurwesen auf Masterstufe oder ein gleichwertiger Bildungsstand ’sur dossier’, z.B. ein Bachelorabschluss auf den gleichen Fachgebieten mit mind. zwei Jahren Berufserfahrung in einem dem Bauwesen angegliederten Arbeitsumfeld. Mit ausschlaggebend für eine Zulassung sind hervorragende entwerferische Fähigkeiten und grundlegende technologische Kompetenzen, die anhand einer eingereichten Projektmappe überprüft werden.

Sprachanforderung: Englisch: C1 - Niveaustufen anzeigen

Unterrichtssprachen: Englisch: 100 %

Trägerschaft: ETH Zürich, D-ARCH

Studienleitung: Prof. F. Gramazio (Delegierter), Prof. M. Kohler (Co-Delegierter), H. Mayer (Programmleiter)

Studienbeginn: September (jedes Jahr)

Studiendauer: 1 Jahr Vollzeit, 600 Stunden begleitete Tätigkeiten, Übungen, Vorlesungen sowie eine Masterarbeit

Studienort: ETH Zürich

Kosten: CHF 13 160

Abmeldegebühr: Ab 30 Tagen nach der Zulassung: CHF 6000

Abschluss: Master of Advanced Studies mit Titel ’MAS ETH in Architecture and Digital Fabrication’ (MAS ETH DFAB)

Kreditpunkte: 60 ECTS Kreditpunkte

Anmeldefrist: 01.01.-30.04. (spätere Anmeldungen können auf Anfrage akzeptiert werden, falls Plätze vorhanden sind)

Information: ETH Zürich, Hannes Mayer, Gramazio Kohler Research, HIB E 43, Stefano-Franscini-Platz 1, 8093 Zurich, Tel. 0041 (0)44 633 46 11
E-Mail: mayer [a] arch[.]ethz[.]ch

Anmeldung: ETH Zürich, School for Continuing Education, HG E 18.1, Rämistr. 101, 8092 Zürich, Tel. 0041 (0)44 632 56 59, info [a] sce[.]ethz[.]ch

Zusätzliche Anmeldeunterlagen: Motivationsschreiben, CV, Portfolio/ Arbeitsproben und 3 Referenzschreiben Bitte senden Sie diese Dokumente direkt an mayer [a] arch[.]ethz[.]ch

Weitere Informationen: Links und Downloads

Website des Angebots: ?url=http%3A%2F%2Fwww.masdfab.com&module=edu&id=627" target="_blank" rel="nofollow">www.masdfab.com

Online-Anmeldung: ?url=http%3A%2F%2Fwww.masdfab.com&module=edu&id=627" target="_blank" rel="nofollow">www.sce.ethz.ch/bewerbung

Wegleitung: ?url=http%3A%2F%2Fwww.masdfab.com&module=edu&id=627" target="_blank" rel="nofollow">www.dfab.ch/education/mas/

URL

 
In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id627