continuing education


CAS ETH in Radiopharmazeutischer Chemie, Radiopharmazie

     
OrganiserEidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ
Weiterbildungszertifikat / Certificate of Advanced Studies
LocationZürich, Zurich region, Switzerland
TypeCAS

Certificates of Advanced Studies

Die CAS Programme dienen der Vertiefung oder der interdisziplinären Erweiterung der fachlichen Fähigkeiten. Sie richten sich an berufstätige Hochschulabsolventen/innen, die sich beruflich weiterentwickeln oder spezialisieren wollen. Sie umfassen mindestens 10 ECTS-Kreditpunkte und 150 Kontaktstunden und können eine schriftliche Projekt- oder Abschlussarbeit beinhalten. Sie sind in Blockkursen oder wöchentlichen Kurstagen organisiert und dauern zwischen einem und zwei Jahren.

Diese europäisch anerkannte Weiterbildung vermittelt in Theorie und Praxis umfassende Kenntnisse rund um Radiopharmaka (radioaktive Arzneimittel): Pharmazeutische Technologie, Pharmakokinetik, Radiopharmazeutische Chemie, Radionuklidgeneratoren, Analytik, gesetzliche Vorschriften, Grundlagen der Pharmakologie, Nuklearmedizin etc.
Die Kurse werden in Zusammenarbeit mit weiteren Hochschulen durchgeführt: Universität Ljubliana, Assist. Prof. T. Gmeiner und Universität Leipzig, Prof. M. Schulz-Siegmund.

Die Teilnehmenden werden zu einem qualifizierten und sicheren radiopharmazeutischen Arbeiten befähigt, um so die Verantwortung für die gesetzeskonforme Herstellung von Radiopharmaka zu übernehmen.

Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterstufe in (Bio-) Chemie, Pharmazie, Natw. oder gleichwertiger Bildungsstand; Besuch eines Strahlenschutzkurses

200 Stunden, organisiert in 3 Modulen à 2 Wochen und 3 Teilprüfungen, über 2 Jahre verteilt (Modul I: Ljubljana; Modul II: Zürich; Modul III: Leipzig)

ETH Zürich, Postgraduate Studies Pharmacy, Institut für Pharmazeutische Wissenschaften, Vladimir-Prelog-Weg 4, 8093 Zürich, Tel:  0041 (0)44 633 74 05 , Fax:  0041 (0)44 633 13 65
E-Mail: postgraduate [a] pharma[.]ethz[.]ch

URL

 
In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id815