continuing education


CAS ETH in Naturgefahren-Risikomanagement (CAS ETH NGRM)

     
OrganiserEidgenossische Technische Hochschule Zürich, ETHZ
Weiterbildungszertifikat / Certificate of Advanced Studies
LocationZürich, Zurich region, Switzerland
typeCAS
Deadline13 December 2019

Certificates of Advanced Studies

Die CAS Programme dienen der Vertiefung oder der interdisziplinären Erweiterung der fachlichen Fähigkeiten. Sie richten sich an berufstätige Hochschulabsolventen/innen, die sich beruflich weiterentwickeln oder spezialisieren wollen. Sie umfassen mindestens 10 ECTS-Kreditpunkte und 150 Kontaktstunden und können eine schriftliche Projekt- oder Abschlussarbeit beinhalten. Sie sind in Blockkursen oder wöchentlichen Kurstagen organisiert und dauern zwischen einem und zwei Jahren.

Umweltwissenschaften, Ökologie (Hauptfachbereich)
Erdwissenschaften
Bau- und Umweltingenieurwesen
Geomatik

Das Certificate of Advanced Studies ETH in Naturgefahren-Risikomanagement (CAS ETH NGRM) bildet die Teilnehmenden unter besonderer Berücksichtigung neuer praxisrelevanter Forschungserkenntnisse im Naturgefahren-Risikomanagement weiter. Die Teilnehmenden entwickeln ihre Kompetenzen forschungsnah weiter. Das CAS bringt ihre Fachkenntnisse auf den neusten Stand und erweitert damit ihren Praxis- und Wirkungsbereich. Dem interdisziplinären Austausch wird im CAS ETH NGRM viel Raum gegeben.

Die Absolventinnen und Absolventen des CAS ETH NGRM sind in der Lage, Beiträge zu entwickeln für den besseren Schutz der Gesellschaft vor den Risiken durch Naturgefahren (insbesondere vor dem Hintergrund sich ändernder Rahmenbedingungen wie etwa dem Klimawandel). Das CAS ETH NGRM erweitert deren Naturgefahren-Risikokompetenz, und professionelles Netzwerk und schärft das individuelle berufliche Profil.

Das CAS ETH NGRM ist in vier Modulgruppen von je 3 ECTS-Kreditpunkten gegliedert, welche aus Pflicht- und Wahleinheiten aufgebaut sind. Letztere belegen die Teilnehmenden gemäss ihren individuellen Präferenzen und in Abstimmung mit der Programmleitung. Das CAS ETH NGRM wird als Einheit besucht und abgeschlossen; ein Besuch einzelner Module ist nicht möglich.

Das CAS ETH NGRM richtet sich an Naturgefahren-Expertinnen und -experten mit Hochschulabschluss und qualifizierter Berufspraxis oder Leiter und Leiterinnen interdisziplinärer Projekte mit entsprechendem Wissen relevanter Querschnittsthemen (Natur-, Umwelt- und Erdwissenschaftler, Bau-, Umwelt- und Geomatikingenieure und -ingenieurinnen, Geografen und Geografinnen, etc.). Angesprochen sind Fachleute, die für das Risikomanagement von Naturgefahren zuständig sind.

Prof. Thomas Vogel (Programmdelegierter), Prof. Dr. Bruno Sudret und Prof. Dr. David Bresch (Stellvertretende Programmdelegierte) und Dr. Oliver Stebler (Programmkoordinator)

ETH Zürich, Dr. Oliver Stebler, CAS ETH Neue Trends im Naturgefahren-Risikomanagement (CAS ETH NGRM), HIL E 35.2, Stefano-Franscini-Platz 5, 8093 Zürich, Tel. 0041 (0)44 633 82 79 , ostebler [a] ethz[.]ch

Web

 
In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id821