HSLU-Film fürs Locarno Film Festival nominiert

Am Locarno Film Festival 2022 (3. bis 13. August 2022) läuft mit «Limites» von Simon de Diesbach eine Abschlussarbeit aus dem Master Film an der Hochschule Luzern im Wettbewerb für den besten Nachwuchsfilm.

«Limites» von Simon de Diesbach aus Rossens FR kommt am 75. Locarno Film Festival in die Kränze: Er wurde für die Nachwuchs-Kategorie «pardi di domani» (concorso nazionale) nominiert. Limites entstand als Abschlussarbeit im Master Film.

Simon de Diesbach joggt in seinem siebenminütigen 3D-Animationsfilm durch den Wald von Chaney im Kanton Fribourg. Das Laufen verkörpert in der autobiografischen Erzählung die intime Verbindung zwischen dem Protagonisten und dem Wald, der ihm in seiner Kindheit viel bedeutete, und der nun langsam von einer Kiesgrube zerstört wird. Der Filmemacher versuchte, «seinen» Wald zu retten, indem er Teile davon für seinen Film digitalisiert hat. Im Film reflektiert er diese Entscheidung: Macht eine solche Rettungsaktion Überhaupt Sinn?


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |