Innovative ideas wanted: canton supports pilot projects in the areas of climate and energy

Der Kanton Luzern unterstützt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern engagierte Unternehmen, Organisationen, Start-ups oder Gemeinden dabei, Pilotprojekte in den Bereichen Klimaschutz, Klimaanpassung oder Energie zu initiieren und umzusetzen. Eine unabhängige Fachjury beurteilt die eingereichten Projekte. Die Überzeugendsten Einreichungen werden durch den Kanton Luzern finanziell unterstützt. Die Fördersumme für das Jahr 2024 beträgt insgesamt 300’000 Franken. Bewerbungen werden ab Januar bis Ende Mai 2024 entgegengenommen.


Der Kanton Luzern verfolgt das Klimaschutzziel ’Netto null Treibhausgasemissionen bis 2050’ und ergreift gleichzeitig Massnahmen zur Anpassung an die sich ändernden klimatischen Bedingungen. Des Weiteren soll die Energieeffizienz gesteigert und mehr Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden. Innovative Ideen und Lösungen können dazu beitragen, die kantonalen Klimaund Energieziele zu erreichen. Deshalb sucht der Kanton Luzern in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern in den Bereichen Klimaschutz, Klimaanpassung oder Energie nach Projekten mit Pilotcharakter. Es können Projekte aus allen Handlungsfeldern eingereicht werden.

Die neue Ausschreibung unterstützt Unternehmen, Organisationen, Start-ups und Gemeinden dabei, zukunftsfähige Lösungen zu initiieren, um die Herausforderungen des Klimawandels im Kanton Luzern anzugehen. Mit den Pilotprojekten soll der Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis ermöglicht und die Anwendung neuer innovativer Technologien beschleunigt werden. Eine unabhängige Fachjury zusammengesetzt aus Fachpersonen der Hochschule Luzern, der kantonalen Verwaltung und weiteren Organisationen wird die eingereichten Projektideen begutachten und wählt die Überzeugendsten Projekte. Die Jury beurteilt die Projekte danach, wie sehr sie einen Beitrag zur Erreichung der kantonalen Klimaziele leisten, innovativ, umsetzbar und nachhaltig sind sowie ein hohes Entwicklungspotenzial aufweisen. Auch ist der Pilotund Leuchtturmcharakter wichtig: Die Ideen sollen ein gesellschaftliches Interesse auslösen und Impulse schaffen.

Bis Ende Mai bewerben

Bewerbungen werden digital ab Januar bis Ende Mai 2024 entgegengenommen. Das Portal wird Anfang Januar auf klima.lu.ch mit allen nötigen Informationen wie etwa Beurteilungskriterien, Zeitplan oder Bedingungen aufgeschaltet. Unterstützt werden im Rahmen dieser Ausschreibung ausgewählten Pilotprojekte im Umfang von insgesamt 300’000 Franken. Pro Projekt liegt die Fördersumme bei maximal 40 Prozent der Projektkosten und beträgt mindestens 2’000 und maximal 100’000 Franken pro Projekt. Die Ausschreibung findet 2024 zum ersten Mal statt und ist vorerst auf drei Jahre begrenzt.
Informationen unter klima.lu.ch



Advert