Events and conferences from research centers, universities and universities of applied sciences.

12. Freiburger Sozialrechtstagung

CityFribourg, North Romandie, Switzerland
CategoryLaw
Career
Date Thursday - - 15:45

12. Freiburger Sozialrechtstagung

Journée
Académique ou spécialiste
19.09.2024 09:00 - 15:45
Présentiel

Ausgewiesene Fachleute beleuchten an der Freiburger Sozialrechtstagung verschiedene aktuelle Themen:

Welchem Sozialversicherungsrecht unterstehen Arbeitnehmer im grenzüberschreitenden Homeoffice? Die hierzu ergangene multilaterale Vereinbarung und weitere Neuerungen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung im internationalen Sozialrecht, die für die Schweiz von Bedeutung sind, präsentiert BASILE CARDINAUX.

Die sogenannte Care-Arbeit von Angehörigen wurde mit dem 2021 eingeführten Betreuungsurlaub etwas erleichtert. Es bestehen aber noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, die betreuenden Angehörigen sozial abzusichern. Die rechtlichen Aspekte dazu erörtert JODOK STRITTMATTER, der sich bei einer wichtigen Behindertenorganisation mit diesen Fragen auseinandergesetzt hat.

Auf welche Leistungen der Sozialversicherungen, der beruflichen Vorsorge und der gebundenen individuellen Vorsorge (Säule 3a) lässt sich schuldbetreibungs- und konkursrechtlich zugreifen? Darauf antwortet mit RAMON MABILLARD ein ausgewiesener Experte. In seinem Referat diskutiert er die neuere Rechtsprechung, die dazu ergangen ist.

In verschiedenen Lebenssituationen bietet es sich an, sich freiwillig in der beruflichen Vorsorge weiterzuversichern. URS MÜLLER von der Auffangeinrichtung geht auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Weiterversicherung ein. Er erörtert die gesetzlichen Entwicklungen und wichtige Rechtsprechung in diesem Bereich.

Jüngst hat der Verordnungsgeber Anpassungen beim Einkommensvergleich vorgenommen, mit dem der Invaliditätsgrad bestimmt wird. Zum Einkommensvergleich ergeht auch laufend Rechtsprechung, sei es in der Invalidenversicherung, der Unfallversicherung und auch der beruflichen Vorsorge. Hierzu referiert KARIN KAST, die sich sowohl wissenschaftlich wie in der Praxis mit Fragen rund um den Einkommensvergleich befasst.

Weiterbildungsstelle Universität Freiburg
Riccarda Melchior
riccarda.melchior [a] unifr[.]ch
Rue de Rome 6
1700 Freiburg
026 300 73 47

Kursverantwortung

Cardinaux Basile, Prof. Dr. iur., Lehrstuhl für Sozialversicherungs-und Arbeitsrecht, Universität Freiburg (Tagungsleitung)

Referierende

Basile Cardinaux, Prof. Dr. iur., Ordentlicher Professor an der Universität Freiburg, Lehrstuhl für Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht, Rechtsanwalt/Konsulent bei HMV Rechtsanwälte, Zürich (Tagungsleitung) Jodok Strittmatter, MLaw, Procap, Olten Ramon Mabillard, Prof. Dr. iur. LL.M., Ordentlicher Professor an der Universität Freiburg, Lehrstuhl für Verfahren und internationales Privatrecht, Nebenamtlicher Richter am Appellationsgericht Basel-Stadt

Urs Müller, PD Dr. iur., Rechtsanwalt, Leiter Recht der Stiftung Auffangeinrichtung BVG, Zürich

Karin Kast, Dr. iur., Rechtsanwältin, FRT Rechtsanwälte, St. Gallen

Related Continuing Education Programs