Attention: cette annonce n'est plus valable. ()

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in 60% für das SNF-Projekt «Virtual Kids - Virtuelle Charaktere zur Verbesserung der Qualität von Kindesbefragungen»

Parution
Délai
Lieu de travailLuzern, Suisse centrale, Suisse
Catégorie
Fonction
Taux d'occupation
60%

Als grösste Bildungsinstitution der sechs Zentralschweizer Kantone ist die Hochschule Luzern mit ihrem Angebot am Puls der Zeit. Weitsichtig und innovativ, national und international vermitteln wir Wissen. Gestalten Sie mit und werden Sie Teil unserer gemeinsamen, nachhaltigen Zukunft.

Die Hochschule Luzern - Soziale Arbeit denkt in die Zukunft. Ihre Studienkonzepte sind weitsichtig ausgerichtet und geniessen einen hervorragenden Ruf. Durch Lehre, Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungen vermittelt sie dem Berufsfeld wichtige Impulse. Damit trägt sie zu einem Sozialwesen bei, das die Gesellschaft weiterbringt.

Wir suchen Sie für das Institut Sozialarbeit und Recht per 1. Januar 2024 oder nach Vereinbarung als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in 60% für das SNF-Projekt «Virtual Kids - Virtuelle Charaktere zur Verbesserung der Qualität von Kindesbefragungen»

Description

  • Mitarbeit in einem anwendungsbezogenen, rechtspsychologischen Forschungsprojekt zur Prüfung der Wirksamkeit unterschiedlicher Trainingsbedingungen für Personen, die Kinderbefragungen bei Missbrauchsverdacht durchführen
  • selbstständiges Arbeiten in allen Stufen dieser zweiten Projektphase - in der ersten Phase des grösseren Gesamtprojektes wurden die virtuellen Charaktere entwickelt, in der zweiten Phase steht nun die Datenerhebung im Vordergrund

Exigences

  • Hochschulabschluss in Psychologie oder Sozialwissenschaften
  • Interesse an rechtspsychologischer Forschung zu praxisrelevanten Themen (Vernehmungstrainings, entwicklungsgerechte Befragung von Kindern beim Verdacht sexuellen Missbrauchs in Strafverfahren)
  • Mundartkenntnisse werden vorausgesetzt, gute Französisch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil
  • belastbare und kommunikative Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen, der eine Auseinandersetzung mit der Thematik sexuellen Kindesmissbrauchs keine Probleme bereitet
  • Sozialkompetenz im Umgang mit unterschiedlichsten Zielgruppen (Kinder, Eltern, Sozialarbeitende, Vertreter:innen der Polizei und Justiz)
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Humor

Nous offrons

  • Mitarbeit im genannten Forschungsprojekt
  • spannende und vielseitige Tätigkeit in einem interdisziplinären Team
  • eine befristete Anstellung in der Projektunterstützung von zwei Jahren
  • zeitgemässe Anstellungs- und Arbeitsbedingungen
  • attraktiver Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs und des Sees

Bitte bewerben Sie sich online via Direktlink unten. Die Bewerbungsfrist endet am 8. Oktober 2023. Die Vorstellungsgespräche sind für den 16., 17. und 19. Oktober 2023 geplant.

Contact et adresse

Fachliche Auskünfte

Linienvorgesetzter:
Prof. Beat Reichlin Stv. Leiter Institut Sozialarbeit und Recht
T +41 41 367 48 63
beat.reichlinhslu.ch

Projektleiterin:
Prof. Dr. Susanna Niehaus
T +41 41 367 48 69
susanna.niehaushslu.ch

Web

 
Attention: cette annonce n'est plus valable. ()
Lors de votre postulation, veuillez vous référer à myScience.ch et à la référence JobID 62297.