Université du Liechtenstein


Université du Liechtenstein   link
Lieu: Vaduz
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

La création de connaissances par la recherche et la participation au discours dans les communautés scientifiques respectives est une préoccupation centrale pour la réputation internationale de l’Université du Liechtenstein. La recherche est donc une composante essentielle du noyau identitaire et une condition préalable indispensable à un enseignement basé sur la recherche.

La réalisation de résultats de recherche perçus à l’échelle internationale, qui est particulièrement importante pour l’Université du Liechtenstein, nécessite une recherche bien développée.

Profil de la recherche

Conformément à son mandat légal, l’Université du Liechtenstein mène des recherches qui répondent et stimulent la demande dans quatre domaines principaux. La compétence principale en matière de recherche est exercée par les instituts et les instituts associés. Au sein de la Graduate School, une formation approfondie liée à la recherche a lieu dans le cadre du master et, en particulier, de la recherche doctorale.

logo

Droit - 17.09
Dr. Alexandra Butterstein, LL.M., Assistenzprofessorin und Vertreterin des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungsund Trustrecht und Francesco A. Schurr - beide am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Liechtenstein - laden zum 49. Rechtsprechtag am 1. Oktober 2020 ein.
Économie - 3.07

Jedes zweite Unternehmen in Liechtenstein ist bereits Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Eine neue Studie der Universität Liechtenstein im Auftrag von digital-liechtenstein.li sieht ein hohes Risiko für den Wirtschaftsstandort.

Formation continue - 11.06

Der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungsund Trustrecht, vertreten durch Dr. Alexandra Butterstein, Assistenzprofessorin, veranstaltet am Montag, 22. Juni 2020, ein halbtägiges Seminar, das sich mit dem korrekten Abfassen von Schriftsätzen im Bereich des liechtensteinischen Strafprozessund Zivilprozessrechts befasst.

Droit - 26.02

Die Universität Liechtenstein setzt weitere Schritte zugunsten von Stabilität, Qualitäts­steigerung und guter Führung. Der Universitätsrat schafft eine unabhängige Ombudsstelle und setzt Rechtsanwalt und Mediator Christoph Büchel aus Vaduz zur ersten Ombudsperson ein.

Événement - 13.02

Luis Hilti (Doktorand an der Universität Liechtenstein) und Matilde Igual Capdevila (ehem. Entwurfsdozentin) haben mit ihrem Projekt ,,The Line" den 4. Platz bei ,,Future Architecture Fellows 2020" erreicht und sind zum Kreativ-Austausch vom 12. bis 13. Februar im MAO Ljubljana eingeladen.

Architecture - 3.07

Prof. Peter Staub, Leiter des Instituts für Architektur und Raumentwicklung an der Universität Liechtenstein, wechselt per 1. Februar 2021 als Direktor des Departements Architektur, Holz und Bau an die Berner Fachhochschule und wird Mitglied der Fachhochschulleitung.

Administration - 5.03

Der Lehrstuhl für Finance der Universität Liechtenstein hat das von der EU geförderte Projekt ,,Understanding Saving in Europe" erfolgreich gestartet. Ziel des Projekts ist die breitenwirksame Vermittlung von zentralem Wissen für die lebenszyklusoptimierte Finanzplanung - sowohl an Studenten als auch an die gesamte europäische Bevölkerung.

Innovation - 17.02

Fragen der Informationssicherheit spielen in der digitalen Transformation eine zunehmend wichtige Rolle. Cyberangriffe auf Unternehmen und Privatpersonen verursachen erhebliche finanzielle Schäden und gefährden den Fortschritt der Digitalisierung in kritischen gesellschaftlichen Bereichen.

Sciences sociales - 13.01

Am 9. Januar 2020 begrüsste der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungsund Trustrecht der Universität Liechtenstein, vertreten durch Francesco A. Schurr und Ass.- Alexandra Butterstein Dr. Georg Sparber, Botschaftsrat und Stellvertretender Ständiger Vertreter Liechtensteins bei den Vereinten Nationen, zum Themenabend «30 Jahre Liechtenstein bei der Uno».