chercher

i
   loading


    Restreindre:
    Pages
    Événements
    Emplois
    Formation
    Annuaire
    En Bref
    Actualités


    Résultats 41 - 60 de 898 pour "wasser". (0.03 sec.)

    «Wir müssen die Biodiversität ganzheitlicher untersuchen»
    Etang des Royes, Jura (Foto: Bärbel Zierl)
    Actu en bref - 20 May 2020
    Environnement - Sciences de la vie

    Das Thema des Internationalen Tags der Biodiversität lautet «Unsere Lösungen liegen in der Natur». Was bedeutet das aus Ihrer Sicht?
    Ausgestorbener Meeresriese filterte Nahrung aus dem Wasser
    Der Panzerfisch 'Titanichthys' filterte seine Nahrung beim Schwimmen mit geöffne
    Actualités - 20 May 2020
    Agronomie/Science alimentaire

    Er lebte vor 380 Millionen Jahren in den Meeren des späten Devons und war bis zu sieben Meter lang: Der Panzerfisch Titanichthys. Paläontologen der Universitäten Zürich und Bristol haben die Mechanik seines riesigen Unterkiefers untersucht. Sie fanden neue Belege dafür, dass er seine Nahrung beim langsamen Schwimmen mit weit geöffnetem Maul aus dem Wasser herausfilterte - wie die heute noch lebenden Bartenwale, Waloder Riesenhaie.
    Dank des Gasschnüfflers beobachten, wie Kluftsysteme entstehen
    Das Felslabor, wo die Frackingexperimente stattgefunden haben, befindet sich auf
    Actualités - 14 May 2020
    Environnement - Sciences de la Terre

    Das Felslabor am Grimselpass im Berner Oberland liegt 400 Meter tief im Berg. Dort haben Geophysiker und Geophysikerinnen der ETH Zürich eine Versuchsanordnung eingerichtet, mit der sie den Felsen erschüttern und so gezielt zum Brechen bringen.
    Urbanes Wassermanagement: Wege in eine flexible Zukunft
    Foto: Max Maurer
    Actualités - 11 May 2020
    Environnement - Innovation

    In der Schweiz sprudelt frisches Trinkwasser jederzeit aus dem Hahn. Nach Gebrauch fliesst es über die Kanalisation in die zentralen Abwasserreinigungsanlagen, wo es gereinigt und in den Wasserkreislauf zurückgeführt wird.
    Sekundenschlaf - gestickte Blitzgeschichten
    Événement - Hochschule für Technik Rapperswil - Rapperswil
    Environnement

    ...bis 8. Juni untersagt. Der... Ein Kompetenzzentrum für das Wasser Pestizidrückstände, Fassaden-Biozide, Mikroplastik. Unser...
    Südpolarmeer stemmt sich gegen den Trend
    So veränderten sich Temperatur und Salinität des Südpolarmeeres zwischen 1982 un
    Actualités - 6 May 2020
    Environnement

    Die Welt erwärmt sich immer mehr - bis auf eine Meeresregion, die sich dem allgemeinen Trend widersetzte. Wieso dem so ist, hat ein Forschungsteam der ETH Zürich und der Universität Princeton nun aufgeklärt.
    Verlauf der Pandemie ist im Abwasser lesbar
    Die Zürcher Kläranlage Werdhölzli (Foto: ERZ)
    Actualités - 30 Apr 2020
    Environnement - Santé

    ...'Detektion und Quantifizierung von SARS-CoV2 im Abwasser' - Forschungsprojekte in diesem Umfang dauern üblicherweise mehrere Jahre.
    Anstieg von Sozialhilfe Fällen und Einschränkungen im Kindesschutz infolge Corona Krise
    Actu en bref - 23 Apr 2020
    Sciences sociales

    In den ersten beiden Wochen nach dem Lockdown hat sich die Zahl der Anträge für Sozialhilfe vervierfacht, wie eine Studie der ZHAW zeigt. Zugleich sind Beratungen und Massnahmen zum Kindesschutz in den Sozialdiensten teilweise erheblich beeinträchtigt.
    Mit vereinten Kräften gegen Masken Notstand
    Gesichtsmasken lassen sich wiederverwenden, wenn sie zerstörungsfrei desinfizier
    Actu en bref - 23 Apr 2020
    Santé - Science des matériaux

    Schutzmasken sind derzeit ein rares Gut. Um die Schweiz in der Corona-Krise mit effizientem Schutzmaterial auszurüsten, arbeiten Empa-Forschende gemeinsam mit einem landesweiten Team aus Forschung, Gesundheitswesen und Industrie am Projekt «ReMask». Neue Maskentypen sowie Technologien zur Wiederverwendung von vorhandenem Schutzmaterial werden entwickelt - für jetzt, aber auch für künftige Pandemien.
    Social Distancing ist für Afrika eine enorme Herausforderung
    Monrovia, Liberia. ( UN Photo / Christopher Herwig / CC BY-NC-ND 2.0)
    Actu en bref - 17 Apr 2020
    Santé - Sciences sociales

    Homeoffice, Fernunterricht, Online-Shopping - viele afrikanische Länder können unsere Massnahmen gegen das Coronavirus nicht einfach übernehmen. Isabel Günther ruft zu internationaler Solidarität auf.
    Saubere Luft dank Erdwärme
    Bereits am zweiten Tag der Heizperiode, die Anfang Oktober beginnt,breitet sich
    Actualités - 14 Apr 2020
    Sciences de la Terre - Environnement

    Dreckige Kohleheizungen machen den Menschen in der Mongolei im Winter das Leben schwer. ETH-'Geophysiker helfen nun, Geothermie als saubere Alternative zu erschliessen.
    Synthetisches Gas statt fossile Energie
    Betankung eines Gasfahrzeugs beim Mobilitätsdemonstrator «move» an der Empa. Fot
    Actu en bref - 7 Apr 2020
    Paléontologie - Environnement

    Bei der Umstellung unseres Energiesystems auf rein erneuerbare Energiequellen gibt es eine grosse Herausforderung: den Winter beziehungsweise die Versorgungslücke zu dieser Zeit.
    Wie die chemische Industrie die Klimaziele erreichen kann
    Die heutige Produktionsweise (links) und die drei untersuchten Ansätze (rechts)
    Actu en bref - 6 Apr 2020
    Environnement - Chimie

    ETH-Forschende analysierten verschiedene Möglichkeiten, die Netto-CO2-Emissionen der chemischen Industrie auf null zu reduzieren.
    Gemeinsam Innovationen umsetzen
    Umweltmikro­biologe Mark Lever und sein Doktorand Pascal Wiesli (Mitte und links
    Actu en bref - 5 Apr 2020
    Innovation - Économie/Entreprise

    Die ETH Zürich arbeitet eng mit der Industrie zusammen. Immer wichtiger werden Kooperationen mit kleinen und mittleren Unternehmen.
    Physiker/in, Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau o. ä. Promotionsstelle: Experimentelle Erfassung turbulenter Geschwindigkeits- und Temperaturfelder in Konvektionszellen
    Offre d'emploi - 3 Apr 2020 [archive] - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) - Göttingen
    Physique

    Ihrer Arbeit sind optische Strömungsmessungen in einer mit Wasser gefüllten kubischen Konvektionszelle mittels kombinierter Particle
    Abwassertest könnte als Frühwarnung vor Coronawelle dienen
    Probenahme in einem Abwasserkanal (Foto: Eawag)
    Actualités - 3 Apr 2020
    Environnement - Santé

    Sie haben vor Wochen bereits im Tessin Abwasserproben entnommen, warum?
    Komplexe Zelluloseobjekte drucken
    Ein 3D-gedrucktes Ohrknorpelimitat aus Zellulose-Verbundmaterial. ( Michael Haus
    Actualités - 25 Mar 2020
    Science des matériaux - Physique

    Forschende der ETH Zürich und der Empa druckten mit einem Zellulose-Verbundmaterial verschiedene Objekte, deren Zellulosegehalt höher liegt als derjenige von anderen 3D-gedruckten zellulosebasierten Gegenständen. Ein Trick half dabei.
    Ertragreichere Kulturpflanzen dank Genen von uralten Hornmoosen
    Hornmoose gehören zu den ältesten noch existierenden Landpflanzen. ( Eftychis Fr
    Actualités - 16 Mar 2020
    Sciences de la vie

    Ein internationales Team unter der Leitung der Universität Zürich und des Boyce Thompson Institute hat erstmals das Genom mehrerer Hornmoose analysiert, was neue Einblicke in die Evolution der frühesten Landpflanzen eröffnet. In der uralten Pflanzengruppe entdeckten die Wissenschaftler Gene, um zukünftig Kulturpflanzen zu züchten, die effizienter wachsen und weniger Dünger benötigen.
    Neue Allzweck Trägertinte für 3D Drucker
    Mit der neuen Trägertinte lassen sich personalisierte Implantate wie Herzklappen
    Actualités - 12 Mar 2020
    Innovation - Sciences de la vie

    Aus Zellulosefasern und biologisch abbaubaren Nanopartikeln haben ETH-Forschende ein Gel hergestellt, das sich verflüssigt, wenn es durch die Spritzdüse eines 3D-Druckers gepresst wird. Danach findet es rasch wieder zu seiner Form. Die Erfindung ebnet personalisierten Implantaten den Weg.
    Gelb ist das neue Braun
    Damit Bananen auf der Ladentheke in strahlendem Gelb zum Kauf verlocken können,
    Actualités - 11 Mar 2020
    Chimie - Agronomie/Science alimentaire

    Werden verschiedene Gemüseund Früchtesorten zusammen gelagert, so beeinflussen sie sich im Reifeprozess gegenseitig. Schuld daran ist Ethen, das von einigen pflanzlichen Lebensmitteln abgegeben wird und die Fruchtreife beschleunigt. Um eine übermässige Verschwendung an Lebensmitteln durch die beschleunigte Reifung zu verhindern, entwickeln Forschende der Empa und der ETH Zürich einen neuen Katalysator, der das Pflanzenhormon in Wasser und Kohlenstoff zersetzt.